Kampf dem Horn Teil 2

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wir ihr hier sehen könnt gibt es schon einen ersten Teil, den ihr euch vielleicht vorher mal anschauen könnt. Kampf dem Horn Teil 1

My Summerfoot – Fußmaske

 

kunterbunt79-mysummerfoot-summerfoot-Fußmaske-Pedicüre-Peeling-Fußpeeling-zarte Füße (1)

 

Für diejenigen, die aber dennoch noch mal die Herstellerbeschreibung wissen wollen, dem sei sie hier wieder aufgeführt:

QUALITÄT – Unsere Summer Foot Fußmasken sind dermatologisch getestet mit dem Testurteil: SEHR GUT. Unsere Masken enthalten wertvolle Inhaltsstoffe (u.a. Urea und Gurkenextrakt), die Ihre Füße perfekt mit Feuchtigkeit versorgen und von hartnäckiger Hornhaut befreien.

  • ANWENDUNG – Unsere Fußmasken können ganz einfach und bequem von zu Hause aus angewendet werden – ohne Raspel und Mühe. Sie finden in unserer Verpackungsbeilage zusätzliche Tipps zur Anwendung, um ein perfektes Ergebnis und samtweiche Füße zu erhalten.
  • WIRKUNG – Unsere Wirkstoffformel entfernt Hornhaut, Schrunden, Schwielen und rissige Haut an den Füßen. Die Premium Fußmasken von Summer Foot ermöglichen die perfekte Fußpflege von zu Hause mit hervorragenden Ergebnissen innerhalb von sieben Tagen nach nur einer Anwendung.

 

Meine Meinung und diese ist ehrlich und ohne Verschönung:

Wie bereits in meinem ersten Bericht erwähnt, habe ich dieses Produkt kostenlos zum Testen bekommen und somit 20 Euro gespart, denn ein Paar der Fußmaske kostet so viel. Die Anwendung war sehr leicht und ging problemlos, wenngleich man es nicht im Liegen wirken lassen sollte. Warum? Schaut mal rüber zu meinem ersten Teil, denn ich will diejenigen nicht mit alten Kamellen langweilen, die dieses gelesen haben.

Vorab muss ich sagen, dass ich ein Mensch mit nicht immer viel Geduld bin, was gewisse Dinge anbelangt und so fiel es mir sehr schwer, hier nicht mitten drin ab zu brechen. Meine Haut an den Füßen war sowas von trocken und rauh, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich trug unentwegt Sneakersocken, auch im Bett, da mir der Anblick ein Grauen verbreitete. Es wurde immer schlimmer, sah besonders an den Fersen total rissig aus. Juckreiz oder manch andere Unverträglichkeit blieb aus, doch davon las ich auch bei Amazon. Mich hat es ehrlicherweise erstaunt, doch diese vielen sehr positiven Bewertungen zu lesen, denn ich bin ehrlich, meine wird nicht so rosig ausfallen.

Hier die Fotos nach wenigen Tagen:

 

 

Vielleicht ist der Zeitraum unpassend gewesen, aber man kann echt nicht in der Wirkzeit mit offenen Schuhen rum laufen. Es mag da vielleicht einige geben, denen ist das egal, mir aber nicht. Mir graut es schon bei anderen, wenn ich solche Füße sehe, wie ich sie dann hatte. An Tag 7 begann es dann leicht hier und da sich zu schälen. Wobei es aber immer nur Stücke von ca. 3 x 2 cm waren und bei Leibe nicht so ein ganzes Stück, dass man mit einem Mal fertig mit diesem Schälen wäre. Ich habe auch drei Mal dazwischen ein Fußbad genommen. Als ich an Tag 8 abends aus der Dusche des Studios raus kam und mir überall – auch zwischen den Zehen Hautfetzen abstanden, da war es rum. Am Folgetag somit Tag 9 ging das für mich gar nicht mehr und ich saß da im Bad…pellte ab, was ab ging. Teilweise Minifetzen und so hing ich da 30 Minuten dran mit einem Ergebnis, dass nicht so toll war. Dazwischen immer wieder ein Fußbad mit warmen Wasser und die Fetzen schwammen da drin rum wie kleine Quallen. Ekelhaft, aber total!!

Tag 9 und meine Füße…

Noch heute an Tag 10 peelt es sich hier und mal dort und das Ergebnis?? Meine Füße sind an einigen Stellen weich, klar hat es sich bis hoch zum Knöchel gepeelt. Doch meine Fersen, die eben immer am Meisten belastet sind, sind….nicht zarter wie mit einer Fußweile auch. Hier war der Peelingprozess auch nicht wie gewünscht und eher nur oberflächlich.

Vielleicht mag es bei einigen echt so extrem gut peelen, doch für mich was das ein Griff ins…Ich würde es nie und nimmer meinen Freunden empfehlen und euch auch nicht. Das Geld kann man sich sparen und wenn man wirklich super duper weiche Füße vor dem Sommer haben will, so legt man besser einen 5er drauf und geht zur Pedicüre, denn die kostet bei uns auch nur 25 Euro. Dafür bekommt man es gemacht und ist in einer Sitzung fertig und muss sich nicht anderthalb Wochen für seine Füße schämen, bis der Prozess des Schälens begonnen hat.

Für mich war das Ergebnis echt nicht gut, da habe ich mit meiner Feile bessere Ergebnisse erzielt und bin zeitiger damit durch. Für mich war die Zeit der echt extrem trockenen Füße ein Graus.

Ich kann euch nur raten: Lasst die Finger davon!

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

2 Gedanken zu “Kampf dem Horn Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.