1000 Fragen an mich #2

Hallo Ihr Lieben,

heute ist wieder Donnerstag und das heißt, dass ich mich den nächsten 20 Fragen stelle, die hoffentlich nicht all zu unspektakulär für euch sind.

Hier nochmal Teil 1 zum Nachlesen 

 

1000 Fragen an dich selbst – #2

Familie_02

  1. Ist es wichtig für dich, was andere von dir denken?

Schon gleich zu Anfang kommt da eine wirklich gute Frage. Ich sage da auch glatt spontan ja, wobei es früher bei mir viel schlimmer war. Da gab es im Hinterkopf immer den Gedanken, bloß nicht blamieren, was könnten die Anderen nur denken, bzw. sagen. Auch heute ist das teilweise noch fest in mir verankert, aber nicht mehr so stark wir damals als Kind.

  1. Welche Tageszeit magst du am liebsten?

Ich mag eigentlich jede Tageszeit gerne, aber am Wochenende die ganz frühe dann eher weniger.

  1. Kannst du gut kochen?

Ich bin keine Spitzenköchin, aber ich denke so manches bekomme ich ganz gut hin, zudem ich ohne solche Päckchen koche, denn die mögen wir nicht. Manchmal gelingt was gut, manchmal eben weniger.

  1. Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?

Frühling und Sommer, ich mag es lieber warm.

  1. Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?

Ehrlich jetzt?? Mit Kindern im Haus?? Daran kann ich mich nicht erinnern. Es sind mal Stunden, wenn wir als Paar essen gehen oder mal ganz selten saunieren. Das war es dann aber schon.

  1. Warst du ein glückliches Kind?

Im Grunde ja, wobei es auch Höhen und Tiefen gab.

  1. Kaufst du oft Blumen?

Nein ganz selten, sie fehlen mir aber auch in der Wohnung nicht. Im Sommer müssen aber draußen welche gepflanzt werden.

  1. Welchen Traum hast du?

Später mal viel mit meinem Mann zu reisen, ganz ohne an Ferienzeiten gebunden zu sein.

  1. In wievielen Wohnungen hast du schon gewohnt?

Natürlich im Elternhaus, dann die erste gemeinsame Wohnung mit meinem Mann und nun in unserem Haus. Oft musste ich also nicht die Koffer packen.

  1. Welches Laster hast du?

Keines, da ich nicht rauche und nur ab und an ein Gläschen Rotwein trinke.

  1. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Das Pubertier, wobei ich es gar nicht mal so toll fand.

32.Warum hast du die Frisur, die du jetzt trägst?

Die habe ich schon immer so, eigentlich. Lang und ein gerader Schnitt. Kurzhaarfrisur gefällt mir nicht und für einen Bob oder so wären meine Haare zu fein.

  1. Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig?

Wenn ich es bei mir habe ja, doch wenn ich es mal nicht dabei habe breche ich auch nicht in Panik aus.

  1. Wie viel Geld hast du auf deinem Bankkonto?

Bei mir herrscht ständig Ebbe…Nein, Spaß beiseite. Wir stecken jeden Cent ins Haus, damit wir es schnell abbezahlt haben, somit haben wir nie viel auf der hohen Kante.

  1. In welchen Laden gehst du gern?

DM ganz klar, das ist mein Laden. Da ist keine Einkaufshektik und es gibt immer tolle Sachen zu entdecken. Ich mag den Laden.

  1. Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?

Mh, in einer Kneipe war ich schon ewig nicht mehr. Kommt drauf an wo. Eventuell ein Colabier oder was alkoholfreies, da mal gerne eine Bitter Lemon.

  1. Weißt du normalerweise, wann es Zeit ist, zu gehen?

In der Regel schon, aber meistens sind wir mitunter die Letzten die gehen…dabei helfen wir dann aber auch beim Aufräumen, wenn es eine Party oder so ist.

  1. Wenn du dich selbstständig machen würdest, mit welcher Tätigkeit?

Ganz klar, ich hätte eine kleinen schnuckeligen Kindersecondhand Markt. So ganz nach meinen Ideen.

  1. Willst du immer gewinnen?

Nein, das muss nicht sein. Ich würde mal behaupten, dass ich gut verlieren kann.

  1. Gehst du in die Kirche?

Jein, da meine Tochter aktuell zum Konfirmandenunterricht geht, hier und da schon. Fest ist es an Weihnachten und an St. Martin. Finde um an Gott zu glauben muss man nicht zwingend in einer Kirche sitzen.

So, geschafft, war doch gar nicht so schlimm und wieder habt ihr mich ein Stückchen kennen gelernt.

Ich bin schon auf die weiteren 20 Fragen gespannt und hoffe, dass ihr auch schon neugierig drauf seid. Die Idee stammt übrigens von PINKEPANK. Schaut mal hier vorbei:

1000 Fragen an mich selbst

Eine tolle Idee, die zum Mitmachen anregt.

 

Eure kunterbunt79

2 Gedanken zu “1000 Fragen an mich #2

  1. Hallo Sabrina,

    toll, dass du auch eingestiegen bist.
    Ich habe deine Antworten sehr gerne gelesen und freue mich bereits auf die nächsten 20.

    Viele Grüße
    Mama Maus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.