Mal die Haare von all dem Mist befreien

Hallo Ihr Lieben,

ich habe euch bereits vor einigen Tagen über Cashback Aktionen berichtet und auch, dass ich da schon eine Zeit lang mit mache. So kam ich auch dazu die besagte Haarmaske zu probieren, denn bei solchen Aktionen traut man sich dann auch eher dazu, es zu probieren. Man setzt ja kein Geld in den Sand, wenn es einem nicht zusagt.

L’Oréal Elvital Tonerde Absolue Tonerde-Maske

 

 

Der Hersteller L’Oréal ist ja jedem ein Begriff und die von ihm angebotene Produktpalette ist sehr groß. Preislich lag sie damals bei 4,75 €, wobei ich sie erst vor kurzem im DM für aktuelle 2,35 € gesehen habe. Inhaltlich sind es 150 ml in der Dose. Mir war damals der Preis egal, denn ich bekam es ja durch die Aktion zurück gezahlt.

 

Laut Hersteller soll sie folgendes bewirken:

– Die innovative Tonerde-Maske von Elvital sorgt für einen langanhaltend frisch reinen Ansatz voller Leichtigkeit – Befreit das Haar sanft von überschüssigem Fett, Silikon- und Stylingresten sowie weiteren Unreinheiten – Für einen langanhalten luftig reinen Ansatz voller Frische und Leichtigkeit – Vor dem Shampoo anzuwenden – Ohne Silikone

Und bevor ich euch meine Meinung darüber kund tue, die wichtigen Inhaltsstoffe:

AQUA, CETYL ALCOHOL, BEHENTRIMONIUM CHLORIDE, CAFFEINE, PARFUM, PHENOXYETHANOL, CITRIC ACID, MICA, PERSEA GRATISSIMA OIL, MAGNESIUM GLUCONATE, CALCIUM GLUCONATE, METHYLPARABEN, ETHYLPARABEN, ZINC PCA, PHYTOSTEROLS, NIACINAMIDE, LIMONENE, LINALOOL, PROPYLPARABEN, OLEA EUROPAEA FRUIT OIL, BIOTIN, SORBITAN OLEATE, TOCOPHERYL ACETATE, ASCORBYL PALMITATE, CI 77891, CI 16035

 

Zunächst einmal ist diese Haarmaske in eine türkisenen Dose abgefüllt, welche man leicht aufdrehen kann. Zu Anfang war ich wegen der Anleitung irritiert, denn ich fand keine. Beim genauen betrachten sah ich dann, dass diese unter dem Klebeetikett verborgen ist. Auch mal was neues.

Hier kommt sofort was neues, denn anders wie andere Masken bzw. Kuren trägt man diese Haarmaske ins trockenen, ungewaschene Haar auf. Bei kurzen Haaren ist das wohl leichter, bei meinen langen Haaren war das nicht so der Fall. Man soll diese Haarmaske nämlich nicht auf die ganzen Haare auftragen, sondern nur auf dem Haaransatz. Aber schnell hatte ich dann für mich meine perfekten Handbewegungen dazu raus und ich trug sie auf.

Die Maske an sich ist sehr dicklich und auch in der selben Farbe wie die Dose gehalten. Nichts desto trotz kann man sie gut auf den Ansatz auftragen und dort lässt man sie dann 5 Minuten wirken. Ich wäre keine Frau, wenn ich die Zeit nicht sinnvoll nutzen würde und rasiere in dieser Zeit meine Beine.

Dann einfach ausspülen, was gut gelang und die Haare ganz normal waschen. Das Ausspülen geht auch recht gut und die Haare riechen danach auch nicht erdig, fast neutral würde ich sagen, eventuell minimal blumig. Da ich danach aber sowieso ein Shampoo verwende ist der Duft hier eigentlich egal.

Meine Haare sahen nach dem Föhnen dann auch am Ansatz tatsächlich nicht mehr so platt aus. Etwas leichter mit ein wenig Fülle erscheint es mir.

Da ich bei der ersten Anwendung etwas viel auftrug, so sah man am Ende an der Stirn so einen leichten silber Schimmer. Da ich mein normales Shampoo verwendet hatte, so konnte es nur die Maske sein und so war ich in der Zukunft sparsamer damit.

Die Maske ist mal was anderes und auch empfehlenswert, aber leider ist sie eben so ganz anders wie sonst. Was ich damit meine? Naja, ich verwende Spülung, Kuren ja gegen Ende des Waschens und so hatte ich meine Haare meistens schon nass und dann fiel mir die Haarmaske ein – dann war es schon zu spät. So hatte ich zwar lange was von dem Produkt, aber es war für mich eben ungewohnt, weswegen ich sie dann einfach nicht mehr nachkaufte. Eventuell erklärt das auch den nun reduzierten Preis bei DM. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier und wenn dann etwas genau anders als bei der Gewohnheit getan werden soll, so kommt es bei der breiten Masse nicht so an wie der Hersteller es sich eventuell wünscht.

Meine Haare waren danach wirklich fluffig und der Haaransatz sah besser aus. Irgendwie frischer. Da ich meine Haare durch den Sport sowieso jeden Tag wasche habe ich sowieso keine Probleme mit schnellem nachfetten, deswegen kann ich dazu nichts sagen.

Ich denke so alle paar Wochen mal die Kopfhaut von all dem Mist zu befreien ist ganz okay, wenn da eben nicht die Anwendungsart wäre, was dazu führt, dass man es dann einfach vergisst.

Danke für Eure Lesezeit und Kommentare

 

Eure kunterbunt79

3 Gedanken zu “Mal die Haare von all dem Mist befreien

  1. Marie

    Ich halte von L’oreal ja leider nicht so viel. Die Maske konnte ich mal als Probe ausprobieren. Ich konnte keinen Unterschied spüren. Zudem ist die Anwendung auf vollem Haar gar nicht so einfach. Außerdem ist da ordentlich Chemie drin. Und das ist bei meiner Kopfhaut auch nicht ganz ideal.

    Lieben Gruß ♥

  2. Markesa

    Finde die Wirkstoffe auch recht „chemisch“. Ich hatte mal die Pulver-Tonerde von Loreal, das fand ich extrem aggressiv, habe da richtig Schuppen von bekommen.

    Bin daher mittlerweile bei margilé gelandet. Die Marke ist nicht so bekannt, habe davon aber in einem Blog gelesen (schwatzkatz) und es mal ausprobiert – die Mineralerde ist echt klasse! Habe mittlerweile alle drei Farben, für unterschiedliche Zwecke (dadurch dass es Erde in Pulverform ist, kannst du die super für Haare, Gesicht oder auch Deo oder Peelings etc. etc. verwenden) und bin echt happy!

    Anwendung ist eigentlich auch ganz einfach: Mit Wasser anmischen, in den Haaransatz reiben, einwirken lassen, ausspülen. Für die Haare nehme ich die grüne Erde und habe echt nen Unterschied gemerkt: Meine Haare fetten viel weniger nach und sehen insgesamt wirklich gesünder und glänzender aus. Kann ich nur empfehlen!

    Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.