süß mit gepaarter Frucht

Hallo Ihr Lieben,

die folgende Nougatsorte ist zwar auch genießbar, zählt aber nicht zu meinen absoluten Favoriten. Warum? Keine Ahnung, vielleicht hab ich auch die Cranberry momentan einfach über.

Lonka Soft Nougat Cranberry & Almond

 

 

Preislich liegen wir hier bei 144 g mit 1,99 € in einem akzeptablen Preissektor. Gefunden habe ich sie wieder einmal bei worldofsweets, wobei ich meine kostenlos von Lonka zur Verfügung gestellt bekam. Auch hier gilt wieder: Dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise. Wer aber fleißig meinem Blog folgt, der wird das schon wissen.

Wie bei den anderen hat der Hersteller eine passende Beschreibung zu dieser Süßigkeit:

Weißer Nougat mit Mandeln und gesüsste Preiselbeeren

Fruchtig, nussig, lecker. Lonka „Special Moments“ Soft Nougat Cranberry & Almond lassen auf den ersten Blick das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Rechtecke aus softem weißen Nougat mit knackigen Mandel-Stückchen und gesüßten, getrockneten Preiselbeeren laden zum genüsslichen Hineinbeißen ein. Erleben Sie, wie sich nussiger Geschmack und fruchtige Noten gekonnt ergänzen und Lust auf mehr machen.

Die Zutaten sind auch aufschlußreich und die Nährwerte verraten einem wie viel Hüftgold es einem bringen kann:

Zucker, Glukosesirup, Mandeln (17%), gesüßte Preiselbeeren (12%, enthält: Zucker, Preiselbeeren, Sonnenblumenöl), Wasser, Pflanzenfett (Palm), Magermilchpulver, Milcheiweiß, Salz, Honig.
Nährwerte Brennwert: 409,00 Kilokalorien (kcal) Brennwert: 1.721,00 Kilojoule (kJ) Fett: 14,00 Fett, davon gesättigte Fettsäuren: 3,60 Kohlenhydrate: 64,00 Kohlenhydrate, davon Zucker: 51,00 Eiweiß: 5,20 Salz: 0,08

 

Hier passt die Verpackung auch farblich zum Titel, denn die Tüte zeigt sich oben in einer dunklen pinken Farbe und darunter kann man das Produkt erkennen. Der Nougat ist auch einzeln verpackt, dieses Mal aber in einer transparenten Hülle, so dass man den Nougat schon vor dem Öffnen erkennen kann. Der Nougat präsentiert sich nach dem Öffnen der Packung als weich und leicht duftend nach Cranberry. Die Geschmacksprobe ergab bei mir, dass der Nougat zart rüber kam, die Cranberry die Mandel geschmacklich deutlich übertrumpfte. Das war nicht schlecht, traf meinen Geschmacksnerv aber nicht so ganz. Mein Mann dagegen fand es sehr gelungen und die Kids…naja, die mochte es aufgrund der Frucht nicht. Aber sie mögen noch nicht mal Kuchen mit Apfelstückchen, sondern dann lieber beide Dinge getrennt voneinander.

Es schmeckt gut, aber ist bei uns in der Familie nun nicht bei den Favoriten mit dabei. Die Menge der Cranberry war deutlich höher wie der Mandelanteil, vielleicht wäre es für mich anders herum besser gewesen – geschmacklich gesehen. Aber die Geschmäcker sind verschieden und manch einigen von euch wird vielleicht genau diese Sorte super gut schmecken.

Eure kunterbunt79

 

5 Gedanken zu “süß mit gepaarter Frucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.