ab in den Rauch

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann ist ein begeisterter Koch, wenn es um Outdoorcooking geht. Er liebt es zu schwenken, zu grillen und zu smoken. So sind uns solche Zedernholzbretter nicht unbekannt und als ich von Relaxdays welche testen durfte, war die Freude natürlich sehr groß. So möchte ich euch diese schnell vorstellen:

Relaxdays Räucherbretter Zedernholz, 6er Set, Räucheraroma genießen, unbehandelt, Lachs & Fleisch, BBQ, 28 x 14cm, natur

 

kunterbunt79-relaxdays-Rauchbrett-Räucherbrett-Zedernholz-geplankter Lachs (1).jpg

 

So werden sie beschrieben:

  • Im Set: 6 XL Räucherbretter für die nächste Grillsaison – Grillzubehör für den Garten und unterwegs
  • Geschmackvoll: Mit den Grillplanken verleihen Sie dem Grillgut den einzigartigen Räuchergeschmack
  • Einfach: Grillbrett mindestens 1 Stunde in Wasser legen – Brett auf Grillrost legen – Rauchbildung
  • Vielseitig: Legen Sie Fleisch oder Gemüse auf das Zedernholzbrett – Auch für Flammlachs nutzbar
  • Räucherzubehör im Detail: Jedes Flammlachsbrett misst ca. 28 x 14 cm – Unbehandeltes Zedernholz

 

Meine Meinung:

Diese 6 Bretter kosten 21,90 € und kamen nur in Folie verpackt bei uns an. Mehr bedarf es auch nicht. Noch ein kleiner Zettel mit dem Hersteller – sowie Produktnamen war noch dabei. Wir oben bereits erwähnt nutzen wir solche Bretter sehr gerne und recht oft, so dass wir uns da schon ein wenig auskennen. Als ich die Folie öffnete stieg mir sofort der sehr intensive, frische Duft nach Zedernholz in die Nase. Dies hatte ich bei den bisherigen anderen Brettern anderer Hersteller nie so intensiv empfunden, was ich aber positiv meine.

 

kunterbunt79-relaxdays-Rauchbrett-Räucherbrett-Zedernholz-geplankter Lachs (5).jpg

 

Damit man diese verwenden kann sollte man sie schon gute 2-3 Stunden ins Wasser legen und sozusagen wässern. Also spontan ist damit eher weniger machbar. Dies ist aber bei dieser Art der Zubereitung so.

 

 

Ist es ausreichend gewässert legt man sein Grillgut darauf – wir haben meistens Lachs oder geplankten Camembert darauf und legt es ins indirekt Feuer. So lässt man es so lange da drin, bis es eben gar ist. Beim Camembert merkt man wann er ausreichend verlaufen und weich ist und beim Lachs oder Fleisch hat mein Mann immer ein Thermometer mit drin. Ist das Gargut fertig, so nimmt man es vom Brett und fertig ist es. Das Brett an sich wird nur mit reinem Wasser gereinigt und dann gut trocknen gelassen. Es ist mehrmals verwendbar. Wie oft kann man nicht pauschalisieren, denn es kommt darauf an wie lange das Brett jedes Mal dem indirekten Feuer ausgesetzt ist. Das Brett wird auch hier und da mal schwarz, was aber nicht schlimm ist. Irgendwann ist es eben nicht mehr nutzbar, aber da bekommt man ein Gespür dafür.

Durch das Zedernholz bekommt das Grillgut ein ganz tolles Aroma, was einfach nur echt genial ist. Geschmacklich leicht rauchig und minimal holzig. Echt ein Genuss, diese Grillart.

Auch wenn diese 6 Zedernholzbretter etwas teurer wie andere erscheinen, so muss ich sagen, dass mir das Aroma hier am besten rüber kommt. Das Zedernholz wirkt auf mich sehr frisch und intensiv duftend. Natürlich ist es glatt geschliffen, so dass sich kein Splitter im Gargut einfinden kann.

Habt ihr diese Grillart schon mal probiert?? Mit Lachs ein Gedicht.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.