ab an den See und grillen

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

bei uns im Saarland wird ja eigentlich geschwenkt, aber wenn es dann doch an den See geht , so muss man als Saarländer eben mobil sein, was das Grillen anbelangt. Doch nicht nur bei uns im schönen Saarland wird gegrillt, sondern auch in den anderen Bundesländern, so dass ich euch heute einen Grill vorstellen mag, der eben überall mit hin genommen werden kann. Dazu auch mehrfach verwendet wird und somit diese unnötigen Einweggrills von dannen schickt.

MAHEMA Tragbarer Mini Grill

 

kunterbunt79-Mahema-Grill-Mehrweggrill (3).jpg

 

Die Produktbeschreibung darf natürlich an gewohnter Steller nicht fehlen:

• BBQ im Freien, 1. Mai, Muttertag, Vatertag, Junggesellenabschied, Ausflüge, Festivals, Camping, Zeltlager, Feiern, Open-Air Veranstaltungen, romantisches Grillen zu zweit und bei vielen weiteren Anlässen hilft Ihnen unser Mini-Grill von MAHEMA inkl. GRILLZANGE, Würstchen, Schwenkbraten, Steaks, Maiskolben, Grillkäse, Gemüse etc. perfekt zu zubereiten.

• MAHEMA Mini-Grill ist ein hitzebeständiger Kohlegrill. Ebenso ein Klappgrill, welcher sich mit wenigen Handgriffen auf und wieder abbauen lässt.
• Gut verwendbar als Tischgrill wobei immer auf einen sicheren Stand geachtet werden solllte. Passt gut in den Kofferraum und dient daher als Reisegrill.
• Das Material ist hitzebständig, stabil und kratzfest. Der Auf- und Abbau ist einfach und unkompliziert.
• Das Gitter ist herausziehbar und somit leicht zu reinigen.  MAHEMA Mini-Grill eignet sich je nach Grillgut für 3-5 Personen, wobei auch immer wieder Grillgut nachgelegt werden kann. Platzsparend zu tragen nicht größer als ein Notebook und mit dem praktischen Tragegriff wie ein Koffer zu tragen. Mit diesem praktischen Begleiter ist jeder Ausflug ein Genuss!

ABMESSUNGEN (in cm)
36x29x6,8

TIPP: BE VEGGIE – Einfach mal nur Gemüse oder Obst grillen. Golden, süße Maiskolben, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Pilze, gegrillt lecker und gesund!
Mal dran gedacht Obst zu grillen? Verrückt? Nein lecker! Als Dessert mal Wassermelone auf den Grill legen und genießen. Gegrillte Banana und Aprikosen mit ein bisschen Honig serviert ist eine wahrer Genuß!

 

Nun zu meiner Meinung:

Diesen Artikel bestellt ich selbst auf Amazon um zu sehen, wie der Ablauf und die Verpackung ist. Wie gewohnt ging es schnell und reibungslos. Ebenso war es sauber verpackt.

Als ich es öffnete sah ich die einzelnen Teile und dies ist eigentlich selbst erklärend, wie man diesen aufbaut, denn er ist in wenigen Schritten auseinander gebaut, so dass er wie eine Art Steckkastensatz funktioniert. Die Grillzange, welche mit dabei ist, ist schon praktisch, denn sowas vergisst man gerne, wenn man auf den Weg zum See ist. Hier muss man dann nur noch das Grillgut und die Holzkohle mitnehmen.

 

 

Klar sind fertige Grills, welche man nur einmal verwendet praktisch, doch in heutiger Zeit im Fokus der Umwelt nicht mehr tragbar. Betrachtet man dann hier den Preis von 15,79 €, so ist es dazu noch ein Schnapper, denn man kann ihn ja immer wieder benutzen.

Doch nun zum eigentlichen Aufbau. Dieser besteht aus 4 Teilen. Zwei Roste, wobei einer innen eingelegt wird, so dass darauf die Kohle gelegt wird. Da dieser Rost kleine Füße hat ist die Luftzirkulation gegeben, so dass diese auch besser angeht. Dann gibt es noch zwei rechteckige metallene Kästen, wobei einer eben die Hülle darstellt und unten die verborgenen ausklappbaren Füße hat. Der zweite Kasten wird dann dort hinein gelegt und und der Kohlerost kommt hinein. Dieser liegt übrigens schon darin und muss nur minimal noch vorne gezogen werden, so dass er aus der seitlichen Halterung geht und nach unten zu legen ist. Dieser hat auch seitlich Löcher, was perfekt für die Luftzufuhr ist. So geht der Grill schneller an. Hat man dann die Kohle entfacht, so legt man den anderen Rost darüber. Dieser wird von vorne hinein geschoben.

 

 

Nun muss man nur ein wenig Geduld haben, bis die Kohle fertig zum Grillen ist und man kann sein Grillgut darauf legen. Dabei ist es ganz egal, ob es nur profane Würstchen sind oder eben ein Stück Fleisch für den Mann. Aber auch Vegetarier können sich hierauf ihren Maiskolben und anderes leckeres grillen.

Da der Grill ausreichend groß ist, konnten wir vier aus alle gemeinsam essen. Bei anderen Grills ist es uns schon passiert, dass wir in Etappen essen mussten, weil nicht genügend drauf gepasst hatte.

Sehr praktisch finde ich dazu noch die beiden seitlich befindlichen Griffe. Ist man mit dem Grillen fertig, so kann man diesen ein wenig zur Seite stellen, ohne sich dabei die Finger zu verbrennen. So kann die Kohle in Ruhe abkühlen.

 

 

Auch das Reinigen ist hier sehr simpel. Mein Mann handhabt das zu Hause im groben mit dem Gartenschlauch und ich übernehme dann sozusagen die Endreinigung im Feinen. Die Roste sind leicht zu reinigen und wenn doch mal was hartnäckiges am Rost vom Grillgut hängen bleibt, so hilft ein Akku Pad. Damit bekommt man ohne viel Aufwand alles sauber.

Die Verarbeitung dieses Grills von MAHEMA ist sehr gut. Auch optisch sieht er ansprechend aus ohne dabei futuristisch zu wirken. Eben ein ganz normaler Grill, der hervorragend seinen Zweck erfüllt.

Klar gibt es solche Grills schon in Mengen, aber preislich ist er laut meiner Recherche unschlagbar. Dazu konnte ich mich selbst davon überzeugen, dass die Füße standhaft sind und trotz hoher Grillgutbelastung nicht in die Knie gehen. Das wäre ja fatal. Klar muss man zuvor dafür sorgen, dass der Untergrund gerade ist, denn sonst kullert das Würstchen Nachbar rüber.

Wir strecken den Daumen weit nach oben und können es empfehlen. Dieser hier ist handlich und sauber verbaut. Dazu kann man ihn aufgrund seiner Größe perfekt zum See mitnehmen. Die Größe von 36x29x6,8 cm spricht für sich.

Wer noch keinen hat, der sollte schnell sein, denn aktuell gibt es eine Aktion bei dem man bei der Bestellung von zweien einen dritten MAHEMA Grill gratis dazu bekommt. So sind die Nachbarn und Freunde auch versorgt.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.