1000 Fragen an dich selbst

Hallo Ihr Lieben,

in der Vorweihnachtzeit habe ich meine 1000 Fragen an mich selbst ein wenig schleifen lassen und so möchte ich es aber endlich fortführen, denn es werden nur noch drei Donnerstagnachmittage damit gefüllt werden.

So stelle ich mich nun weiteren 20 Fragen und zwar von 941 – 960 und los kann es gehen.

1000 Fragen an dich selbst

 

Familie_020

 

941: Hast du schon mal alte Möbel aufgearbeitet?

Naja so richtig aufgearbeitet nicht. Hier und da mal was geschliffen und neu lackiert, das schon. Aber so eine richtige Aufarbeitung von einem Möbelstück hab ich nicht gemacht.
942: Wie heißt dein Lieblingsfilm auf Youtube?

Da schau ich mir nix an, bin da wohl nicht die Generation dazu. Also muss ich hier passen.
943: Was tust du, wenn du traurig bist?

Mich zurück ziehen und was Süßes naschen oder aber mich zum Sport zur Ablenkung auf raffen – kommt auf die Intensität der Traurigkeit an.
944: Was ist das Wichtigste, das du von deinen Eltern gelernt hast?

Unabhängig sein und fest auf beiden Beinen stehen.
945: Verhandelst du häufig mit dir selbst?

Ne, warum sollte ich?
946: Auf welchem Gebiet sind Frauen besser als Männer?

Würde sagen im organisieren und bei dem Tun von mehreren Dingen gleichzeitig.
947: Au welchem Gebiet sind Männer besser als Frauen?

Im handwerklichem Bereich. Ich traue mir zwar einiges zu, aber an einigem hapert es dann an der Kraft.
948: Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie gesund ernährst du dich?

Würde mal behaupten ich liege bei einer 8.
949: Wofür hast du dich in letzter Zeit entschuldigt?

Für etwas, was ich nicht so gemeint habe.
950: Wie wirst du gelegentlich scherzhaft genannt?

Lüpke von meinem Mann…ihr kennt den noch von der Danger Mouse???
951: Kommst du eher mit Gefühlsmenschen oder mit Kopfmenschen klar?

Ich würde sagen, ich komme mit beidem gut klar, da ich beides als Freunde habe und somit gelernt habe, mit beiden gut umgehen zu können.
952: Auf wen warst du in letzter Zeit eifersüchtig?

Auf keinen.
953: Hat dir schon mal jemand einen Antrag gemacht?

Naja, den Spruch am Kühlschrank von meinem Mann: Dann gehen wir eben heiraten würde ich nicht als Antrag gelten lassen – somit nein.
954: Wann reißt dir der Geduldsfaden?

Bei meinen Kids, wenn ich was hundert mal sagen muss – kennt doch jede Mama oder?
955: Was würdest du diesem einen Querkopf gern noch sagen?

Nix würd ich dem noch sagen wollen – hat ja eh keinen Zwieback.
956: Bist du Optimist, Pessimist oder Realist?

Ich würde sagen, dass ich eine gute Mischung aus Optimist und Realist bin.
957: Welches selbst gemachte Dessert ist immer ein Erfolg?

Mein Tiramusi oder seit neuestem meine Panna Cotta.
958: Wer spielt eine wichtige Nebenrolle in deinem Leben?

Möchte ich da nun so gar keinen benennen, da sie denke ich immer wechselt.
959: Welches Ereignis hat dich stark beeindruckt?

Die Geburten meiner Kids, dies war ein einschneidendes Erlebnis.
960: Bist du reif für eine Veränderung?

Da momentan kein ansteht und es immer auf die Art der Veränderung ankommt würde ich mal gerade so sagen, eigentlich nicht.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und grüße euch herzlich

 

Eure kunterbunt79

2 Gedanken zu “1000 Fragen an dich selbst

Schreibe eine Antwort zu Hexen und Prinzessinnen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.