Zahnpflege mal anders

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

schon vor einiger Zeit bekam ich etwas zur Zahnpflege und da wir drei Produkte erhalten haben, konnten wir es sehr gut ausprobieren, so dass ich es nun nach langer Ausgiebigkeit vorstellen mag.

Zweigbrush

 

kunterbunt79-Zweigbrush-Olivenzweig-Zahnpflege-Zahnhygiene-Mundhygiene-beauty-Zähne reinigen-Zähne putzen-tooth (1)

 

Da die Internetseite von Zweigbrush im Aufbau ist, zeige ich euch die kurze Beschreibung von Instagram auf:

Wir wollen den Zweigbrush so darstellen, dass das Bewusstsein für Zahnputz-Holz geweckt, erhalten und ausgebaut wird.

Klare Vorteile dabei sind folgende:

  • Polyphenole – sinken den Cholesterinspiegel und sorgt für den bitteren Geschmack.
  • Flavonoide – wirken antibakteriell, sorgen für eine hohe Widerstandskraft, Robustheit und gute Immunabwehr. Sie haben eine antimikrobielle Wirkung und bekämpfen Bakterien, Viren und Pilze.
  • Terpene – stärken die Abwehrkräfte, wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, senken den Blutdruck und reduzieren Stresshormone.
  • Oleuropein – wirkt antiviral, antimykotisch (gegen Pilze), antiparasitär, entzündungshemmend und immunstärkend.

Meine Meinung:

Wir ihr auf meinem Foto sehe könnt ist ein Stab fest in einer Folie verschweißt, wobei ich mich dann fragen, ob das nachhaltiger nicht besser in Papier oder Pappe verpackt wäre. Wäre doch aufgrund so eines Produktes sinnvoller oder?

 

kunterbunt79-Zweigbrush-Olivenzweig-Zahnpflege-Zahnhygiene-Mundhygiene-beauty-Zähne reinigen-Zähne putzen-tooth (2)

 

Als ich es auspackte roch es schon intensiv und leicht herb nach Olivenholz. Als ich es dann benutzen wollte musste ich erst ein wenig Rinde entfernen und dann das Ende etwas weichen lassen. Dann soll man ein wenig darauf rum kauen und die Enden bilden sich in einzelne Stränge, so dass man dann damit die Zähne reinigen kann. Es schmeckte wirklich sehr, sehr bitter, woran man sich deutlich gewöhnen muss.

 

 

 

Die Zähne aber werden damit echt super sauber und sind sehr glatt, was man mit der Zunge spüren kann. Auch mein Mann und unsere Große empfanden es so wie ich. Es ist eine sehr gute Alternative, welche ich mir sehr gut vorstellen kann sie weiter zu verwenden. Man lässt den Zweig dann einfach an der Luft trocknen und kann ihn jederzeit wieder verwenden. Ist er zu ausgefranzt, so schneidet man einfach ein Stück ab und handhabt es wie zu Beginn. Die Idee finde ich nicht schlecht und das Zahngefühl ist echt klasse, würde bei mir aber nicht komplett die Zahnbürste ersetzten. Ich verwende es lieber unterwegs oder auf der Arbeit. Doch morgens und abends möchte ich dann doch gerne mit der Zahnbürste meine Beißerchen reinigen.

An den bitteren Geschmack gewöhnt man sich wirklich erstaunlich schnell und auch die Anwendung ist einfach und ortsunabhängig, was hier und da ein klarer Vorteil hat.

Das Produkt hat meiner Meinung nach Zukunft und ist eine sehr gute Alternative zur nachhaltigen Zahnpflege.

Würdet ihr es gerne mal ausprobieren? Oder sagt ihr generell eher nein zu so einer andersartigen Zahnpflege?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

2 Gedanken zu “Zahnpflege mal anders

  1. Oh, so etwas habe ich als Kind/Teenager gehabt. Mein Vater hatte es damals in den Niederlanden gekauft. Nachdem wir es aufgebraucht haben (was sehr lange gedauert hat) mussten wir wieder auf das vorhandene zurückgreifen, weil in Deutschland nicht erwerbbar. DAs ist weit über 30 Jahre her. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.