Was war los bei uns

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute schaff ich es doch tatsächlich auch wieder euch einen Rückblick unserer Woche zu verschaffen.

Der Montag war bei uns etwas durcheinander. Zum einen hat Leia keine Schule, da irgend so ein beweglicher Ferientag ist und zum anderen ging mein Mann den Abend auf die Couch, weil er sich nicht fühlte. So schaute ich am Morgen nach ihm und es plagten ihm immer noch Bauchschmerzen und er ging sofort ins Bett, als ich dann Nina zur Schule weckte. Nachdem sie dann mit mir aus dem Haus ging fuhr ich zur Arbeit und dort verlief es mal nicht so hektisch. Leia war heute mit einer Freundin verabredet und so sah ich sie erst am Abend als sie aus dem Karate kam. Ihre Erkältung ist noch nicht ganz weg, aber besser, so dass sie wieder trainieren kann. Da es Michael wieder besser ging blieb er mit Nina zu Hause und ich startete ins Studio.

Der Dienstag und schnell war der Tag schon da. Morgens verließen wir alle wie gewohnt das Haus und auch der Arbeitstag ging schnell vorüber. Als ich dann Nina nachmittags abholte hatte sie viel zu erzählen. Sie quasselt dann wie ein Wasserfall und findet keine Pause. Zu Hause angekommen musste sie Michael alles erzählen und ich fuhr mich wieder sportlich betätigen. Leia hatte mir schon am Telefon von ihrem Tag berichtet. Sie ruft jedes Mal nach der Schule auf der Arbeit an, wenn ich arbeiten muss. Ein Ritual, welches wir schon seit der 5. Klasse so handhaben. Nachmittags ging er mir so gar nicht gut und ich kämpfte mit Hitzeattacken und geschwollenen Lymphknoten. Irgendwas habe ich mir da eingefangen. Michael war auch noch nicht so ganz fit und ließ seinen Kinoabend sausen. Nina spielte noch ein wenig und war ganz besorgt um mich.

Der Mittwoch und auch hier haben wir unseren Ablauf, wenngleich ich ihn etwas geändert habe. Anstatt morgens direkt ins Studio zu fahren fahr ich nun zu meiner Schwiegermama und wie gehen einkaufen und eine Kaffee trinken. Zu 90 % ist das der Real, denn da werden fleißig Paybackpunkte gesammelt. Im Anschluss lade ich zu Hause alles ab und flitze ins Studio. Doch heute ließ ich das Studio ebenso sauen, da es mir noch nicht so ganz gut ging. Um 12:35 h heißt es dann wieder Nina in der Schule abholen, denn an meinen freien Tagen geht sie nicht zur Betreuung. So fahren wir heim und Nina mag noch gar nichts essen, sondern direkt mit dem Nachbarskind spielen. Da sie heute Wandertag hatte gab es auch keine Hausaufgaben. Um kurz vor drei heißt es dann wieder los zu starten, denn Leia hat heute 8 Stunden und da holen auch wir sie immer von der Schule ab. Nachdem dann alle versorgtwaren und Leia sich wieder ihrem Zimmer widmete – sie ist immer noch nicht fertig mit der Umgestaltung kümmere ich mich um den Haushalt. Auch mich hat die Ordnungswut gepackt und ich kümmere mich ein wenig um unsere Abstellkammer. Da lagere ich von Duschgel bis Toilettenpapier alles. Am Abend geht es für beide mit Papa Richtung Karate Halle. Da am Samstag die Saarlandmeisterschaft ansteht sind sie ganz wild zu trainieren. In der Zeit kommt eine Mama zu mir zum Kaffee, da ihr Sohn auch im Karatetraining ist. Da Michael noch von zu Hause aus arbeiten muss hole ich Nina wieder um 19h ab und Leia dann um kurz nach 20h. Müde fallen wir auf die Couch.

IMG_20180131_173845

Donnerstag und oh weh, mein früher, sehr früher Tag. Manchmal fällt es mir leicht, aber heute? Naja eher weniger. Aber so bin ich morgens in der Früh allein und habe einen ruhigen Start in den Tag. Michael kümmert sich dann um alles und macht sein Home Office von zu Hause aus. Da ich heute einen Termin mit Nina beim Doc zur Kontrolle habe fällt der Sport mal aus und so sind wir erst gegen 18 h zu Hause. So war ich 12 Stunden nur unterwegs. Leia sehe ich nur ganz kurz, denn um 18:30 h geht sie wieder zur Fahrgemeinschaft welche in Richtung Karatehalle startet. Diese Woche ist es sehr mit Karate behaftet, da aber ihre Noten stimmen, geht es. Wäre es anders würde ich das deutlich einschränken. Müde falle ich abends auf die Couch und habe schon die Träumchen in den Augen, als Leia nach Hause kommt.

Freitag und ich habe Wochenende…was wurde es Zeit, denn ich muss ganz dringend zum Frisör. Da meiner keine Termine vergibt bin ich direkt schon zu Beginn im Laden. mein Ansatz hat es dringend nötig und die Brauen müssen auch mal wieder gefärbt werden. Damit ich nicht in Zeitnot komme holt heute Oma Nina von der Schule ab und bringt sie mir um halb drei wieder, denn um 15 Uhr kommt eine Freundin aus der Schule. Sie war noch nie bei uns und Nina ist mega aufgeregt, schon am Morgen war das so. Ich habe es doch davor noch tatsächlich ins Studio gepackt und wenigstens ein klein wenig Sport gemacht. Nachmittags spielen die Kids toll und sie verstehen sich echt gut. Meine Schwiegereltern kamen zu Besuch und mittendrin hieß es für uns wieder, Leia ins Karate zu fahren. Als dann alles wieder zu Hause waren und der Besuch weg war warteten Michael und ich auf das Zeichen. Samstag richtet unser Verein die Saarlandmeisterschaft aus und so heißt es für uns am Abend. Alles in der Halle aufbauen – 3 Wettkampfflächen, Getränke kalt stellen, für Bestuhlung sorgen etc. Doch da wir schon eingespielt sind, sind wir nach gut 1,5 Stunden fertig.

Samstag und was sind wir aufgeregt. Um 7 h klingelt für mich der Wecker, denn ich muss noch Waffelteig machen. Dieses Jahr habe ich den Vorschlag dazu gemacht und so starte ich motiviert in den Tag. Alles was wir da verkaufen geht nämlich in die Kasse unseres Vereins und da wir schon keinen Eintritt verlangen, dann mit Kuchen & Kaffee. Die Kids müssen schon um 9 h in der Halle sein, da sie beide starten. So fahren sie mit mir um 8h schon hin. Damit wir etwas flexibel sind fährt mein Mann mit dem anderen Auto separat hinterher. Nina starte das erste Mal mit Kumite am Ball und Leia wie immer in Kata und Kumite. Da für Leia hier die Entscheidung der Quali für die DM ist und Nina noch nie zuvor auf einer Wettkampfmatte stand bin ich mega hibbelig.

Morgens hat Leia leider nicht so viel Glück und erzielt keine Punkte in Kata. Sie ist an diesem Tag auch nicht gut gelaunt und mega aufgeregt wegen Kumite. Dies ist für sie  sehr wichtig. Aber Nina startet zuvor und verliert leider ihren ersten Kampf. Doch noch ein weiterer steht ihr bevor und diesen gewinnt sie, so dass sie noch einen weiteren Kampf hat und um Platz drei antritt. Diesen verpasst sie leider nur knapp mit 1:2, so dass sie den vierten Platz belegt. Bei 8 Teilnehmern und ihrem ersten Wettkampferlebnis sind wir alle mega stolz auf sie. Hat sie mir ihren 6 Jahren prima gemacht und wie man sieht hat es ihr auch Spaß gemacht.

 

P1020454

Doch nun startet Leia und sie muss gegen zwei antreten und ich als Mama bin mega hibbelig. Wir alle stehen als Team am Rand und feuern sie mächtig an. Mit klaren Schlägen gewinnt sie beide Kämpfe sehr hoch und ist nun…

Saarlandmeisterin in ihrer Gewichts- und Alterklasse. Nun geht es im November für sie auf die Deutsche Meisterschaft. Es war ein sehr erfolgreicher Tag, denn auch die beiden Jungs aus ihrem Team belegen den ersten sowie zweiten Platz. Nachdem wir dann um 18 Uhr mit dem Abbau fertig sind gehen wir spontan in großer Runde zu unserem Stammitaliener. 20 Mann sind wir da und lassen es uns gut gehen. Um 23 Uhr fallen wir alle sehr müde in die Betten.

 

IMG_20180915_170228

 

Sonntag und Leia geht mit Michael und Opa spazieren. Sie müssen es noch erzählt  bekommen. Nina schläft noch und so tippe ich diese Zeilen. Nun muss gleich die Wäsche her, denn die stapelt sich nun arg und heute mittag wird mal ein wenig an der Luft das Wetter genossen, denn gestern waren wir ja den ganzen Tag in der Halle.

Euch einen schönen Restsonntag, es grüßt euch

Eure kunterbunt79

3 Gedanken zu “Was war los bei uns

  1. Hexen und Prinzessinnen

    Wow, herzlichen Glückwunsch an deine beiden Mädels. Das ist wirklich ein tolles Ergebnis. Da können sie stolz sein.
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.