Kuchen aus der Mikrowelle Teil 1

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

dieses Produkt bekam ich schon vor recht langer Zeit zum Testen und erst jetzt ergab sich die Zeit es zu probieren. Eigentlich backe ich gerne selbst Kuchen und greife kaum zu solchen fertigen Backmischungen. Aber was tun, wenn die Tochter so gerne nun jetzt direkt ein Stück Kuchen mag? Schnell zum Bäcker fahren wäre meine Option, doch halt, da hatte ich ja noch das Tassenkuchenpäckchen von Natur Compagnie. Uns so kam der Test und fiel wie folgt aus….

 

Tassenkuchen Erdbeere

 

kunterbunt79-naturecompagnie-Tassenkuchen-Schokolade-Erdbeerkuchen-Erdbeer-Schoki-fertiger Kuchen. Kuchen aus der Tasse-Mikrowelle (1)

 

Mit diesen süßen Worten wird er beschrieben:

Süße Verführung ganz einfach. Lust auf einen frisch gebackenen, warmen Erdbeerkuchen? Einfach in 1 Min. mit Wasser oder Milch zubereitet.
  • Hefefrei
  • Lactosefrei
  • Palmölfrei
  • Vegetarisch

Natürlich zeige ich euch auch die Zutaten und die Nährwerttabelle auf:

WEIZENMEHL*, Rohrohrzucker*, Maltodextrin*, Erdbeeren* (5,2 %), HÜHNEREIEIWEIßPULVER*, Backtriebmittel (Kaliumtartrate, Natriumcarbonate), Sonnenblumenöl*, Rote Bete*, Meersalz.
Kann Spuren von Milch, Sellerie, Senf, Soja enthalten.
Kontrolliert durch DE-ÖKO-001.
EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft.

Ø Nährwerte per 100g Zubereitung:

Brennwert
945 kJ / 226 kcal
Fett
1,0 g
  davon gesättigte Fettsäuren
0,1 g
Kohlenhydrate
45,8 g
  davon Zucker
19 g
Eiweiß
5,8 g
Salz
0,6 g
Wie fanden wir es:
Also die Zubereitung war sehr simpel. Man gibt 4 EL Milch oder Wasser in eine Tasse ( wir nahmen Milch ) und rührt es mit dem rosa Pulver um. Dabei sah  ich, dass auch so rote Stückchen enthalten waren, welche sich nicht auflösten. Dann sollte man es bei 600 Watt für 90 Sekunden in die Mikrowelle stellen, doch das reichte bei uns bei weitem nicht aus. So war er dann 3 Minuten in der Mikrowelle.
kunterbunt79-naturecompagnie-Tassenkuchen-Schokolade-Erdbeerkuchen-Erdbeer-Schoki-fertiger Kuchen. Kuchen aus der Tasse-Mikrowelle (5)
Der Kuchen roch aber irgendwie nach nichts. Mir fehlte hier der typischen Kuchenduft in der Küche, der war si gar nicht vorhanden. Optisch war es ein rosa Kuchen in einer Tasse, was Leckeres versprach.
Nina freute sich sehr, doch ihre Enttäuschung war leider sehr groß. Es schmeckte nämlich nach nichts…Von der Konsistenz absolut nach Kuchen und er war auch fluffig, aber geschmacklich eher nichtssagend. Auch ich probierte ich ihn sowie Leia und wir allen fanden ihn…naja, langweilig als Kuchen. Da kann man sich die Kalorien echt sparen.
kunterbunt79-naturecompagnie-Tassenkuchen-Schokolade-Erdbeerkuchen-Erdbeer-Schoki-fertiger Kuchen. Kuchen aus der Tasse-Mikrowelle (2).jpg
Nina mit einem sehr kritischen Blick
Die Menge ist schon wie ein richtiges Stück Kuchen und dennoch blieb mehr als die Hälfte über, da sie keiner erbarmen wollte. Hätte er geschmeckt, hätte man sich eher darum gestritten, aber so? War wohl eher nichts für uns. Schade eigentlich, denn die Idee ist gut, zumal die Zutatenliste sehr gut ist und schnell ging es auch.
So ein Beutel für eine Tasse Kuchen kostet übrigens 1,19 €
Habt ihr schon mal auf Tassenkuchen zurück gegriffen?
Eure kunterbunt79

 

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

4 Gedanken zu “Kuchen aus der Mikrowelle Teil 1

  1. Kann den Gesichtsausdruck der Kleinen sehr gut verstehen und sieht ja irgendwie schon eher wie farbiger Knetteig, anstatt leckerem Kuchenteig aus. 😄
    Liebs Grüßle von Hanne

  2. Die Idee an sich finde ich ganz gut, mal für schnell zwischendurch. Wir haben schon lange keine Mikrowelle mehr und fanden das zwischendurch für so einen Tassenkuchen sogar recht schade, aber dann haben wir nichts verpasst 😉
    Einen schönen Tag und liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.