wie ein kleiner Vulkan

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal keine Seife von Seifenprinz vorstellen, sondern eine tolle Badekugel. Eigentlich wollte ich diese ja verwenden, doch dann kamen Nina s Klimpeaugen und ich konnte nicht nein sagen, als sie diese testen wollte. Da ich aber dabei war, kann ich zumindest darüber schwelgen.

Weihnachtsbadebombe Stechpalme & Mistelzweig

 

kunterbunt79-Seifenprinz-Badebombe-baden (3).jpg

 

Da es dieses nur zur Saison gibt habe ich keine Beschreibung von Seifenprinz für euch, aber die Inhaltsstoffe werde ich euch natürlich verraten:

Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Aqua,Sodium, Chloride, Butyrospermum Parkii, Pelargonium, Graveloens, Lavandura Angustifolia, Citrus Bergamia

 

Meine Meinung dazu:

Ja ich weiß, Weihnachten ist schon lange rum und dauert auch bis es wieder kommt. Doch wir baden dann, wenn wir Lust darauf haben, egal ob Winter, Sommer oder Herbst. So auch mit dieser Badebombe, welche 180 g fasst und 3,25 € kostet. Wir hatten sie vor geraumer Zeit zum Testen erhalten und eigentlich wollte ich sie benutzen, kam aber irgendwie nie zu meinem Entspannungsbad.

 

 

Verpackt kam sie in braunem Papier mit Namensetikett an. Als ich diese öffnete sah ich die recht große Kugel -schaut euch mein Foto dazu an – und die Farben sehen sehr frisch aus. Rosa und so gelblich grün. Es duftet dabei sehr, mhhh echt schwer zu beschreiben. Nicht typisch weihnachtlich, etwas frisch, leicht kräuterig und dennoch einen Hauch süßlich fruchtig. Einfach eine tolle Duftkomposition, bei der man herrlich entspannen kann.

Nina schwuppte schon in die Wanne und wollte die Kugel eigentlich so gar nicht loslassen. Mit Müh und Not habe ich sie dann doch überzeugen können, dass sie die Kugel mal in Ruhe vor sich hin sprudeln lässt. Das Farbenspiel dabei  ist echt klasse und die Kugel ist auch nicht binnen Sekunden aufgesprudelt, sondern man hat da recht lange seine Freude daran. Klar, dass sich hierbei kein Schaum bildet, aber dafür hat man ein tolle gefärbtes Wasser, in dem sich auch super relaxen lässt. Als die Badebombe dann aufgelöst war war das Wasser in einem orangenen Ton, den man vorher nicht erahnt hätte.

 

 

Das ganze Bad duftete noch am nächsten Morgen danach und meine Tochter konnte richtig schön relaxen und das bad genießen. Ihre Haut hat diese Badebombe sehr gut vertragen, denn es stellten sich keine allergischen Reaktionen ein und sie war danach sehr zart. Der Duft verweilte nur kurz und verflog nach geraumer Zeit.

Auch die Badewanne bekommt man danach sehr leicht wieder sauber, da sich keine Rückstände an der Badewanne festsetzen. Kurz mal drüber spülen und schon ist dieser wieder blitze blank. So im Nachhinein bin ich bissel neidisch, hätte sie auch sehr gerne genutzt, aber was macht man nicht alles, wenn die Kids einem mit strahle Augen anschauen.

Wir können diese tolle Badebombe empfehlen und ich finde es klasse, dass sie nur in Papier und nicht noch unnötig in Folie eingewickelt ist.

Auf meinem Insta Profil werdet ihr auch heute noch im Laufe des Tages ein sprudeliges Video in meiner Story sehen.

Badet ihr eigentlich gerne?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.