Wohin mit dem Schweiß

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wie einige von euch wissen gehe ich sehr gerne in Fitnessstudio und habe so manches an sportlicher Bekleidung. So darf hier und da ein Schweißband nicht fehlen, so dass ich sehr gerne das folgende getestet habe. Ob ich es für Gut befunden habe, könnt ihr nun in diesen Zeilen lesen.

Schweißband Damen & Herren Sport Handgelenk

 

kunterbunt79-Schweißband-wohin mit dem Schlüssel beim Sport-Schweiß-Schwitzen (3).jpg

 

Eine Herstellerbeschreibung kann ich euch dazu leider keine präsentieren, da unter dem Link meiner Bestellung der Artikel gegen ein anderes Schweißband ausgetauscht wurde. Ob da das Material identisch ist weiß ich somit nicht, so dass ich es hier nicht einfügen mag.

Meine Meinung dazu:

Der Vertreiber auf Amazon ist MAK-wifi und sie bieten so einiges an. Mein Set der Schweißbänder fürs Handgelenk kosteten genau 10 Euro, was ich ehrlicherweise für ein Produkt ohne namenhaften Hersteller teuer finde. Da gibt es andere, die bedeutend günstiger sind. Dies hat aber MAK-wifi erkannt und bietet nun ein anderes Set zu 4 € an. Der Unterschied scheint nur darin zu liegen, dass auf meinem solche weißen Zeichen sind, auf dem aktuell angebotenem nicht.

 

kunterbunt79-Schweißband-wohin mit dem Schlüssel beim Sport-Schweiß-Schwitzen (2).jpg

 

Meine beiden Schweißbänder sind schwarz und doppelt, denn es ist in jedem ein unscheinbar wirkender Reißverschluss eingearbeitet, so dass man bei jedem sozusagen eine Art Geheimfach hat. Hier kann man seine Studiokarte oder seinen Schlüssel sicher verwahren. Ich selbst benötige das nicht zwingend und mit meiner Karte am Handgelenk war es nicht angenehm, auch wenn der Stoff doppelt ist. Doch besonders sinnvoll finde ich es, wenn man zum Beispiel joggen geht und seinen Haustürschlüssel oder einen anderen irgendwo einstecken muss. Da geht problemlos und da dieses Fach sozusagen um das ganz Handgelenk innen offen ist, ist das echt praktisch.

 

 

Doch nun zum eigentlichen Nutzen und zwar zum Aufsaugen des Schweißes. Dies geschieht mit diesen Schweißbändern nämlich sehr gut. Ebenso ist es angenehm zu tragen und weich zur Haut. Ich selbst war zu Beginn skeptisch, ob die Bänder nicht „stinken“ würden, so nach Chemie, wie man es von manch anderen her kennt. Doch dem ist nicht so, denn als ich diese Folienverpackung öffnete rochen sie neutral.

Auch der Waschgang in der Waschmaschine hat den Reißverschlüssen nichts anhaben können. Sie gehen nach wie vor sehr leicht und flüssig.

Ich finde sie sehr empfehlenswert und da der Preis nun drastisch gesunken ist auch meg empfehlenswert.

Wie handhabt ihr es mit solchen Schweißbändern? Nutzt ihr sie gerne oder eher doch nicht?

Habt einen sportlichen Tag …

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.