Die Geschichte vom Löwenhof geht weiter

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

Dank mytest durfte ich bei einem tollen Buchtest dabei sein und hatte doch tatsächlich durch meine Aktivität auch den zweiten Band gewonnen, welchen ich kurz vor dem Erscheinungstermin zugesandt bekam. Zu schnell war dieser gelesen und nun muss ich noch so lange warten, bis ich den letzten Band zur Familiensaga zugesendet bekomme. Doch um was es in dem zweiten Band geht mag ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Wer nicht mehr weiß, um was es in Band 1 geht, der hüpft mal schnell zu meinem damaligen Bericht.

Die Frauen vom Löwenhof – Mathildas Geheimnis

 

kunterbunt79-die Frauen vom Löwenhof-Familiensaga-Ullstein Verlag-Verlag-Saga-Book-Buch-lesen (2)

 

Hier noch schnell die wichtigen Details:

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch; Auflage: 2. (24. August 2018)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 9783548289984
  • ISBN-13: 978-3548289984
  • ASIN: 3548289983
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3 x 18,7 cm
  • Preis: 10,00 €

Mit diesen Worten verlockt der Verlag zum Buch:

Südschweden, 1931. Mathilda ist 17 und nach dem Tod ihrer Mutter Waise. Völlig überrascht steht sie plötzlich der beeindruckenden Agneta Lejongård gegenüber. Die ihr unbekannte Gutsherrin ist ihr Vormund und nimmt sie mit auf den Löwenhof. Mathilda ahnt nicht, dass Agneta ihre Tante ist. Und noch bevor sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt, bricht in Europa ein neuer Krieg aus. Das Leben auf dem Löwenhof verändert sich für immer, und Mathilda muss auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ganz neue Wege gehen.

Nun aber endlich zu meiner Meinung über dieses Buch:

Wie auch beim ersten Band gefällt mir das Bild des Buches sehr. Es wirkt auf mich geheimnissvoll und lässt einem genügend Phantasie sich selbst vor zu stellen, wie Mathilda wohl aussieht. Auf dem Cover sieht man sie ja nur von hinten. Das Buch ist recht dick und dennoch hatte ich es – leider – viel zu schnell aus und es ging mir hier wie im ersten Band: Ich konnte es kaum weglegen.

Mich fesselt einfach der Schreibstil von Corina Bomann und lässt mich in diese Geschichte einsinken und man glaubt, dass es damals bestimmt bei einer Familie so abgelaufen ist – möglich wäre es wohl.

 

kunterbunt79-die Frauen vom Löwenhof-Familiensaga-Ullstein Verlag-Verlag-Saga-Book-Buch-lesen (1).jpg

 

Oben habt ihr ja schon einen kleinen Einblick, um was es in diesem Buch geht und da möchte ich euch auch eigentlich nicht zu viel verraten, denn einige möchten es vielleicht noch lesen. Es geht um Mathilda, die damals ja mit ihrer Mutter – damals noch ungeboren – vom Hof ging und ein neues Leben begann. Von all den Vorgeschichten wusste Mathilda nichts und als auch ihre Mutter starb und Agneta sie auf einmal als ihren Vormund auf den Hof nahm verstand sie es so gar nicht. Erst nach und nach erfährt sie alles und auch für Agnetas Familie offenbart sich so manch unangenehme Geschichte.

Als ich das Buch zu Ende gelesen habe, war ich schon traurig, dass ich wieder so lange bis zum letzten Band warten muss, aber so ist die Vorfreude um so größer. Mir gefällt es, dieses Schicksal einer Familie, über mehrere Generationen zu verfolgen und darin zu versinken. Dies hat die Autorin sehr gut hinbekommen, denn es ist einfach fesselnd geschrieben und kein einziges Mal wollte ich es zur Seite legen – doch die Müdigkeit übermannte mich dann doch so manches Mal am Abend. Da es sich um ein Taschenbuch handelt ist der Preis bezahlbar und nichts desto trotz bevorzuge ich Taschenbücher sowieso. Sie liegen einfach besser in der Hand und sind leichter. Das Papier ist nicht so dünn, so dass mehrere eines lesen können – aktuell hat es eine liebe Freundin von mir und ich bin gespannt, ob ihr der zweite Band genau so gut gefällt wie der Erste.

Es ist eine leichte Kost für manche, bei dem etliche Familiengeheimnisse gelüftet werden und vor dem der Krieg auch keinen Halt macht.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.