Frieda und das verschwundene Gähnen-Buchrezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute darf ich euch mal wieder ein Kinderbuch vorstellen, was ich all zu schön fand. Und lange will ich auch nicht rum schnacken, hier ist es schon:

Frida und das verschwundene Gähnen

 

kunterbunt79-bachem Verlag-Müde-Gähn-Frieda und das verschwundene Gähnen (2).jpg

 

Hier ist auch sogleich der Klappentext:

Achtung, Ansteckungsgefahr!
Frida fragt sich, warum sie heute nicht einschlafen kann. Na klar, ihr Gähnen fehlt! Kurzerhand zieht sie los, um ihr verschwundenes Gähnen zu suchen. Doch weder die Freiheitsstatue, noch die Mona Lisa können ihr helfen. Überall begegnet sie einem herzhaften Gähnen – nur das Eigene bleibt verschwunden.
Diese etwas andere Gutenachtgeschichte nimmt dich mit auf ein spannendes Abenteuer und wird auch dir ein riesengroßes Gähnen entlocken – versprochen!

 

Wichtige Details:

  • Taschenbuch: 32 Seiten
  • Verlag: Bachem, J P (1. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3761633270
  • ISBN-13: 978-3761633274
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate – 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 26,8 x 1,2 x 27,1 cm
  • Preis: 14,95 €

 

Meine Meinung und die….klar, von Nina:

Auch wenn wir gerade so die empfohlene Altersstufe übersprungen haben, so lesen wir solche Bücher sehr gerne. Warum? Na, weil die Kids so mehr Ansporn haben durch die vielen Bilder selber zu lesen. So auch die Meinung von Ninas Klassenleherein. Man soll solche „Bilderbücher“ nicht gleich weg legen, nur weil es der Altersgruppe nicht mehr entspricht. Im Gegenteil. Solche kurzen Geschichten sind ideal um immer mal wieder das Lesen zu üben ohne dabei so ein dickes Buch in den Händen zu halten.

So laß Nina mir diese Geschichte vor. Hach, was war das komisch…sonst laß ich immer und alles vor. So langsam ist das vorbei  – aber noch nicht ganz.

Erschienen ist das Buch im Verlag Bachem, von denen ich eine ganz tolle Bücherauswahl zu lesen bekam. Wer weiß, vielleicht wird sich noch zu gegebener Zeit eine Verlosung ergeben – schauen wir mal.

 

kunterbunt79-bachem Verlag-Müde-Gähn-Frieda und das verschwundene Gähnen (1).jpg

 

In diesem Buch geht es um Frieda, die einfach nicht einschlafen kann. Ganz klar fehlt da das Gähnen, was sie kurzerhand sucht. Sie findet auch viele, aber eben nicht ihr eigenes, so dass sie immer weiter und weiter sucht, bis sie es schlußendlich doch findet. So findet sie ihr Gähnen und schläft auch endlich ein. Die Geschichte ist sehr farbenfrph bebildert und mitten im Lesen hält man immer wieder inne, um sie diese genau an zu schauen. Selbst Nina macht das immer noch so gerne und frägt mich immer, ob ich dass den da auch gesehen habe. Da man das Gähnen immer wieder nachmachen muss, wird man dabei auch selbst tatsächlich müde und Nina war gegen Ende der Geschichte sehr kuschelig und schmusig. Sie konnte die Geschichte slebst sehr gut lesen und hatte keine Schwierigkeiten. Dieser ist aber auch sehr flüssig und sehr gut lesbar geschrieben.

Eine kurzweilige Gute Nacht Geschichte mit wahrem …..gähn …Müdigkeitsfaktor.

Wir empfehlen dieses tolle und vor allen Dingen farbenfrohe Buch an euch alle weiter.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Ein Gedanke zu “Frieda und das verschwundene Gähnen-Buchrezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.