Karamell in Kaffee -gewinn mich

Hallo Ihr Lieben,

ich darf Dank mytest bei einem Kaffee Test mitmachen und bekam 5 Päckchen á 100 g des folgenden Produktes:

 

Melitta Kaffee des Jahres 2018

 

 

 

Zunächst einmal die wichtigen Infos des Herstellers:

Für unseren neuen Kaffee des Jahres haben unsere Melitta®Röst-Profis wieder eine ganz besondere Komposition ausgewählt. Eine 100% Arabica-Auswahl mit Bohnen aus Honduras. Durch die sorgfältig abgestimmte Röstung entfaltet er ein vollmundig weiches Aroma, mit einer leicht karamelligen Note. Perfekt, um die kleinen und großen besonderen Augenblicke zu genießen.

Kaffeekategorie: Filterkaffee
Gewicht (g): 500
Verkehrsbezeichnung: Gemahlener Röstkaffee
Stärke / Röstgrad: 3
entkoffeiniert: Nein
Maschinenverwendung: Handfilter, Kaffeemaschine, French Press

 

Knapp 5 Euro bezahlt man für ein 500 g Päckchen dieses Kaffees. Meiner Meinung nach ein normaler Preis. Schon wenn man das Päckchen öffnet duftet es herrlich nach frischem Kaffee, den Karamell kann ich aber mit meiner feinen Nase nicht erschnuppern. Aber ich mag frisch gebrühten Kaffee, da weckt der Duft alleine schon die Lebensgeister. So auch bei diesem hier.

Ich habe ihn zu allererst pur genossen und muss sagen, das er hier schon stark und vollmundig erscheint. Die feine Karamellnote kommt nur als Hauch und eher so im Abgang am Gaumen zur Geltung. Ich empfinde das als angenehm und interessant. Da ich aber in der Regel meinen Kaffee mit Milch und etwas Zucke genieße, so war die zweite Tasse, dann auch genau so wie ich ihn mag. Hell braun und nicht tief schwarz und leicht süß. Auch hier schmeckt der Kaffee sehr gut, aber durch die Mischung mit den anderen Zutaten geht die karamellige Note leider verloren und sie kommt gar nicht mehr zum Vorschein. Hierzu müsste sie dann wahrscheinlich intensiver sein.

Ich selbst habe den Kaffee mittels normaler Kaffeemaschine zubereitet und auf der Arbeit mit dem Jura Vollautomaten, denn dort kann man auch löffelweise Pulverkaffee hinein geben. Bei beiden war der Geschmack identisch, wobei er bei der Jura etwas stärker war. Dies lag aber vermutlich an dem Vollautomaten.

Auch bei meinen Kollegen kam der Kaffee sehr gut an, wobei einer aber den Vorgänger  von Melitta aus 2017 besser fand. Da sind die Geschmäcker eben unterschiedlich.

Damit man das Päckchen auch im Laden sofort entdeckt ist der obere Teil der Packung gräulich gestaltet und darunter sieht man eine dampfende Tasse Kaffee mit ein paar Kaffeebohnen. Die Stärke ist mit einer 3 betitelt und ist somit für mich genau richtig. Stärker sollte er für mich nicht sein.

Damit ihr auch mal probieren könnt stelle ich euch meine letzte 100 g Packung zum Test bereit. Unter allen, die bis Samstag fleißig kommentieren und meinem Blog folgen werde ich dieses letzte Päckchen verlosen. Sonntag lose ich dann aus und sofern ich die Adresse schnell bekomme, geht es dann Montags schon auf die Reise.

Wenn man sich übrigens aktuelle  bei Melitta anmeldet spart man 5% beim Einkauf dort.

Vielen Dank an mytest und Melitta für diesen schmackhaften Test.

 

Eure kunterbunt79

#mytestmelitta

3 Gedanken zu “Karamell in Kaffee -gewinn mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.