1000 Fragen an dich selbst #41

Hallo Ihr Lieben,

ein Donnerstag liegt wieder vor uns und so komme ich ohne große Worte wieder zu den nächsten 20 Frage meiner all donnerstäglichen Fragereihe. Was mach ich nur Donnerstag mittag, wenn ich durch damit bin???

1000 Fragen an dich selbst #41

 

IMG_20180922_153501

 

801: Wie sieht deine Traumküche aus?

Fast so, wie sie jetzt nun ist. Etwas modern, aber dennoch nicht steril. Eine Küche, in der man sich wohlfühlt und in dem die besten Partys beginnen.
802: Was ist deine früheste Erinnerung?

 

 

Die beginnt eher so bruchstückhaft in der Kindergartenzeit. Da hatten wir draußen riesig große Betonröhren – glaub Kanalrohre waren das und darin konnte man sich verstecken oder aber wie wir Mädels drauf setzten und Reiter und Pferd spielen.
803: Bei welchen Gelegenheiten steht dir dein Ego im Weg?

Puh, gute Frage, weiß ich jetzt keine Antwort dazu.
804: Hast du eine gute Menschenkenntnis?

Ja, ich denke schon, wobei ich zu Beginn immer positiv denke, aber dann fix den wahren Charakter heraus bekomme.
805: Wie wird die Welt in 100 Jahren aussehen?

Gute Frage…will ich das überhaupt wissen? Denke, sie wird voller Technologien sein – Roboter in der Pflege und sonst so. Vielleicht fliegen wir mit den Autos dann über scheinbare Straßen…wer weiß.
806: In welcher Beziehung sind Kinder angenehmer als Erwachsene?

In ihrer Herzlichkeit und Offenheit. Sie sind noch so rein und unverfälscht.
807: Würdest du an einem Talentwettbewerb teilnehmen?

Wen nicht ein Talent hätte und da mega gut wäre, vielleicht. Da ich aber ein Normalo bin, fällt das wohl eher flach, denn zur Lachnummer würde ich mich freiwillig niemals machen.
808: Gibt es Tage, an denen du überhaupt nicht sprichst?

Nein, wobei es einmal vorkam. Da hatte ich eine fette Halsentzündung und jedes Wort tat weh.
809: Was sagen die Falten in deinem Gesicht?

Bisher habe ich nur Lachfalten, also sind sie positiv für mein Leben.
810:Was bedeutet Ausschlafen für dich?

Ausschlafen gibt es das? Es bedeutet Luxus pur für mich…Glaub das hab ich seit Jahrzehnten nicht mehr gemacht. Dazu müsste ich weit weg von zu Hause sein und ohne meinen Mann schlafen, denn der ist Frühaufsteher und wenn er mal wach ist, bin ich auch automatisch wach und kann nicht mehr so lange liegen bleiben. Da schwirren mir zu viele Gedanken im Kopf rum, was noch getan werden muss.
811: Wie hätte dein Liebesleben auch aussehen können?

Glaube nicht viel anders wie jetzt. Ich war nie der Typ, der von Stengel zu Stengel hüpfte, so dass ich sehr schnell und früh  mit meinem Mann zusammen war. Verpasst hab ich dadurch nichts, doch mehr wird nicht verrat – top secret 8)
812: Hast du mal eine Kerze für jemanden angezündet?

Wenn ich in einer Kirche bin, was man so als Besichtigung ansehen würde, da hab ich schon  hier und da mal eine Kerze angezündet – für meine Familie.
813: Wie viel Mal pro Woche isst du deinen Lieblingssnack?

Snack sind damit Chips oder dergleichen gemeint? Eher wie oft im Jahr dann….sehr selten. Ich versuche da standhaft zu sein, was mir aber nicht immer gelingt.
814: Freust du dich für andere immer aufrichtig?

Für meine Freunde und enge Bekannte ganz klar ja. Für „solche“ Bekannte, die man durch Verein oder dergleichen kennt und die mir nicht so gut gesonnen sind eher weniger.
815: Hat schon mal jemand gesagt, dass du großartig bist?

Ja, die ein oder andere Person schon. Aber wenn die Kids das zu mir sagen – in ihren Worten, dann ist das natürlich nicht zu toppen.
816: Wofür stehst du jeden Tag wieder auf?

Für mich und meine Familie.
817: Würdest du gern in einem anderen Land leben?

Aktuell nicht, ich fühle mich wohl, wo ich bin. Im Alter vielleicht eher in den Süden, doch da ich sehr an meine Kids hänge, steht das nicht so fest.
818: Wie verhältst du dich, wenn du nervös bist?

Früher habe ich an den Fingernägeln geknabbert – Gott sei Dank hab ich mir das im Teenager Alter abgewöhnen können. Bin da eher so der Hände kneter 8).
819: Weichst du auf deinem Arbeitsweg manchmal von der üblichen Route ab?

Ja, wenn ich noch was erledigen muss. Mal kurz bei der Post rein oder aber wie vor ein paar Wochen ab zur Malbar die Keramik für die Kids abholen. Das hat mir Zeit und vor allen Dingen einen Weg gespart.
820: Welche Garantien hast du in deinem Leben?

Hat man eine Garantie in seinem Leben? Glaube ich nicht. Beim Beruf kann sich immer was ändern, eine Garantie auf die Ehe gibt es auch nicht und das die Kids gesund bleiben? Auch dazu gibt es keine Garantie.

 

Oder sehe ich das bei der letzten Frage vielleicht zu negativ? Was meint ihr?

Eure kunterbunt79

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.