Teekapsel ich komme

Hallo Ihr Lieben,

nur immer über die Eiweißtrinkpäckchen zu berichten ist ja langweilig und so möchte ich euch zwar wieder über ein Getränk berichten, aber dieses Mal eher über ein Genussprodukt, nämlich dem Tee in Kapselform. Ja, sowas gibt es und zwar ist sie für die Nespresso Maschine geeignet. Ich hatte euch vor ein paar Tagen schon einen kurzen Anriss darüber gegeben. Nun möchte ich nicht, dass es in Vergessenheit gerät und so folgt nun mein Bericht über:

 

My teacup – Fennel Anise Elixier

 

 

So wird es von My teacup auf der Internetseite beschrieben:

Das „Fennel Anise Elixir“: Es beruhigt Dich

Dein Bauch grummelt, er braucht Entspannung? Oder Du liebst einfach nur aromatische Kräutertees? Dann probier eine Tasse „Fennel Anise Elixir“ von My-TeaCup®. BIO-Teekapsel in Deine Nespresso®**-Maschine, Knopf gedrückt. Würzig-aromatischer, lieblicher Geschmack. Er bringt Dich in eine ruhige, ausgeglichene Welt. Fenchel, Anis, Kümmel. Unsere klassische BIO-Kräuterteemischung. Sie kann Dir helfen, Dich und Deinen Bauch zu beruhigen. Fenchel ist bekannt dafür. Auch Kinder lieben seinen süßlichen Geschmack. Erlebe Deinen ganz persönlichen Tee-Moment. Ausgleichend und wohltuend.

Nun wollt ihr bestimmt wissen, wie teuer so eine Kapsel ist. Klar ist da der Beutel Tee im Vergleich günstiger, aber es geht dafür schneller einfacher und ist auch lecker.

Eine 10er Box mit dem Tee kostet 3,29 €, so auch auf Amazon, wer hier im Shop nicht extra ein Kundenkonto anlegen mag. Porto fällt in beiden Arten nicht an. Ich selbst bekam ja ein paar Kapseln ganz ohne so eine Box zur Probe geliefert und ich war ja skeptisch. Besteht die Kapsel ja nicht aus Alu, sondern aus einer biologisch abbaubaren Masse. Hierzu schaut mal meinen Bericht vor ein paar Tagen, da erkläre ich schon aus was für einem Material es besteht.

So zog ich also die Schutzfolie ab, legte es in meine Kapselmaschine ein, hebelte es herunter und drückte auf Start. Siehe da, es klappte sofort und nichts verkantete sich. Auch beim Ausklinken der Kapsel gab es keine Probleme. Somit war ich schon mal sehr angetan davon.

Nun aber zum Geschmackstest und es war gerade eine Mama aus dem Karateverein der Tochter da und sie sagte sofort: Ui, das duftet aber toll nach Fenchel. Und so war es auch. Es rann eine gelblich, dampfende Flüssigkeit aus der Nespresso Maschine und es roch sehr lecker und intensiv nach Fenchel.

Da ich meinen Tee generell immer ohne Zucker genieße probierte ich sofort einen Schluck. Der Tee war zwar heiß, aber natürlich nicht so heiß wie mit einem Wasserkocher. Man konnte ihn somit sofort genießen und musste nicht lange auf den Genuss warten.

Der Tee schmeckt klar und deutlich nach Fenchel und nur einen Hauch nach Anis. Ich fand ihn sehr lecker. Er tut bestimmt gut und beruhigt den Magen, aber bei dem Genuss hatte ich da zum Vergleich keine Probleme.

Er ist nicht so intensiv, aber man muss auch bedenken, dass er alle Geschmäcker abdecken muss. Dazu wird das Wasser ja nur durchgeschossen und aus diesem Grund ist er nicht so intensiv, wie manche es eventuell mögen. Vielleicht wäre es da möglich noch unterschiedliche Intensitäten der einzelnen Sorten auf den Markt zu bringen? Na Matthias, eventuell wäre das noch eine Idee? Ich stehe nämlich weiterhin mit My teacup in Kontakt und das finde ich klasse.

Würde ich ihn wieder kaufen? Ja ganz klar, ich kann ihn empfehlen. Auch wenn der Tee nicht so heiß wie beim normalen Tee ist und dadurch auch etwas schneller abkühlt, so mag ich ihn und auch die Art der Zubereitung.

Woran erkenne ich denn aber die Teerichtung der Kapsel? Mhhh, gute Frage, denn wie mir verraten wurde sind die Farben auch teilweise doppelt belegt. So sollte ich eigentlich einen Energy Booster bekommen, der auch die gelbe Ringfarbe hat, aber stattdessen bekam ich den Fenchel. Hier arbeiten sie aber laut Nachfrage bei Matthias von My teacup schon daran. Aktuell muss man den Tee somit in der gelieferten Schachtel lassen.

Würde ich es kaufen? Ein deutliches Ja, denn auch wenn es teurer ist, so muss ich nicht extra den Topf fürs Wasser auf den Herd stellen um meinen Tee zu genießen. Ich habe keinen Wasserkocher und so muss ich es mit dem Topf machen. Die Nespresso Maschine aber ist bei uns immer an und so habe ich in wenigen Handgriffen meinen Tee. Für mich ideal.

Das sind die Zutaten laut My teacup:

Drei Zutaten. Drei Länder. Das ist unser „Fennel Anise Elixir“. Fenchel und Anis stammen aus Ägypten und der Türkei. Der Kümmel kommt aus Finnland. Alle drei wachsen auf Feldern. Fenchel kommt vorwiegend in mediterranen Gebieten vor. Er braucht einen warmen, nährstoffreichen Boden. Erntezeit ist Ende September. In den Tee kommen die Samen. Dafür werden die Dolden kopfüber getrocknet. Anis stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum. Türkei, Spanien, Ungarn, Libanon und Ägypten. Dort wird er mittlerweile hauptsächlich angebaut. Auch vom Anis braucht man die Samen für den Tee. Dolden schneiden, trocknen, Samen auffangen. So sieht seine Ernte im Frühherbst aus. Und der Kümmel. Er kommt aus Vorderasien und den Mittelmeerländern. Wird jedoch heute bis nach Europa und Sibirien angebaut. Er braucht lehmige, sandige Böden. Der finnische Kümmel hat erstklassige Qualität. Deshalb kommt er in unseren Tee.

Probiert es mal aus, es schmeckt wirklich lecker. Der Tee in der Kapsel ist auch schonend zerkleinert, so dass das Aroma besser zum Vorschein kommt.

 

Eure kunterbunt79

9 Gedanken zu “Teekapsel ich komme

  1. Ich habe *Trommelwirbel* eine 2 Pötte Kaffeemaschine, Nespresso, eine Dolce Gusto und eine Tassimo. Für Dolce Gusto und die Tassimo und die Tassimo gibt es ja schon lange Tee Kapseln. ich hatte auch erst überlegt mal Teekapseln für die Nespresso zu testen, habe dann aber überlegt, dass mir das dann zu viel im Schrank wird. Die Nespresso wird selten benutzt, d ich mehr große Kaffees brauche, also nen richtigen Pott, und da komm ich mit der Nespresso nicht weit, aber für Spezialitäten mit aroma, kommt sie immer zum Einsatz. Die assimo kommt weg, sobald die letzten Kapseln verbraucht sind, die hatte ich nur damit der Mann Kaffee Hag , also Koffeinfrei bekommt, aber ermeinte, Hauptsache Koffeinfrei, Marke egal, also trinkt er dann bei der Dolce Gusto mit.
    Vielen Dank für deinen Bericht, bestärkt mich darin, keine Kapseln für tee für die Nespresso zu kaufen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s