heute gibts vegan

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

ich bekam vor geraumer Zeit ein Mega Paket von Küchenbrüder. Wir wollten gemeinsam testen, ob meine Kids die Suppen von Ihnen mögen, denn da sind sie nicht immer zu begeistern. Doch war ja klar, dass die Große sich als erstes Testobjekt keine Suppe aussuchte, sondern eben eine andere Alternative.

Veganes bio Chili sin Carne

 

kunterbunt79-Küchenbrüder-Chili sin Carne-Chili con Carne-Fertiggericht-Carne-Essen aus der Mikrowelle (3).jpg

 

Die Beschreibung der Küchenbrüder fällt hier sehr knapp aus, birgt aber die wichtigsten Info, die man benötigt:

Fein geschroteter Dinkel mit Bohnen, Mais und Erbsen verfeinert, dazu die dezente Schärfte der Chili und fertig ist das neue vegetarische Gericht. Selbstverständlich ohne Geschmacksverstärker, E´s oder ähnliches.

 

kunterbunt79-Küchenbrüder-Chili sin Carne-Chili con Carne-Fertiggericht-Carne-Essen aus der Mikrowelle (2)

 

Zutaten:

Bio-Tomaten (37%), Trinkwasser, Bio-Dinkel, Bio-Zwiebeln, Bio-Bohnen (5%), Bio-Mais (5%), Bio-Erbsen (5%), Bio-Tomatenmark (5%), Bio-Karotten, Bio-Basilikum, Bio-Sonnenblumenöl, Meersalz, Bio-Knoblauchpulver, Bio-Zitronenöl, Bio-Chili

 

Nährwertangaben Veggie Chili

Meine Tochter hat es hauptsächlich gegessen, aber ich durfte mal kosten und so gebe ich die Meinung von uns beiden preis.

 

 

Diese Verpackungsart in dem pappenen Becher mag ich und so waren wir beide sehr neugierig, als ich den Deckel öffnete. Darunter war eine Folie, die man leicht abziehen konnte. Da es für die eine Portion unsinnig war den Herd an zu verwerfen entschlossen wir uns für die Mikrowelle. Dort sollte es bei 650 Watt gute 5 Minuten erwärmt werden. Die Masse roch schon mal lecker und sah optisch ansprechend aus. In einem rötlichen Tin, wie man es vom richtigen Chili her kennt. So wurde es dann erwärmt und da wir zu Hause waren richtete ich es meiner Tochter auf einem Teller an. Ich selbst probierte aber einen Löffel direkt daraus. Den Becher konnte man bedenkenlos angreifen und verbrannte sich dabei nicht. Der Inhalt jedoch war sehr heiß. Geschmacklich war es erstaunlich lecker. Zwar ungewohnt, aber eine tolle Alternative. Es schmeckt wie Chili und ist pikant gewürzt und in keinster Weise fad. Mir selbst würde es mit noch mehr pepp besser schmecken, aber da muss man ja die breite Masse im Geschmack treffen und das ist erstaunlich gut gelungen. Meine Tochter war schon ganz gespannt und auch ihr schmeckte es sehr gut. Sie fand die Würze genau richtig und die 400 g Inhalt sättigen ungemein. Sie hatte es nicht auf einmal gepackt, aber abends wärmte sie sich den Rest noch. Das ist doch Aussage genug oder?

 

 

Die einzelnen Komponenten der Zutaten konnte ich nun nicht raus schmecken, da es von den Gewürzen überdeckt wird, aber ein echt tolle Alternative und die Portion reicht allemal aus, um satt zu werden. Praktisch somit auch für die Arbeit. Die Konsistenz war nicht so wie beim Chili, sondern eher wie ein Stampf, was aber nicht negativ zu erwähnen ist.

Würdet ihr es mal probieren?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine Meinung in keinster Weise beeinflusste.

3 Gedanken zu “heute gibts vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s