Vergib uns unsere Schuld -Buchrezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

nach alle den Post der Gewinner meiner Gewinnspiele, wird es mal wieder Zeit euch ein echt beeindruckendes Buch vor zu stellen. Bisher hatte ich Bücher von Hera Lind ehrlicherweise nicht so auf dem Schirm. Aber als ich dann dieses hier zum rezensieren bekam war ich wirklich gefesselt. Doch langsam, zuerst einmal wie gewohnt alle wichtigen Details des Buches.

Vergib uns unsere Schuld Roman nach einer wahren Geschichte

 

kunterbunt79-Hera Lind-wahre Geschichte (2).jpg

 

Klappentext des Buches:

Carina Kramer ist dreifache Mutter, als sie mit Ende dreißig Witwe wird. Sie sucht Trost in der Kirche und begegnet Pater Raphael von Ahrenberg, der seit über zwanzig Jahren im benachbarten Kloster lebt. Der geweihte Priester hat sich mit Leib und Seele dem Zölibat verpflichtet. Doch Carina bringt alles ins Wanken. Sie ist stark, bodenständig, zugleich zärtlich und einfühlsam. Die gemeinsame Liebe ist geprägt von heimlichen Treffen, gefolgt von umso schmerzhafteren Trennungen. Denn die Kirche lässt Raphael nicht ziehen. Von einem klärenden Gespräch mit dem Bischof kehrt er nicht zurück. Carina steht vergebens am Bahnhof. Und es kommt noch schlimmer: Sie ist schwanger. Werden ihre Widersacher trennen, was Gott zusammengeführt hat?

 

Wichtige Details:

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag; Auflage: Originalausgabe (9. Dezember 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453292243
  • ISBN-13: 978-3453292246
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 4 x 18,9 cm
  • Preis: 9,99 €

 

Nun aber zu meiner Meinung:

Ich muss sagen, dass mich dieses Buch sehr beeindruckt hat. Ich selber war zu jüngeren Zeiten recht aktiv in der Kirche, sei es da in der evangelischen oder katholischen. Ich selber bin evangelisch und war auch bis vor kurzem noch in der Kirche. Doch mittlerweile bin ich aus einigen Gründen ausgetreten, was aber an der Institution liegt.

Hier in diesem Buch geht es auch wieder unter anderem um die Kirche und deren Einstellungen, bei dem man sieht, wie engstirnig diese ist. Das  Buch basiert auf einer wahren Geschichte und wurde Hera Lind vom Ehepaar selber zugetragen. Mit welch tragischem Ende sie dann letztendlich endet rief mir schon ein wenig Pipi in die Augen.

Es geht um eine junge Frau mit drei Kinder, welche viel zu früh Witwe wurde. Ihr Mann starb nach langer Krankheit und im Grunde war die Familie dann doch erleichtert, dass er gegangen ist. Man bekam wieder Luft zum Atmen. Der Familie ging es in der DDR damals sehr gut, da dies durch die Stellung ihres Mannes rührte. Carina sucht nach diesem Schicksalsschlag Trost bei der Kirche, welche sie wegen ihrem Mann damals den Rücken zu kehrte.

 

kunterbunt79-Hera Lind-wahre Geschichte (1).jpg

 

Sie begegnet Pater Raphael von Ahrenberg, der sich dem Zölibat in tiefer Demut verschrieben hat. Doch dieses gerät ins Wanken und gehen die beiden erst eine heimliche und dann offene Verbindung ein. Die Kirche aber lässt Raphael nicht gehen und so kehrt er zurück und dabei ist Carina unwissentlich schwanger. Es ist ein ständiges auf und ab. Die Geschichte ist mit viel Liebe und Gefühl geschrieben, so dass man das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen mag. Es gab sehr viel Höhen und auch Tiefen, welche sie gemeinsam gemeistert haben.

Auch haben mich die persönlichen Worte am Ende des Buches sehr bewegt. Ein Buch, das ich euch ans Herz legen mag und welches mit Sicherheit nicht das letzte Buch von Hera Lind gewesen sein wird.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Ein Gedanke zu “Vergib uns unsere Schuld -Buchrezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.