na dann Prost

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wie einige bereits lesen konnten hatte ich vor einiger Zeit Geburtstag. Um so mehr gab es  die Gelegenheit etwas, für mich neues mit der Familie und meinen Freunden, zu probieren. Von der Brennerei Ziegler bekam ich da das folgendes Produkt zur Verkostung:

GinT infused with Morgentau®

 

kunterbunt79-Brennerei Ziegler-GinT-Gin-Gin mit Tee-Gin mit grünem Tee-Alkohol-Gin hramoniert mit Tee-grüner Tee-Mango mit Zitrone Tee-Mango-Zitrone (1)

 

Die Brennerei Ziegler beschreibt diese Spirituose wie folgt:

Frucht: Wacholder
Morgentau® – grüner Tee mit
Mango-Zitrusgeschmack
Alkoholvolumen: 45 %
Serviertemperatur: 16-18 °C

PRODUKTBESCHREIBUNG:
Mit Morgentau® ergibt erst alles einen (einmaligen) GIN.
Damit geht die Rechnung auf: Die Traditionsmarken „Ronnefeldt“ und
„Ziegler“ treffen hier aufeinander und ergänzen sich wunderbar. In der
Freudenberger Brennerei Ziegler wurden die gemeinsamen Ideen
mit der Fusion Bar des A-ROSA Travemünde anschließend
umgesetzt – entstanden ist ein einzigartiger GIN, dem der Grüne Tee
„Morgentau®“ einen unverwechselbaren Geschmack verleiht.
Grüner Tee trifft hier Wacholder, kombiniert mit einem Hauch von Mango
und Zitrusfrüchten. Diese hocharomatischen Aromen umschmeicheln
diesen Gin und machen ihn so unverwechselbar. Ein Gin, der uns im
Geruch fein aromatisch besticht. Traumhaft pur genießbar oder klassisch
als Gin Tonic oder als Basis für die verschiedensten Cocktailvariationen.
GinT TONIC COCKTAIL
4 cl GinT
6 cl Tonic Water
Zitronen- oder Limettenzeste
Eiswürfel
GinT und Zitronen- oder Limettenzeste mit Eiswürfeln in den
Tumbler geben und mit Tonic Water auffüllen

 

Preislich liegen wir hier bei einer Flasche mit 700 ml bei 39,90 €. Somit schon kein billiger Fusel, so dass man einen hochwertigen Genuss erwartet. Schon alleine die Flasche macht optisch einen erstklassigen Eindruck und es sei euch gesagt, dass die Flasche – wenn sie leer ist – nicht im Altglascontainer landen wird – nein, mein Mann wird daraus eine Lampe basteln.

Doch zurück zum Produkt. Den GinT sieht man gülden orangen durch diese elegante Flasche. Der Verschluss harmoniert mit diesem Kork- sowie Plastikveschluss und wirkt in keinster Weise minderwertig. Es ist sehr passend. Ich bin ja eigentlich eher so der Teetyp und bei besonderen Gelegenheiten genieße ich auch etwas hochprozentiges, was aber wirklich selten vorkommt. Um so mehr freute ich mich, dass man mir als Laie solche einen GinT zum Verkosten zur Verfügung stellt. Da alleine trinken wenig Spaß macht, genoss ich mit Freunden nach dem Essen ein Glas. Mit ist es immer wichtig mir selbst eine reine, unverfälschte Meinung zu bilden.

 

 

Vorab muss ich sagen, dass ich kein Spirituosen Experte bin und hier einfach ganz simpel meine geschmackliche Meinung dazu beschreiben möchte. Aus diesem Grund möchte ich daher vorweg greifen,dass er mir und meinen Gästen sehr schmeckte. Er hat – für mich als Frau – schon Wums und einer genügte mir, da ich sonst wohl den Rest der Party verpasst hätte, aber die männliche Front war für mehr sehr zu haben.

Der Tee, welche mit diesem Gin gepaart wurde, ist ein Tee, welcher ein grüner Tee ist. Dieser hat laut Hersteller einen Mango Zitrusgeschmack. Doch schnuppert man daran, so riecht es vordergründig nach Wacholder und erst danach kommt diese gelungen Harmonie des Mango Zitrus Duftes daher. Es harmoniert und wirkt sehr rund auf mich. Schon rein vom Duft sehr ansprechend und man möchte es dann natürlich sehr gerne probieren.

Geschmacklich erscheint es dann, wie die Nase es einem vorab verraten hat. Der Wacholder dominiert, wird aber dazwischen von der Mangofrucht abgelöst, wobei die zitronige Note eher dezent daher kommt. Erst im Abgang kommt der Alkohol und somit eine minimale Herbe dazu. Aber es brennt in keinster Weise. Ich selbst merke aber recht schnell den doch für mich hohen Alkoholgehalt.

Für mich ist dies ein Gin, den man pur genießen sollte. Dabei ist es ein Getränk, welches ich mit Genuss in Verbindung bringe. Es ist kein Gin, den man einfach so runter kippt. Man sollte ihn genießen, damit er sich geschmacklich entfalten kann und somit die Geschmacksknospen anregen kann. Einige wollten ihn mit Eis genießen, aber ich bevorzugte ihn so.

Mein zusammengefasstes Fazit:

Ein GinT von der Brennerei Ziegler, welche man mit gute Freunden genießt oder aber auch an gute Freunde verschenkt. Ich möchte mich auf diesem Weg für diese Testmöglichkeit bedanken. All meinen Gästen, die es genossen haben, waren sehr angetan.

Ihr sucht noch ein Geschmackserlebnis zu eurem Osternmenü? Da kann ich euch diesen hier sehr empfehlen, denn durch seine Milde wird er auch der Damenwelt munden.

Eure kunterbunt79

 

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, welches meine Meinung in keinster Weise beeinflusst hat.

3 Gedanken zu “na dann Prost

  1. reytschel

    Also ich als Frau wäre auch für mehr zu haben 😛 Gin ist nicht so meins, aber die Kombi mit dem Tee klingt sehr interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.