1. Sonntag nach meiner Arbeitswoche

Hallo Ihr Lieben,

da ist er nun, mein erster Sonntag nach meiner ersten Arbeitswoche nach unserem Urlaub und was soll ich sagen: ICH BIN WIEDER URLAUBSREIF!!!

 

IMG_20180702_221430.jpg

 

Doch beginnen wir mal mit meinem Montag. Der Kindergarten hatte noch geschlossen und dennoch mussten mein Mann und ich arbeiten. Noch muss Nina ja bis Ende Juli in den Kindergarten gehen. Aber genau an unserem ersten Arbeitstag ist der Kindergarten noch zu. Aber auch das bekommt man als Mama geregelt. Ich startete sehr früh zur Arbeit und war schon um 6:15 h dort. Mein Mann verließ das Haus um 7 h und die Kids? Nina übernachtete bei ihrer großen Schwester im Bett und wurde um 8 h von der Cousine meines Mannes abgeholt. Sie selbst arbeitet von zu Hause aus und ihre Tochter ist nur ein Jahr älter als Nina. So war Nina gut unter und Leia? Sie erwartete ihre Freundin, die ebenso schon um 10 h bei uns war. Mein Mann holte Nina dann bei der Cousine ab und ich? Ich wollte eigentlich direkt von der Arbeit ins Studio durchsausen und wieder mit dem sporteln beginnen, war ich doch in den 3 Wochen sportfaul – muss auch mal sein. Hoch motiviert fuhr ich Richtung Studio und wurde jäh ausgebremst. Stau auf der Autobahn, so dass gar nichts mehr ging. Bis ich dann endlich mal bei der nächsten Ausfahrt war dauerte ewig. Die Autobahn wurde auch komplett gesperrt, so das alle raus mussten – klasse. Ich hatte dazu noch unser Baustellenauto dabei, bei dem die Klima nicht mehr geht…ich roch wie ein …und mein Shirt war nicht mehr hell grün. Ich brauchte fast Stunden und normalerweise bin ich 25 Minuten unterwegs. Studio hatte sich erledigt, denn ich wollte nur noch unter die Dusche. Zu Hause angekommen und nach der Erfrischung gingen mein Mann und ich wenigsten noch eine Runde um den Block – mit Kopfschmerzen wohlgemerkt und um 20 h schlief ich schon auf der Couch.

Dienstag und das war dann wieder unser alter Trott. Morgens ging Nina in den Kindergarten und ich fuhr zur Arbeit durch, aber nicht ohne einen TO DO Zettel für die Große. Sie rief mich dann um 10h an, dass ihre beste Freundin keine Zeit hätte, sie aber aufgrund meiner Liste ja sich gar nicht mehr mit einem treffen könnte. Darauf standen gerade mal wenige Dinge, die maximal – hoch gerechnet – 2 Stunden gedauert hätten. Darunter wie Hasen füttern, Geschirrspülmaschine ausräumen etc. Aber egal, sie tippte sich per Whats App die Finger wund und…keiner hatte Zeit. Ich hatte ihr vorher schon gesagt, dass sie sich besser im Vorfeld mit Freunden verabreden sollte – spontan geht immer schlecht. So machte sie alles und las dann in der Hängematte ein Buch und malte – auch mal ganz gut. Als ich dann mit Nina zu Hause ankam und mein Mann da war, startet ich ins Studio. Dort angekommen lag schon die erste in der Umkleide mit den Beinen nach oben – Kreislauf. Mein Studio ist nicht klimatisiert und es viel auch mir schwer zu trainieren. Als ob die Woche nicht schon verhext genug sei, so stand ich nackt vor der Dusche, aktivierte sie und….kein Wasser, nichts. Da war sie wohl mal wieder nicht resetet worden. So wartete ich drei Minuten um es bei der anderen zu probieren – nichts. Eine andere Frau war dann so nett uns sagte draußen bescheid..ich sah wie es neu startete, probierte wieder mein Glück und…nichts. So zwängte ich mich verschwitzt in meine Traningsklamotten – kommt echt gut, wenn man verschwitzt eine Sportleggings anziehen mag – und fuhr heim. Leicht genervt, ich gebe es zu. Doch unter der Dusche gestanden war dann alles wieder gut.

Mittwoch mein freier Tag und auch hier ging Nina in den Kindergarten und ich ging ins Studio – versuchte  mich mal beim Spinning. Da in meinem Studio diese Kurse immer so laufen ohne Trainer mittels Monitor musste ich das nehmen, was angeboten war und…nach 15 Minuten hiesste ich die Flagge. Bissel Bein wurde dann noch trainiert und als ich mit allem soweit durch war….wieder das Duschproblem. Auch wieder nackt davor und nichts ging. So wusch ich mich am Waschbecken, denn Mittwochs wartet Schwiegermama ja auf mich und da geht es nicht so ganz flexibel zu. Draußen sagte ich wieder Bescheid…ärgerlich total. Bin mal auf die Woche gespannt. Leia wurde indes von ihrer Gode zum Frühstücken abgeholt und danach ging es zum shoppen. Ich war dann gegen 12 Uhr zu Hause und räumte alles aus, telefonierte mit Amazon, denn eine Kamer sollte im Briefkasten hinterlegt worden sein?? Doch die passt da ja gar nicht rein, naja, sie lag dann beim Nachbarn, auch gut. Mein Mann orderte mich noch kurz in die Metro und danach wurde die Schwimmtasche gepackt. Noch kurz mit meiner Schwägerin, der Gode von Leia gesprochen, da sie mittlerweile nach Hause gebracht wurde. Dann holten wir Nina endlich gegen 15:30 h ab und fuhren ins Freibad. Mein Mann wollte nachkommen. Die Kids rutschten und ich schaute dabei zu, saß auf dem Beckenrand. Bei der zweiten Tour wollte Nina ihrer großen Schwester zeigen wie man als Seerobbe die Rutsche runter saust und…kam dabei mit dem Kinn auf. Nur ein kurzes Mama und si kam direkt zu mir. Keine Weinen nur so eine Ungewissheit in ihren Worten und da sah ich es. Das Kinn war aufgeplatzt. Wir somit sofort zur Rettungsstation, welche die Wunde versorgt haben und uns ans Krankenhaus verwiesen haben. Noch immer kam keine Träne unserer tapferen Kleinen. Wir packten also nach 5 Minuten Schwimmbad die Sachen, sagten Papap Bescheid, was passiert war und fuhren wegen der Krankenkassenkarte nach Hause. Nina und ich starteten dann direkt wieder durch und Leia blieb zu Hause. Im Krankenhaus dauerte es ewig, viele Notfälle waren vor uns. Als wir dann dran waren wurde die Wunde gereinigt und ordentlich gesäubert. Sie musste nicht genäht werden, sondern wurde geklebt und geklammert. Auch hier war Nina total tapfer und jammerte nicht. Der Arzt hat sie dolle gelobt und danach fuhr ich ihr noch schnell ein Eis kaufen. Halb sieben waren wir dann endlich zu Hause und Nina darf nun ca. 10 Tage nicht mit Wasser am Kinn in Berührung kommen – das bei dem Wetter 8(. Nun klebt ein großes Pflaster auf ihrem Kinn.

Donnerstag und schon wieder war ich früh auf der Arbeit. Nina wurde von meinem Mann in den Kindergarten gebracht und Leia wurde um 11 h von ihrer Cousine zum schwimmen abgeholt. Schon klasse, wenn diese 31 ist, da geht das ohne Probleme. Nach der Arbeit holte ich Nina ab und…heute mal kein Sport. Mir ist es einfach zu heiß in diesem Studio und ich bekomme es eh schnell an den Kreislauf. S fuhr ich Leia um 18 h in Karate Training, denn für die Wettkamptruppe beginnt nun Donnerstags wieder langsam das Training. In der Stunde Wartezeit ging ich spazieren und Nina blieb mit Papa zu Hause. Ein mal nicht spektakulärer Tag und ich bin mal ganz froh drum.

Freitag und der war eigentlich anders geplant. Normalerweise wäre ich morgens um 6 h ins Studio gefahren und hätte den Kids auf dem Rückweg Croissants mitgebracht, denn um 11 h sollte es ins Freibad gehen. Da Nina aber nicht darf ging sie nun doch morgens in den Kindergarten und ich fuhr ins Studio und mit Leia alleine ins Schwimmbad. Da Nina mit so leid tat und ich dennoch Leia nicht auch noch enttäuschen würde hatte ich meine Schwiegermama mit ins Boot genommen. Sie holte Nina schon um 11 h im KIGA ab und fuhr mit ihr ins MC Donald und noch nach Neunkirchen rein. Eine Enkel Oma Tag eben – Nina hat sich da sehr gefreut. Wir waren im Schwimmbad nicht alleine, eine Freundin mit Kids war nach dabei und um 15 h trat ich den Heimweg an, denn um 16 h wurde meine neue Matratze geliefert, die ich mit bestellt hatte. Da die alte sofort kostenlos mit genommen wurde war das echt praktisch. Meine Schwiegereltern kamen dann wie gewohnt und brachten Nina noch mit heim, wobei sie noch eine Tüte dabei hatte. Oma hatte ihr noch etwas gekauft. So spielten wir noch Karten und als die Kids abends im Bett waren ließen mein Mann und ich den Abend gemütlich im Garten ausklingen.

Samstag und Wochenende ist so toll. Wir schliefen aus und jeder ging seiner Dinge nach. Mit Haus hat man immer genug zu tun. Nina war mittags noch ab 15 Uhr zu einem Kindergeburtstag eingeladen und wurde erst wieder um 19 h von uns abgeholt. Mit ihrem Kinn macht sie das prima und nur das Klebepflaster stört sie ein wenig. Ich wusch ihr morgens mit Vorsicht die Haare, damit kein Wasser an ihr Kinn kam.

Leia bekam nachmittags von ihren Freundinnen Besuch und als Nina auf dem Geburtstag war fuhren wir zu Michaels Cousine auf eine Kaffee und im Anschluss gab es ein leckeres Eis in der Eisdiele. Der Nachmittag verging so schnell, so dass wir nach dem Kindergeburtstag gemeinsam aßen und die Kids zusammen übernachten wollten. So machten wir uns dann noch auf unsere klassische Runde um den Blog auf den Weg. Immer wieder an einem Nachbarn vorbei, der schwenkte. Als wir die vierte Runde hatten gab er uns ein Bier aus und man quatschte noch ein wenig. Danach ging es auf die Couch und ich las etwas. Als Nina dann um elf bei ihrer Schwester aus dem Bett fiel  und nicht mehr einschlafen konnte brachte ich sie wieder in ihr eigenes Bett.

Sonntag und ich bin immer noch müde. Mir fehlen irgendwie ein paar Stunden Schlaf. So wurde gemeinsam gefrühstückt und Michael ging mit Leia zu Opa. Sonntag und es wird zusammen spazieren gegangen. Nina blieb mit mir zu Hause. Sie fühlt sich nicht so gut und hat Husten, der aber zum Glück locker sitzt. Nachmittags wollen wir etwas über den Flohmarkt schlendern und das war dann auch schon unser Wochenende. Was macht ihr heute so?

Habt einen schönen Sonntag…

Eure kunterbunt79

 

 

 

4 Gedanken zu “1. Sonntag nach meiner Arbeitswoche

  1. Liebe Sabrina, am Sonntag lese ich hier. 🙂 Das war ja eine dolle Woche! Ich wünsche Dir, dass die kommende Woche sanfter in Euer Leben einfließt und Nina die Sache mit dem Kinn schnell und spurlos hinter sich lässt. Erfrischende Grüße * Luxus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.