Die Natur erforschen

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches ne Menge Fragen beantwortet. So kam dieser Test genau richtig, denn wie Nina letzten so schön sagte: Mama, ich stelle nur so viele Fragen, weil ich schlau werden will. Und da ich zwar Mama bin, aber auch nicht auf alle Fragen eine Antwort weiß, hilft mir dieses Buch wenigstens bei einigen dieser.

Naturforscher im Winter

 

kunterbunt79-Tiere im Winter-Buch-Kinderbuch-Wie ist es im Winter-ArsEdition (2)

 

Auf der Seite des Verlages ArsEdition wird es so beschrieben:

Mit diesem spannenden Forscherbuch gehen Kinder vor der Haustür auf eine Winterexpedition. Wie bereiten sich die Tiere auf den Winter vor? Welche Spuren kannst du im Schnee entdecken und wie entsteht eigentlich Eis? Aufgebaut nach Themengebieten und Lebensräumen lässt dieses Buch keine Fragen offen. Zahlreiche Tipps, Platz für Beobachtungen und viele praktische Anregungen machen Natur erleb- und erfahrbar. Mit Stickerbogen und großem Aktivteil für Kinder ab 8 Jahren

Wichtige Details im Überblick:

  • Taschenbuch: 112 Seiten
  • Verlag: arsEdition (11. Oktober 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783845826561
  • ISBN-13: 978-3845826561
  • ASIN: 3845826568
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,5 x 19,3 cm
  • Preis: 10 €

 

Meine Meinung und die von Nina darf da natürlich nicht fehlen:

Dieses Buch ist eigentlich ab 8 Jahren empfohlen und Nina wird ja erst im Februar 7. Somit ist sie eigentlich noch zu jung dafür. Da ich aber eh immer sehr gerne vorlesen war es auch vom Inhalt für Nina absolut empfehlenswert. Unterschied ist nur, dass sie es eben noch nicht alleine lesen kann, da sie noch nicht alle Buchstaben kennt.

 

 

Es handelt sich um ein Taschenbuch, welches vom Einband schon sehr ansprechend gestaltet ist und sofort erklärt, um was es sich im diesem Buch dreht.

In diesem Buch gibt es sehr viele Bilder, so dass es eine Freude ist, bei all den Themen diese zu betrachten. Dabei werden ganz viele diverse Themen aufgefasst, welche für uns alle echt spannend waren. Zum einen ging es da um den Igel und das passte bei uns sehr, denn im Herbst haben wir immer Besuch von einem auf unserer Terrasse gehabt, der sich das Trockenfutter der Katzen gönnte. Ebenso wird das Thema Jäger aufgenommen und hier war es für Nina nicht unbekannt, denn unsere Nachbarn sind Jäger und da hat sie so manches Gespräch darüber schon mitbekommen.

Dieses Taschenbuch hat es echt in sich, denn es geht um so vieles. Um Die Vögel, um die Kälte, um die Sterne im Winter, über den Winter auf einem Bauernhof und noch vieles mehr. Es ist total facettenreich, so dass es für Mädchen sowie Jungs interessant ist. Selbst ich konnte noch was lernen, denn ein kurze Abfrage der Jägersprache war für mich auch recht neu.

 

 

Doch dieses Büchlein erklärt einem nicht nur viel, es stellt auch Aufgaben. So kann man eintragen wann man wie viel Sternschnuppen gesehen hat oder eben bestimmte Vogelarten. Aber auch kleine Aufgaben werden gestellt, die man nachmachen kann. Zu Beginn sind sogar noch ein paar Sticker darin, welche Nina schon längstens überall aufgeklebt hat. Mal im Freundebuch, mal auf ihrer Schatztruhe. Deswegen hab ich schnell vor dem Lesen die Fotos geschossen.

Gegen Ende werden einem die Frühjahrsboten verraten und Nina frägt mich immer wieder, wann denn endlich der Frühling kommt.

Immer wieder schnusen wir in diesem tollen Buch, was durch die Fragen und Rätselart nicht so staub trocken rüber kommt. Dadurch wird es in keinster Weise langweilig.

Nina sowie ich können es euch wärmstens empfehlen, denn Lesen bildet und ist meiner Meinung nach ungemein wichtig.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Ein Gedanke zu “Die Natur erforschen

  1. Dirk Heinemann

    Das Buch haben wir auch. In die Sterne haben wir schon geguckt und sogar einige Sternschnuppen gesehen. Ansonsten warten wir noch auf den ersten Schnee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.