Butter edel verwahrt

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

Butter haben wir immer im Haus und so kam eine neue Butterdose von TESCOMA in unser Haus geflattert, welche ich euch nun hier vorstelllen darf.

Tescoma Butterdose GrandCHEF

 

kunterbunt79-tescoma-Butterdose-Butter-Aufbewahrung (2).jpg

 

Vieler Worte bedarf es von Tescoma hier nicht:

  • Die Kühlschrankdose für 250g Butter hält ihren Inhalt frisch und hygienisch
  • Eignet sich ausgezeichnet zum Aufbewahren und stilvollen Servieren von Butter
  • Spülmaschinenfest -nach jeder Benutzung spülen und trocknen
  • Hergestellt aus hochwertigem Edelstahl
  • Markenhersteller Tescoma

 

Meine Meinung und diese ist ganz klar:

Die Butterdose kam sehr gut verpackt bei mir an. Einmal war sie in einer Pappeschachtel gehüllt und noch in ein wenig Folie. Tescoma: Die Folie könnte man doch weg lassen und wenn dann täte es doch ein wenig Umschlagpapier auch? Der Umwelt zu Liebe 8).

Nichts desto trotz besticht diese Brotdose durch Schlichtheit und Eleganz, denn durch den Edelstahl macht sie echt was auf dem Tisch daher. Gerade am Wochenende nehmen wir uns Zeit für ein ausgiebiges Frühstück und haben auch oft Kinder als unsere Übernachtungsgäste. Da soll es doch auf dem Frühstückstisch auch ansprechend aus sehen oder nicht?

Die Brotdose fasst ein Päckchen Butter und diese liegt in der Butterschale in einer Art Vertiefung. Weglaufen könnte sie bei warmem Wetter also nicht. Die untere Schale hat auch an den Seiten eine Art griff, wobei hier die Butterplatte nur ein wenig weiter raus gezogen ist. So kann man sie gut greifen und auch weiter reichen. Ist man mit dem Verzehr der Butter fertig, so kann man den Deckel drauf setzen und sauber ist sie nun verpackt und kann im Kühlschrank gelagert werden. Der Edelstahl bewahrt auch ein wenig die Kühle auf, so dass sie dann draußen auf dem Tisch weiterhin etwas gekühlt bleibt und auch bei sonnigem Wetter auf der Terrasse nicht sofort dahin schmilzt.

 

 

Positv ist mir aufgefallen, dass man normale Fingerabdrücke nicht darauf sieht. Ich war da ein wenig skeptisch, denn gerade Edelstahl ist da ja schon empfindlich. Aber was soll ich sagen. Ich griff sie an und sie beschlug ein wenig, was sofort wieder verschwand. Klar, fasst man es mit klebrigen Fingern an, so hinterlässt es auch seine Spuren auf der Butterdose. Diese aber kann ich leicht mit einem feuchten Tuch entfernen ohne dabei groß einen Aufwand betreiben zu müssen.

Preislich kostet sie aktuell 11,95 €, wobei die Preise bei Amazon hier und da schon mal schwanken.

Isst ihr eigentlich Butter? Meine Kleine und ich sehr gerne, wobei die Große und Papa da nicht so ganz angetan von sind.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.