Sweet Shoes

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch direkt im neuen Jahr schon eine Nascherei vorstellen. Der Bericht schlummerte noch in meiner Schublade, denn vernascht hatten wir es schon im Dezember letzten Jahres, als es bei Nina einen Adventsnachmittag gab. Dachte, da passt es ganz gut zu sehen, wie es bei den Kids so ankommt. Der Hersteller dieser Nascherei Red Band sollte euch ein Begriff sein, denn von Ihnen habe ich schon so manche Nascherei vorgestellt.

Red Band Fruchtgummi Schuhe Premium Stehbeutel 200g

 

kunterbunt79-Red Band-Gummischuhe-Fruchtgummi-Nascherei-sweet (3).jpg

 

Beschrieben werden diese eher nicht und so möchte  ich euch sofort die Zutaten dazu verraten:

Glukosesirup, Zucker, modifizierte Stärke, Gelatine, Säuerungsmittel (Milchsäure), pflanzliche Öle (Kokos, Palm), Aromen, Konzentrat von (Schwarzwurzel, Karotte, Schwarze Johannisbeere, Nessel, Spinat), Überzugsmittel (Bienenwachs), Farbstoffe (Paprikaextrakt, Kurkumin).

 

Nährwertangabe / 100g:

Brennwert:
348 kcal / 1.478 kJ
Eiweiß:
4,30 g
Salz:
0,00 g
Kohlenhydrate:
82,00 g
davon Zucker:
50,00 g
Fett:
0,20 g
davon gesättigte Fettsäuren:

Meine Meinung und da möchte ich eher die Beobachtungen der Kids beim Naschen wieder geben:

Zuerst einmal kostet der 200 g Beutel 99 Cent und das ist echt ein kleiner Preis. Entdeckt habe ich sie dort bei World of Sweets. Im Laden konnte ich sie leider nicht entdecken. Der Stehbeutel ist schon praktisch, wenngleich er in der Schule beim Bastelnachmittag in reger Verwendung war und schlußendlich doch in eine Schüssel umgefüllt wurde. Von außen kann man die Schuhe, welche aus Naschgummi bestehen schon sehen.

Auf den ersten Blick hätten es auch Mäuse sein können, denn als solche sahen einige Kids diese Nascherei. In unterschiedlichen Farben kamen sie daher, wobei ich geschmacklich die roten am Besten fand, doch dies ist Geschmackssache. Fakt ist, es blieb kein Einzigstes über, denn auch die Eltern probierten mal. Doch wir Erwachsene waren uns dann doch schon einig, die kleben arg an den Zähnen. Den Kids machte dies eher weniger aus, oder aber an den kleinen Zähnchen ist das anders.

 

kunterbunt79-Red Band-Gummischuhe-Fruchtgummi-Nascherei-sweet (1).jpg

 

Keine Ahnung, es schmeckte ihnen sehr. Ich selbst als Mama muss dazu sagen, dass sie vom Süßegrad zwar ganz klar süß waren, aber nicht so pappe süß wie ich dachte. Die Schuhe in der Form sind so witzig und leicht spitz. Das könnte man für den Erkennungswert etwas deutlicher machen, aber eventuell sollen es auch die holländischen Schuhe darstellen aus Holz? Wer weiß, dies wird wohl ein Rätsel bleiben.

Der Standbeutel ist schon praktisch, denn man kann so die Tüte gut hinstellen und jeder kann leicht hinein greifen. Perfekt wäre es gewesen, wenn er wieder verschließbar gewesen wäre, denn nicht immer hat man eine ganze Klasse beisammen, die sie mit einem Mal leert.

Ansonsten sind sie lecker und empfehlenswert.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Ein Gedanke zu “Sweet Shoes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.