Kokos für uns entdeckt

Hallo Ihr Lieben,

schon vor geraumer Zeit haben wir Kokosöl im Glas für uns entdeckt, wobei ich sagen muss, dass mein Mann damit eigentlich ums Eck kam und so ein Glas mitbrachte. Ich selbst mag Kokosflocken nicht so recht und war skeptisch, ob das Öl mir schmecken würde. So verwendete ich es beim Braten und man schmeckt den Unterschied kaum. Würde man es einem vorher nicht verraten, so käme man nie auf die Idee, dass das Gargut mit Kokosöl gebraten ist.

 

IMG_20190410_141446

 

Durch den Konsum von Kokosöl soll der Fettverbrauch angeregt werden und es soll auch schneller vom Körper abgebaut werden wie anderes Fett. Mein Mann hatte sich da mehr eingelesen wie ich, ich gebe es zu. So haben wir immer ein Glas Kokosöl im Haus und auch meine große Tochter nutzt es rege, um sich diverse Cremes und so selbst zusammen zu mixen. Sie ist da rege im Internet nach Anregungen am Suchen und fand dann auch sogar einen Aufstrich, den sie unbedingt probieren wollte. Naja und mich machten dann auch noch die Würzölpasten neugierig, so dass wir mal was bestellten. Das ist mal was anderes als mit reinem Kokosöl zu braten. Und Würze mag ich generell sehr gerne. Nur Leia muss nun aufpassen, dass sie nicht versehentlich das falsche Kokosöl für ihre Gesichtsmaske nimmt, denn mit Chili könnte dann doch vielleicht etwas im Gesicht brennen.

Da man das Kokosöl sehr sparsam verwenden kann hat man recht lange daran. Ich werde immer mehr ein Freund des Kokosöls und finde die Auswahl bei Dr.Goerg sehr gut.

Dazu vertrage ich das Kokosöl sehr gut und da es sich im ein festen Öl handelt kann ich es auch besser dosieren. Mir genügt da schon eine kleine Menge zum Anbraten.

Die Aufstriche haben wir schon probiert und obwohl sie sogar etwas mehr wie 50 % weniger wie … enthalten schmecken sie nicht weniger süß. Da wir unseren Zuckerhaushalt eh etwas reduzieren wollen ist das eine sehr gute Alternative. Alle drei haben uns da sehr gut geschmeckt und das sage ich, als eigentlich Nicht-Kokosnuss- Geschmacksfan. Mögt ihr solche Brotaufstriche oder seid ihr wie mein Mann eher der deftige Frühstücker am Morgen? Wir drei Mädels mögen es süß und finden diese Variante mit Kokosöl und deutlich weniger Zucker eine klasse Alternative und lecker ist es auch.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Kokosöl gemacht? Gebacken habe ich damit noch nicht so, würde aber gerne mal ein Rezept ausprobieren und so freue ich mich, wenn ihr mir eure Erfahrungen verraten könntet und ich das ein oder andere Rezept von euch bekommen könnte. Würde mich da sehr freuen.

Und nun her mit euren Rezepten und Erfahrungen dazu. Wer weiß, vielleicht backe ich es ja dann nach und berichte euch davon….

Eure kunterbunt79

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.