Endlich wieder mal ein Wochenrückblick

Hallo Ihr Lieben,

der Trott hat mich fast wieder, wobei ich es noch ein wenig langsam angehen werde. Morgen beginnt wieder die Arbeit und dies bedeutet auch, dass unser Urlaub nun rum ist – leider. Auch werde ich mich nun um die offenen Berichte kümmern, denn so einiges hat sich angestaut. Es sind ein paar tolle Tests dabei gewesen, also lasst euch überraschen.

Doch wie war unsere letzte Urlaubswoche? Montag haben wir mal lange geschlafen, denn vom 40. Geburtstagfest meines Mannes am Samstag mussten wir uns noch etwas erholen. Gemütlich aufgestanden und gefrühstückt, wobei die Große noch in den Federn lag. Da das Wetter so toll werden sollte, beschlossen wir spontan ins Freibad zu fahren. Aber auch wieder alleine mit Nina, denn Leia hatte sich mit Freundinnen in einem anderen Freibad verabredet. Da hatte wohl jemand Mama, Papa, Schwester im Überdruss 8). Aber das muss ja auch mal sein, mit Freundinnen abhängen, so ganz ohne Eltern. Den Abend ließen wir dann gemütlich ausklingen, wobei wir noch von Ninas Pat am späten Nachmittag Besuch bekamen.

Der Dienstag war ebenso ein toller Tag, denn morgens startete ich mit der Kleinen zum Kaufen, denn für die Schule fehlte noch so manches. Da Leia sich mit einem Freund aus Kindergartenzeiten verabredet hatte und sie ebenso nach Neunkirchen wollten, lud ich sie ein und nahm sie gerade mit, doch dort trennten sich dann unsere Wege. Als ich dann gegen 12 Uhr zu Hause war dauerte es auch nicht lange und eine Freundin von Nina kam zu Besuch. Sie hatten sich ja nun lange nicht mehr gesehen  und waren sofort gesehen und zwar verschwunden im Zimmer. Mittendrin gab es noch ein paar Waffeln und als Leia dann um 16 Uhr nach Hause kam fuhren wir zwei auch schon wieder Richtung Kino. Mama Tochter Tag mal ganz ohne kleine Schwester. Mein Mann dagegen hütete zu Hause die kleine Bande. Wir dagegen sahen uns den Film Love, Simon an. Ein toller Film und auch echt schon was für Teenies. Wir haben die paar Stunden genossen. Mein Mann war indes schon mit Nina unterwegs, denn auf Ebay Kleinanzeigen hatte er einen Grill entdeckt, den er sich schon lange wünschte. Von seinem Geburtstagsgeld gönnte er sich diesen nun. Danke noch mal an alle Gäste und Geldgeschenke – er ist happy damit. Ein vollautomatische Pelletgrill – Männerspielzeug eben.

 

IMG_20180715_100413.jpg

 

Da die Kids dann beide doch danach müde waren gingen wir ohne sie essen – mal wieder zu unserem Stammitaliener und lecker war es wie immer.

Mittwoch und eine Überraschung gab es für die Kids. Dienstag abends hatte ich schon etwas gebucht und wir freuten uns sehr darauf. Leia hatte ja noch etwas zu Gute für ihr Zeugnis, denn dieses Mal hatte sie sich selbst übertroffen. Keine einzige drei und wir sind natürlich mega stolz auf sie – so gut waren wir nie in der Schule 8). Klar hätten wir ihr Geld geben können, doch eine Unternehmung ist doch tausendmal schöner. So fuhren wir nach Landau in eine Trampolinhalle. Kein Indoorspielplatz, sondern eine echt coole Halle. Leider darf man nur von der Seite Fotos machen, deswegen nur einen kleinen Ausblick dazu. Preislich liegt man bei 13,50 € die Stunde und man muss sich noch Socken dazu kaufen, die man aber behalten darf und dort immer wieder benutzen darf – 2,50 € kostet das Paar. Was soll ich sagen? Wir haben viel gelacht und mega Spaß gehabt. Man darf ab 6 Jahren da mitmachen. Echt lohnenswert und wir werden nicht das letzte Mal dort gewesen sein. Abends wurde dann gegrillt – im neuen Schmuckstück meines Mannes und zwar ein Bürgermeisterstück. Dazu gab es Brotsalat. Yummi sag ich nur.

 

IMG_20180711_122319

Donnerstag, ja was haben wir denn da so gemacht? Heute gab es mal keine Kinderbelustigung und Nina war bis 15 Uhr bei dem Nachbarskind zum spielen und auch Leia bekam Besuch von einem Trainingspartner aus dem Karate. Mein Mann ging das erste Mal wieder ins Studio und ich?? Keine Zeit, denn der Haushalt lag die ganze Zeit brach und da musste ich so einiges tun. Gegen 18 Uhr wurde dann Richtung Restaurant gestartet, wo wir uns mit Schwiegereltern und Schwägerin mit Mann zum Essen trafen. Wir saßen gut und aßen lecker, so dass wir gegen 22 Uhr wieder zu Hause waren. Die Kids gingen sofort ins Bett und wir? Genossen unseren Garten noch bei einem Glas Wein.

Freitag und dieses Mal waren wir früh wach…Außer Leia, die schlief um 10 Uhr immer noch – Teenager müsste man wieder sein. Während mein Mann im Haus rum knoddelte und noch bei Leias Karatetrainerin im Haus half – sie hat sich mit ihrem Mann eines gekauft –  tippte ich diesen Beitrag ein wenig vor und Nina bestückt ihr neues Stickeralbum. Doch dann fuhren wir in die Bücherei, neuen Stoff für die Leseolympiade ausleihen, einkaufen und….eine neue Matratze für mich suchen. Ich habe im Urlaub feststellen müssen, dass ich auf harten Matratzen wie auf Wolke 7 schlafe und so muss eine neue her – mit Probe liegen natürlich. Vor Ort hatte ich eine gefunden und als ich zu Hause die Matratzenhöhe ausmaß bestellte ich sie online und dort war sie dann sogar noch 50 Euro günstiger. Leia hatte sich in der Zwischenzeit mit einem Kindergartenfreund bei uns verabredet und dieser übernachtete bei uns. Für die Kids gab es Pizza und wir starteten wieder zum Abschluß unseres Urlaubs mal wieder zu unserem Italiener. Es gab leckeren Salat und Pasta mit Salsiccia. Ich sag euch, ab nächster Woche muss Sport wieder her und auch alles andere wird wieder zurück gefahren…

Samstag und Leia sowie ihr Freund aus Kindergartenzeiten schliefen noch, als mein Mann Richtung Baustelle aufbrach und ich mit Nina ins Real fuhr. Zu Hause angekommen machten wir noch einen kleinen Abstecher zur Baustelle, denn es ist ja auch Nina Karatetrainerin, die sich das Haus gekauft hatte. Im Anschluss ging es nach Hause und Nina musste sofort ihre Wasserbomben ausprobieren. Ihre Cousine kam auch noch vorbei und so hatten unsere beiden Kids mit Mila und den Wasserbomben ihren Spaß. Was waren sie nass, denn der Wasserschlauch an sich wurde auch auf Dichtigkeit getestet. Da wir Michaels Cousine mit Familie auch durch den Urlaub lange nicht mehr gesehen hatte grillten wir am frühen Abend zusammen und gegen 20 Uhr ließen wir es ausklingen. Sie waren selbst erst aus dem Urlaub gekommen und noch müde. Für Nina ging es dann zu Bett und Leia duschte und laß noch ein wenig. Wir dagegen drehten in unserer Siedlung noch eine Runde und ließen uns vor unserem Haus auf unserer Bank mit einem Glas Rose nieder. Dies sah unser Nachbar und er gesellte sich mit einem Wiskey dazu. Seine Frau folgte kurz darauf mit einem Lillet und so plauderten wir über alles. Es wurde viel über die Straße erzählt, da unser Nachbar nun in seinem Elternhaus wohnt und natürlich vieles kannte. Unser anderer Nachbar mit Frau kam dann gegen 22 Uhr von einem Geburtstag zurück und beide gesellten sich dazu. So saßen wir bis 1 Uhr am Morgen vor der Haustür und wir alle genossen sozusagen den letzten Tag. Wir hatten alle zeitgleich Urlaub und für uns alle heißt es Montag wieder arbeiten gehen.

Sonntag und ich sitze hier und tippe die letzten Zeilen. Michael ist gerade wieder unterwegs mit seinem Papa im Wald und Nina sitzt hier vor mir im Garten und pumpt immer noch fleißig Wasserbomben, die sie nun mit Klebestreifen miteinander verbindet. Sie weiß noch gar nicht, dass sie gleich von ihrer Gode zum Schwimmen ins Freibad abgeholt wird – eine Überraschung. Leia ist eben um 11 Uhr erst aufgestanden und sofort wieder ins Zimmer verkrümelt zum Lesen. Und was werden wir dann heute nachmittag tun? Michael ist bei einem Freund zum Fußball schauen eingeladen, doch so richtig Lust hat er keine, da er kein richtiges Interesse an der WM hat. Ist ja schnell die Luft raus gewesen oder für euch nicht?

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und wie lesen uns….

Liebe Grüße Eure kunterbunt79

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.