Dem Schmutz an den Kragen + Verlosung

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

seid ihr auch schon in Frühjahrsputzstimmung und habt dabei so ein paar Dinge, die sich leider nicht so leicht reinigen lassen? Dann folgt meinem heutigen Blogpost und wenn ihr wollt könnt ihr auch noch bei meinem Gewinnspiel mitmachen.

PS1 SET

 

 

Sehr ausführlich wird dieses PS1 Set von CCI Austria beschrieben:

ENCAPSULATION LÖST AUCH HARTE VERSCHMUTZUNGEN

Das PS1 Set für den raschen und flexiblen Einatz – ideal auch für den privaten Haushalt. Mit diesem Polstermöbelreinigungsset entfernt man auch hartnäckige Verschmutzungen aus allen Arten von Polstermöbeln.

Die befüllte Handshampoonierbürste darf auch auf keinem Reinigungswagen fehlen! Zum Beispiel können damit Flecken in jedem Hotelzimmer rasch und unkompliziert entfernt werden – das Polstermöbel kann sofort wieder benutzt werden.

Weitere Beispiele für den Einsatzbereich sind: Polstermöbel im Restaurantbereich, Loungemöbel in der Lobby, in Aufenthaltsräumen, Kinos, Autositze oder Polstermöbel in Wohnmobilen und Yachten, teure Haustierbetten, Kindermöbel etc.

 

VORTEILE laut Hersteller:

  • löst hartnäckige Speise- und Getränkeflecken
  • spezielle Trockenschaumformel
  • anwendbar bei aller Art von Polstermöbeln
  • einfache Anwendung
  • kurze Trocknungszeit
  • keine klebrigen Rückstände
  • schützt vor rascher Wiederanschmutzung
  • ideal für Yachten, Boote, Wohnmobile etc.

 

Ich habe das natürlich genau unter die Lupe genommen und sehr kritisch getestet und so kann ich euch meine Meinung präsentieren:

Die Anwendung ist sehr einfach. Das Set besteht aus einer Bürste, welche eine Griff hat, den man mit dem Mittel und Wasser mischen kann. Das Mischungsverhältniss ist dabei 6 Teile Wasser + 1 Teil Konzentrat. Damit dies ganz leicht gelingt ist eine Skala auf diesem weißen Griff zu sehen. So muss man mit keinem Messbecher hantieren. Das Konzentrat mit 500 ml reicht dann für ca. 20 Anwendungen. Drückt man dann ein wenig auf den Griff, so nässt sich der weiße Schwamm, der als Dreieck zu sehen ist ein und es entsteht auch ein wenig Schaum. Um diesen Schwamm liegen schwarze Borsten, so dass man das Mittel sehr gut einbürsten kann.

Mein erster Testversuch war der Schreibtischstuhl der Kleinen. Diesen hatte sie von ihrer großen Schwester geerbt und er hatte es dringend notwendig mal ordentlich gereinigt zu werden. Das Einschäumen damit ging sehr leicht und da es keine große Fläche war, war ich auch schnell damit fertig. Kurz darauf habe ich es dann abgesaugt und ich war…nicht ganz zufrieden. Er war im groben sauberer, aber einige Flecken hatte er dann auch nicht beseitigen können. Auch bei einem weiteren Versuch waren diese noch zu sehen. Enttäuscht legte ich es erst einmal zur Seite, doch ich hatte schon eine neue Idee, wo es mich dann hoffentlich überzeugen sollte.

 

 

An Ninas Ranzen. Ich verstehe es ja nicht, wie diese Leuchttaschen am Ranzen so arg verschmutzen können, das sah echt furchtbar aus und obwohl sie noch einen Überschutz darüber hat waren sie teilweise schwarz. Bei den Ranzen von Leia stand ich damals immer mit einer Nagelbürstchen da und schrubbte sehr mühselig. Doch hier sollte es schneller und effektiver gehen. Hoffte ich zumindest und was soll ich sagen?

Hier wurde ich nicht enttäuscht. Ich schrubbte und arbeitetet den Trockenschaum fleißig ein und sah sofort, wie es wieder sauber wurde. Hier nahm ich nachher auch keinen Staubsauger, sondern ein trockenes Tuch mit dem ich die Reste abnahm. Ich war damit nur kurze Zeit beschäftigt und sah sehr schnell ein Ergebnis, welches mich überzeugt hat. Hier könnt ihr schon beim Einschäumen sehen, wie sich der Schmutz verflüchtigt hat.

 

 

So probierte ich es auch auf der Couch auf der ein paar Flecken waren. Hier habe ich es im Quadrat eingearbeitet, denn die ganze Big Couch damit zu behandeln wäre immens gewesen. Da wir aber diese abgetrennten Quadrate auf der Couch haben konnte ich dies sehr gut machen. Dies wird übrigens auch vom Hersteller empfohlen. Man sollte die ganze Fläche bearbeiten, so dass sich keine Wasserkränze bilden, was nicht gut aussieht.

Ich habe damit eine Unzahl von Flecken behandelt und diese hat er fast alle meisterhaft entfernt und gelöst. Nur bei den echt alten Flecken auf dem Schreibtischstuhl, bei denen ich auch nicht sicher bin, ob es Farbe ist hat er gestreikt.

Für Polsterflächen ist dieses Set sehr effektiv und solch eine Füllung in den Griff der Bürste hielt bei mir um den Schreibtischstuhl zwei Mal komplett ein zu schäumen und noch ein wenig für den Ranzen.

Die Handhabung ist sehr simpel und so darf ich euch mitteilen, dass ich euch dieses Set – ein neues natürlich – hier und eines auf Insta verlosen darf. Dieser Polstermöbelreiniger von Carpenter Cleaner hat einen Wert von 19,90 €.

 

Hier nun die Bedingungen zur Teilnahme am Gewinnspiel:

  1. Ihr seid 18 Jahre alt, da ich sonst die Erlaubnis der Eltern benötige.
  2. Ihr folgt meinem Blog.
  3. Ihr kommentiert warum genau IHR gewinnen wollt und wo ihr sie anwenden würdet.
  4. Der Gewinner wird hier bekannt gegeben.
  5. Der Gewinn wird vom Hersteller direkt an euch versendet.
  6. Mit eurem Kommentar unter diesem Gewinnspiel stimmt ihr den Bedingungen des Gewinnspiels zu.
  7. Das Gewinnspiel wird von mir ausgelost und beginnt ab sofort, 23.01.2019 und läuft bis einschließlich 01.02.2019.
  8. Der Gewinner wird innerhalb 7 Tagen benannt und von mir schriftlich kontaktiert. Dieser hat wiederum 7 Tage Zeit sich bei mir zu melden.
  9. Eure Adresse wird nur zum Zwecke des Versandes erhoben und danach nicht mehr verwendet und wieder gelöscht (E-Mail oder Nachricht)
  10. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich drücke allen die Däumchen.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

12 Gedanken zu “Dem Schmutz an den Kragen + Verlosung

  1. Margareta Gebhardt

    Hallo ,

    vielen Dank für deinen Beitrag.
    Ich würde gern gewinnen weil wir 2 Katzen haben und würde ich für Sofa , Stühle
    benutzen.

    Liebe Grüße Margareta

  2. Claudia

    Ich hab ne Katze und da passiert schon mal ein malheur auf Teppich oder couch (übergeben). So ein Reinigungsset wäre da eine große Hilfe

  3. Jana

    danke für das tolle Gewinnspiel, wir haben ein sehr helles Sofa und das hat sich leider im Laufe der Jahre doch recht dunkel verfärbt. Da würde ich den Reiniger gern einmal testen. LG

  4. Gabriela

    Meine hellen Polster auf meinen Rattan-Möbeln bekomme ich einfach nicht mehr sauber. Ich würde gern dieses Reinigungs-Set dafür testen. Auch mein terracottafarbenes Sofa nicht nicht mehr richtig sauber aus.
    Jetzt drück ich mir selbst mal die Daumen und hoffe, dass ich gewinne.
    Lieben Gruß
    Gabriela

  5. Pingback: Ausgelost-dem Schmutz an den Kragen – Kunterbunt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.