Ich nibs mir eines

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

ein Mega Paket bekam ich vom Schokoladenwerk Frankonia zugesendet und so werden in den nächsten Wochen immer wieder Berichte dazu erfolgen, wobei ich gestehen muss, dass wir innerhalb 2 Tagen doch glatt 3 Tafel probiert und vernascht haben. Gut okay, die dritte Tafel nur zur Hälfte. Mit dieser möchte ich auch beginnen.

 

kunterbunt79-frankonia Schokoladenwerk-Schokonibs-Vollmilchschokolade-dunkle Schokolade-Schokolade-Schoko-Süßigkeit-Vollmilch-Frankonia (3).jpg

 

 

So beschreibt das Schokoladenwerk seine Schoki:

 

Die Zutaten setzen sich aus Folgendem zusammen:

Zucker , Reispulver 25 % (getrockneter Reissirup, Reismehl, Reisstärke), Kakaobutter 19 %,  Kakaomasse 12 %, Kakaonibs 9,9 % , Haselnusspaste Mandelpaste , Reisstärke ,  Emulgator : Lecithine (Soja)natürliches Vanille-Aroma, Speisesalz. Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten , Eier und -erzeugnissen, Milch, Sesamsamen enthalten. Aus ökologischer Landwirtschaft.

 

Unsere Meinung fiel wir folgt aus:

Bei dieser Verpackungsart kann man die Schokolade schon durch ein kleines Sichtfenster sehen, was optisch sehr ansprechend ist. Die weiße Pappeschachtel ist leicht geöffnet und zeigt neben dem Produktnamen auch eine Kakaobohne auf. Rückseitig findet man dann alle anderen wichtigen Infos dazu.

 

kunterbunt79-frankonia Schokoladenwerk-Schokonibs-Vollmilchschokolade-dunkle Schokolade-Schokolade-Schoko-Süßigkeit-Vollmilch-Frankonia (6).jpg

 

Hat man die Schachtel geöffnet, so sieht man die Tafel in einer Mischung aus Klarsichtfolie und Alufolie, die man mittig leicht aufreißen kann. Die Tafel ist dünn und hat auf der oberen Seite solche Kakaonibs.

Doch was sind Kakaonibs eigentlich? Ich konnte es mir zwar denken, habe mich aber dennoch im Internet schlau gemacht. Mag euch ja keine falschen Infos dazu geben. Dies sind geschälte Kakaobohnen, die in kleine Stücke gebrochen und dann getrocknet werden. Durch diese Art erhält sich der volle Vorteil der Rohkost.

 

 

Geschmacklich ist es nicht als Topping zu verstehen, sondern es ist eher so knusprig. Die Nibs haben für mich keinen so  hohen eigenen, sehr intensiven Geschmack. Die Schokolade an sich ist aber sehr lecker, intensiv und zart schmelzend. Ich finde es sogar von Vorteil, dass sie nicht so dünn ist. Das Rippchen ist zwar größer wie bei den herkömmlichen Schokoladen, aber dafür ist es dünner. Uns allen hat es sehr gut geschmeckt, wenngleich diese Tafel nicht unser absoluter Favorit ist – bisher mal.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.