Icecool 2 es geht weiter

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

vor geraumer Zeit habe ich euch das tolle Spiel ICECOOL von AMIGO vorgestellt, welches wir in unserer Bücherei ausgeliehen hatten. Da war es natürlich klasse, dass wir zum Start der Spieleneuheit ICECOOL 2 von AMIGO dieses als Test erhalten haben, sogar mit dem ICECOOL, so dass wir uns dieses nicht mehr in der Bücherei dazu ausleihen müssen. Dieses Spiel möchte ich euch nun vorstellen, wobei es grundsätzlich wie das erste Spiel funktioniert, doch ich bin mal wieder schneller als sonst und rudere nun erst mal zu den allgemeinen Infos zu dem Spiel zurück.

ICECOOL 2

 

 

So wird die Spieleneuheit, die noch gar nicht so lange auf dem Spielemarkt erhältlich ist beschrieben:

ICECOOL2 ist das Nachfolge-Spiel des bekannten ICECOOL, das 2017 zum Kinderspiel des Jahres gekürt wurde. Ein geschickter Fingerschnipp ist auch in dieser Pinguin-Schule gefragt. Zusätzlich warten neue Herausforderungen auf dich. Meisterst du sie, erhältst du Zusatzpunkte. Mit einer coolen Regelvariante verwandelst du ICECOOL2 in ein spannendes Rennspiel.

ICECOOL2 ist sowohl eigenständig spielbar als auch mit ICECOOL zu kombinieren. So kannst du deine eigene ICE-School aus allen zehn Räumen gestalten und die Pinguine mit bis zu 8 Spielern durch die Räume schnippen.

Wichtige Details:

Inhalt: * 62 Spielkarten * 16 Fische * 5 3D-Spielpläne * 4 Pinguin-Schnippfiguren * 2 Spielanleitungen Maße: 40, 8 x 20, 8 x 5, 7 cm.

Preis: 26,95 €

Unsere Meinung als Familie:

Auch hier kann man das Spiel einzeln wie beim ICECOOL spielen und muss dafür die Schachteln zusammen setzten und mittels der Fische an den markierten Stellen zusammen bringen. Das hält! Wir haben aus dem ersten Spiel gelernt, dass wir bei dem Spiel Platz benötigen und haben es auf dem Tisch aufgebaut. Nina ist noch einen Tick zu klein, so dass wir für sie überall einen Stuhl haben mussten. Auf dem Boden wäre es auch gegangen, aber da fehlt uns irgendwie die richtige Haltungsmöglichkeit um die Pinguine perfekt schnippen zu können – jeder hat da ja so seine eigene Technik.

 

kunterbunt79-amigo-amigo spiele-Icecool-Icecool2-Pinguin-Gesellschaftsspiel-Spiel des Jahres 2017-Schnippen-Spaß-Fung (9).jpg

 

Nun sucht sich jeder seine Farbe aus und erhält seinen Ausweis. Damit es für euch leichter verständlich ist, füge ich hier nun die Spielanleitung von AMIGO ein:

 

kunterbunt79-amigo-amigo spiele-Icecool-Icecool2-Pinguin-Gesellschaftsspiel-Spiel des Jahres 2017-Schnippen-Spaß-Fung (7).jpg

 

PointSetzt die fünf Boxen als Spielfeld zusammen und steckt die Fische auf die angegebenen Stellen. Mischt die Fischkarten und legt sie verdeckt daneben.

PointJeder nimmt sich die Pinguin-Figur einer Farbe und den dazugehörigen Pinguin-Ausweis.

PointEiner von euch schlüpft in die Rolle des Fängers. Er setzt seinen Pinguin in die Küche.

PointAlle anderen sind die Läufer und beginnen das Spiel mit ihren Pinguinen im Klassenzimmer.

PointSeid ihr am Zug, dürft ihre euren Pinguin genau einmal schnippen.

PointSchnippt ein Läufer seinen Pinguin unter einer Tür mit einem Fisch seiner Farbe hindurch, nimmt er sich diesen Fisch und eine Fischkarte (Siegpunkte!).

Point„Erwischt“, d.h. berührt der Fänger mit seinem Pinguin einen Läufer, sammelt er dessen Ausweis ein und nimmt sich eine Fischkarte.

PointFür Spezialaufgaben gibt es noch mehr Punkte. Schnippe deinen Pinguin dafür durch 2 Türen oder mindestens gegen eine Wand bevor du eine Tür durchquerst.

PointEine Runde endet, sobald ein Läufer alle drei Fische seiner Farbe eingesammelt hat oder der Fänger alle Läufer erwischen konnte.

PointBeginnt sofort eine neue Runde mit einem neuen Fänger. Sobald alle Spieler einmal die Rolle des Fängers übernommen haben, endet das Spiel und derjenige von euch mit den meisten Punkten gewinnt.

Ziel ist es seine Fische, welche über den Türen klemmen ein zu sammeln und zwar bevor der Fänger einen zwei Mal getroffen hat. Beim ersten Mal wird der Ausweis entzogen und beim nächsten Mal ist man raus – sozusagen. Doch dazu schwappt mal rüber zu meinem damaligen Bericht dazu.

 

 

Soweit ist der zweite Teil von ICECOOL wie der erste, doch wenn man dann beide Spiele kombiniert entsteht ein monstermäßiges Spielfeld, welches fast unseren Tisch sprengte. Auch hier hat man unterschiedliche Möglichkeiten, bei dem man sogar bei einem die einzelnen Boxen mitten im Spiel verschieben kann. Mit diesen beiden Spielen zusammen hat man dann 10 Räume und kann es mit 8 Spielern spielen. Bisher spielten wir es zwar vorwiegend nur zu viert, aber auch das macht schon Fun. Jedoch haben wir es schon wenige Male mit mehreren spielen können und das ist ein Treiben sag ich euch. Durch die Möglichkeit im Team bei mehreren gegeneinander zu spielen kann man dann auch als Fänger den Pinguin des Teamplayers verwenden, eben denjenigen, der am besten gerade steht. Man will ja schließlich alle einfangen.

Doch auch Zusatzpunkte gibt es, wenn man zum Beispiel zwei Türen auf einmal durch schnippt oder aber zunächst seinen Pinguin gegen die Wand schnippt und dann durch die Tür saust um seine Fisch zu schnappen. Das ist bei uns jedes Mal ein leicht hitziges Spiel, denn jeder mag ja gewinnen. Es ist auch erst zu Ende, wenn jeder Mal Fänger und Läufer war, so dass es für jeden ein faires Spiel ist.

Die Spieldauer von 30-35 Minuten ist dabei von AMIGO sehr gut angegeben und passt schon recht genau. Den Aufbau darf man dabei nicht dazu zählen und es kommt natürlich auch darauf an, wie viele Spieler mit an Board sind.

Die Räume sind echt gut gestaltet und einzig und allein störte mich zu Beginn, dass hier die Fische aus Plaste sind und nicht wie beim ersten Spiel aus Holz. Doch beim Einräumen der beiden Spiele war es dann doch sehr hilfreich sich am Material und nicht an der Farbe orientieren zu müssen. Qualitativ ist es nicht der Rede wert und macht eigentlich keinen Unterschied.

So langsam werden wir auch Profis, denn ganz selten gelang es uns, auch einen Pinguin über die Tür zu schnippen, was auch gültig ist.

 

 

Ich hoffe, dass ich es euch einigermaßen verständlich erklärt habe und wenn nicht….kauft es und schreibt mir, wie ihr es fandet. Es macht Fun und ist ein Spiel für die ganze Familie. Mit diesem Spiel macht man nichts falsch und unsere Jüngste Nina mit ihren 6 Jahren ist schon echt klasse darin. Natürlich hat es auch ein wenig mit Glück, aber auch mit der richtigen Technik zu tun, was aber mit der Spielpraxis wie von alleine kommt.

Denkt dran, bald ist Weihnachten und da passen Gesellschaftspiele für die ganze Familie immer.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Ein Gedanke zu “Icecool 2 es geht weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.