Und die Friese wird gestylt

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

ja in unserem Haus ist der Föhn ein heikles Thema, denn wenn ich spät abends aus der Dusche komme ist er meistens weg…Was hab ich meine Tochter schon im Tiefschlaf raus geholt als ich spät nachts das Licht anknipste und den Föhn suchte. Doch das ist nun vorbei, denn ein zweiter zog bei uns ein, den ich Dank Beautural testen darf.

Beautural 2200W Haartrockner mit stufenloser Luftzufuhr, ionischem Design, 2 Heizstufen, kühlem Luftstrom und Konzentrator- und Diffusorbefestigungen

 

 

Mit diesen Worten folgt wieder die Herstellerbeschreibung:

  • Stufenlose Auswahl der Luftstromgeschwindigkeit – Schließen Sie sich niemals wie andere Haartrockner in 2 oder 3 eingestellten Geschwindigkeiten ein. Drehen Sie stattdessen das Einstellrad, um jede gewünschte Geschwindigkeit für das beste Styling gewiss auszuwählen.
  • 2 Heizstufen – Hohe Heizleistung für schnelles Trocknen und Styling.
  • Ionen Testsieger – Beseitigt krausauslösende statische Aufladung und verkürzt die Trockenzeit mit negativen Ionen.
  • Cold-Shot-Funktion – Bietet einen Hauch von kalter Luft, um Ihre Frisur zu verbessern.

Meine Meinung dazu:

Preislich hätte ich diesen No Name Föhn wohl gar nicht gekauft, denn er kostet schon seine 35,99 €. Doch als ich ihn dann zum Testen in den Händen hielt war ich mehr als nur positiv erstaunt.

So liegt er sehr gut in der Hand und ist noch nicht mal so schwer, so dass Nina auch damit sehr gut ihre Haare föhnen kann. Der Griff liegt gut in der Hand und hat innen einen zweistufigen Schalter, welcher die Intensität der Hitze regelt. Will man es dann  mal zwischendurch etwas kühler, der hält kurz die Cool Taste gedrückt und kühlere Luft wir hinaus geföhnt. Doch was ich hier besonders toll finde ist, dass man außen auf dem Griff so ein Drehrad findet, mittels dessen man die Luftstromgeschwindgkeit regeln kann. Das beginnt bei ganz sanft und wir dann durch das Drehen des Rädchens immer stärker – aber keine Bange das Toupet fliegt einem dabei nicht weg.

 

 

Es ist aber wirklich sehr praktisch, besonders wenn man Kinder hat. Die mögen es – Nina zumindest – nicht so heiß und auch nicht so stark im Luftstrom. Dieses kann man hier nun hervorragend steuern. Mit dabei sind noch zwei Aufsätze, wobei ich den runden großen nun nie nutze. Mein Tochter dagegen mag das schon ganz gerne, da er mehr Volumen zaubert und den Luftstrom breiter fächert. Ich dagegen mag eher den schmalen Aufsatz, da ich meine Haare eh immer über Kopf föhne.

Trotz der vielen Wechsel der Aufsätze leiert hier nichts aus und man kann es durch leichtes Abziehen oder drauf stecken sehr gut handhaben.

 

 

Da ich wie bereits auch mal spät abends meine Haare föhne so finde ich es sehr gut, dass dieser sehr leise im Betrieb ist. Beim alten Föhn dachte man hier und da, dass ein Flieger nebenan abhebt. Dies ist hier nicht der Fall. Auch das Gitter hinten ist eben feiner so dass sich dort keine Haare rein ziehen können und den Rotor?? mit Haaren beeinflussen. Auch das ist ein Problem unseres alten Föhns. Hier ist es Geschichte.

Für einige unter euch ist ein weiterer wichtiger Aspekt die Optik. Bei mir eher bei solchen einem Gebrauchsgegenstand Nebensache, denn ich finde die Funktionalität am Wichtigsten, sei aber dennoch hier an dieser Stelle erwähnt. Ich finde, er sieht sehr gut und stylisch aus. Ebenso hochwertig oder findet ihr nicht? Den kann man ruhig auch offen im Bad liegen / hängen lassen.

Auch wenn ich zu Beginn bei einem mir unbekannten Hersteller des Föhns schlucken musste, so ist er jeden Cent wert. Die positiven Aspekte sind hier ganz klar und einen negativen gibt es für uns nicht. Also hier wieder der dicke Daumen nach oben und die Erkenntnis: Es muss nicht immer eine bekannte Marke sein.

Worauf legt ihr Wert beim Föhn? Optik oder Nutzen und Preis?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.