Lazarus – Meine Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Buch vorschlagen, welches ich vorab zur Rezension erhalten habe. Es erscheint erst heute und so werdet ihr hier von mir frisch informiert. Es handelt sich um eine Fortsetzung einer Buchreihe und ich muss vorab sagen, dass ich mit diesem Buch sozusagen blind eingestiegen bin, da ich die vorherigen Bände – noch – nicht kenne. Bei diesem Band handelt es sich um das siebte Band.

Lazarus: Schweden-Krimi (Joona Linna)

 

kunterbunt79-Lars Keppler-Bastei Lübbe-Lazarus-Buchreihe-Krimi-Mord-Thriller (1).jpg

 

Mit diesen Worten beschreibt die Bastei Lübbe das Buch:

Hat Jurek Walter überlebt? Der gefährlichste Serienmörder Schwedens wurde vor Jahren für tot erklärt. Er war bei einem dramatischen Polizeieinsatz von mehreren Kugeln getroffen in den Fluss gestürzt. Seine Leiche wurde jedoch niemals gefunden. Als nun der Schädel von Joonna Linnas toter Ehefrau in der Wohnung eines Grabschänders entdeckt und eine perfide Mordserie aus ganz Europa gemeldet wird, ahnt Joona Linna das Unvorstellbare: Der Albtraum ist nicht zu Ende, und der grausame Serienmörder droht, alle lebendig zu begraben, die Joona lieb sind. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

kunterbunt79-Lars Keppler-Bastei Lübbe-Lazarus-Buchreihe-Krimi-Mord-Thriller (2).jpg

Hier natürlich noch die wichtigsten Details im Überblick:

  • Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe; Auflage: 1. Aufl. 2019 (28. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785726503
  • ISBN-13: 978-3785726501
  • Preis als gebundenes Buch: 22 €
  • Autor: Lars Kepler

 

Nun zu meiner Meinung und wo genau soll ich beginnen?

Okay, ich persönlich bevorzuge Taschenbücher und leider gibt es dieses Buch nur als Hardcover oder aber als Kindle Ausgabe oder als Hörspiel. Nichts desto trotz habe ich es natürlich gelesen. Es ist schon ein ordentlicher Schinken und trotz der Menge an Seiten liegt es sehr gut in der Hand. Der Autor Lars Kepler war mir bis dato unbekannt und so wagte ich mich auf absolutes Neuland.

Der Umschlag ist ganz ansprechend, wobei ich diesen aber beim Lesen immer zur Seite tat. Dies hinderte mich nur irgendwie. Chic ist, dass das Buch einen Lesefaden hat, so dass man seine Stelle markieren kann, wo man geendet hat. Sowas mag ich ja dann sehr.

 

kunterbunt79-Lars Keppler-Bastei Lübbe-Lazarus-Buchreihe-Krimi-Mord-Thriller (4).jpg

 

In diesem Buch geht es um einen Serienmörder, der es wirklich in sich hat. Eigentlich dachte jeder, er sei tot, den man erschoss ihn und fand später einen Finger. Der Beamte Jonna Linna, der von Jurek fokussiert wurde, glaubte aber nie so recht daran und traf private Vorsichtsmaßnahmen. Erst als es ein paar Begebenheiten gibt, wie z. Bsp., dass der Kopf von Jonna Linna`s Frau aus deren Grab gefunden wurde und noch so manch anderes geben Jonna zu Bedenken. Doch seine Kollegen glauben ihm nicht so recht. Schließlich wurde Jurek doch erschossen. Erst arg spät, als Joona schon seine privat Vorkehrungen getroffen hat, wird es auch den Kollegen bewusst.

So muss er seine Tochter in Sicherheit bringen, wobei seine Lebensgefährtin nicht mit zieht und sich so  der Gefahr des Serienmörders Jurek aussetzt. Dieser kidnappt sie auch und der Alptraum beginnt.

Da diese aber Jurek nicht so schnell zu fassen bekommen und Joonas Tochter nicht mehr im Geheimversteck bleiben mag, sieht er sich gezwungen wieder zu den Kollegen zu gehen und selbst Jagd auf Jurek zu machen.

Denn Jurek ist keine leichte Nuss und nimmt so manches sehr persönlich, was den Joona Linna in so manche schlimme Situationen führt. Aber auch die Kollegen von Joona sind in Gefahr und dies geht nicht immer glimpflich aus.

 

kunterbunt79-Lars Keppler-Bastei Lübbe-Lazarus-Buchreihe-Krimi-Mord-Thriller (3).jpg

 

Ich mag hier nicht zu sehr ins Detail gehen, denn es ist schwer euch nicht zu viel zu verraten. Ich als Neuling dieser Buchreihe hatte es zu Beginn nicht ganz so schwer und wären es zuvor nicht so viele Bände gewesen, hätte ich es wohl zur Seite gelegt und die anderen zuerst gelesen. Dazu ist der Schreibstil mehr als nur sehr ausführlich. Hier wird sehr vieles im Detail erklärt, was die eigenen Gehirnmassen so manches Mal ins straucheln bringen. Ich gestehe, mein bevorzugter Schreibstil war es nun nicht, so dass ich das Buch meistens nach guten 50 Seiten zur Seite legte. Weil mehr einfach nicht ging. Hier wären ein paar weniger Details besser gewesen, aber manche Leser mögen dies.

Ich aber brauche die Spannung bei einem Thriller ohne dabei mir noch etliche Wege, minimalste Details zu merken. Besonders wenn man Quereinsteiger ist, ist dies dann doch zu viel des Guten, weil man ja auch erst in der Geschichte so manche Zusammenhänge versteht.

So kann ich nur empfehlen mit den Bänden von vorne zu beginnen. Denke dies ist besser.

Das Buch an sich ist sehr spannend, teilweise schon einen Tick überzogen, aber an sich gut gemacht. Mir hat hier der letzte Knoten gefehlt, der das Buch flüssig macht, sprich es längere Zeit zu lesen. Würde man es im Detail etwas kürzen und zwar die, welche nicht zwingend notwendig sind, wären es bestimmt gute 150 Seiten weniger. Hier kommt man bei den Details schnell in Gefahr so manche zu überfliegen.

Die Story ist gut und ich werde wohl auch mal das erste Band lesen um vielleicht noch besser den beginn zu verstehen.

Wie es nun Schluss endlich ausgeht lasse ich mal offen und verrate euch auch nicht, ob dies das Ende dieser Buchreihe sein wird.

Eure kunterbunt79

 

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Ein Gedanke zu “Lazarus – Meine Rezension

  1. Pingback: Bastei Lübbe Challenge 2019-mein erstes Quartal – Kunterbunt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.