du siehst mich nicht mehr

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wir haben neben unserer Küche einen Abstellraum und dieses Fenster geht genau auf die Terrasse zu. Da der Abstellraum eben mit vielen Regalen voll steht und etliches an Shampoos, Tupperdosen etc lagert ist der Anblick natürlich nicht so ideal, so dass wir die ganze Zeit eine kleine Gardine daran haben, die mir schon immer ein Dorn im Auge war und ist. Neugierig auf solche Fensterfolien war ich schon immer und ergriff die Gelegenheit beim Schopfe und testete eine Folie von relaxdays. Auf Amazon war die Meinung dazu wirklich gespalten, so dass ich mit natürlicher Skepsis der Folie entgegen trat.

Relaxdays Milchglasfolie 90 x 200 cm, statisch haftend, Blickdicht, Sichtschutz für Scheiben, Fenster-Folie,PVC, milchig

 

kunterbunt79-relaxdays-Fensterfolie-Milchglas-Sichtschutz-blickdicht (1).jpg

 

So wird dieses Produkt beschrieben:

  • Privatsphäre schützen: Vor lästigen Blicken schützen ohne auf Licht und Sonnenstrahlen zu verzichten
  • Statisch: Die Sichtschutzfolie klebt ohne den Zusatz von chemischen Stoffen – Klebstofffreies Design
  • Keine Rückstände: Die Fensterfolie kann ganz einfach abgenommen werden – Wiederverwendbar
  • Achtung: Für die richtige Nutzung ist es unerlässlich, vor dem Anbringen die Schutzfolie abzuziehen
  • Energieeffizient: Im Winter wird Wärme gehalten – Im Sommer das Eindringen von Wärme reduziert

Meine Meinung:

Klar ist man skeptisch, wenn bei Amazon ein Produkt als Schrott bezeichnet wird. Aber es wurde daraufhin vom Hersteller geantwortet und noch einmal die genaue Verwendung erklärt. Diese möchte ich euch hier nun wiedergeben:

 

kunterbunt79-relaxdays-Fensterfolie-Milchglas-Sichtschutz-blickdicht (5).jpg

 

Verwendung
– Folie auf passende Größe zuschneiden
– Glasfläche reinigen und mit Seifenwasser leicht nass
machen
– Schutzfolie abziehen und Folie an Glas anbringen
– Bläschen und Wasserbildungen ausdrücken
– Abschneiden der Ränder

Nun zu der Folie. Diese ist auf einer großen Rolle und zunächst hielt ich sie an das Fenster und empfand es als zu umständlich. So nahm ich Maß am Fenster und schnitt daraufhin die Folie zu. Zuvor hatte ich das Fenster gereinigt und wie vom Hersteller beschrieben mit Spüli benässt.

 

kunterbunt79-relaxdays-Fensterfolie-Milchglas-Sichtschutz-blickdicht (4).jpg

 

Die Schutzfolie konnte ich leicht abziehen und sofort wurde die Folie statisch an meinen Körper gezogen. Ich nahm es und es war schon recht groß 99 x 61,5 cm benötigte ich für mein Fenster. Ich legte es ans Fenster und es klebte sofort mit etlichen Blasen und ein wenig schief. So löste ich es leucht wieder und zog es in die richtige Position. Das war leicht und was machte ich mit den Blasen?? Da war ich als Hausfrau erfinderisch und nahm meinen Teigspatel. Damit zog ich immer nach außen über die Folie und die Blasen verschwanden sehr leicht. Unten wellte es sich an der Ecke leicht, doch ich benässte meinen Finger mit Wasser und etwas Spüli und fuhr an der Ecke unter die Folie und tupfte sie gegen das Fenster. Perfekt und fertig.

Das alles dauerte mit Zuschneiden etc. circa 10 Minuten – maximal. Der Sichtschutz ist perfekt, auch wenn ich an der Seite noch ca. 2 mm mehr Folie hätte haben können. Aber ich bin damit sehr zufrieden. Auch wenn ich im Raum das Licht anhabe, so kann man von außen nur Schatten sehen – mehr aber nicht. Nichts desto trotz fällt ausreichend Licht in den Raum und es sogar heller wie mit der vorherigen Gardine. Die wurde nun eingetütet.

Ich habe übrigens die Folie mit den Maßen 90 x 200 cm zuschneiden müssen. Da ich bei meinem Maß unsicher war, ob ich nicht schief komme habe ich es einfach an der Stelle gefaltet und ein Messer der Falte lang gezogen. Damit es noch gerader wird würde ich das nächste Mal wohl eine saubere Linie ziehen. Doch meine Art geht auch.

 

 

Da ich es zu Beginn ja kurz abziehen musste kann ich bestätigen, dass es sich leicht lösen lässt. Ich bin damit sehr zufrieden und werde wahrscheinlich noch oben im Bad – wo eigentlich keiner rein schauen kann – aber mein Mann hat dennoch das Rollo immer unten – anbringen. Ich bin mit dem Preis zu 9,80 € absolut zufrieden. Da der Rest meiner Folie wohl nicht reichen wird, werde ich mir noch eine zulegen.

Wenn man die Handhabung beachtet und meinen Geheimtipp (Teigspatel) zur Hilfe nimmt der bekommt ein erstklassiges Produkt. Ich bin ehrlich begeistert und habe es so gut wie es ging fotografiert.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.