Die Tränen von Triest-Buchrezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

fast wäre mir diese Rezension doch tatsächlich unter gegangen. Hatte ich es doch verschlungen und dann…..vergessen euch dieses tolle Buch vor zu stellen. Das muss ich natürlich hier und und jetzt schnell nachholen.

Die Tränen von Triest

kunterbunt79-Die Frauen von Triest-Roman-Heyne (1)

So wird dieses Buch kurz zusammen gefasst:

Wien: Die 33-jährige Johanna Silcredi wird ans Krankenbett ihres Großvaters Bernhard gerufen. Er bittet sie, nach Triest in die Villa Costa zu reisen, und er fügt hinzu: »Finde heraus, wer mein Vater war.« Johanna ist zutiefst irritiert und macht sich auf den Weg. In der Villa trifft sie auf Charlotte von Uhlrich. Auch sie scheint auf Spurensuche zu sein.

Triest 1914. Die schöne Afra von Silcredi steht kurz vor der Verlobung mit Alfred Herzog und könnte nicht glücklicher sein. Doch dann beginnt der Erste Weltkrieg, und die Liebenden werden getrennt …

Wichtige Details:

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag; Auflage: Originalausgabe (11. November 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453423798
  • ISBN-13: 978-3453423794
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,4 x 18,7 cm
  • Preis: 10,99 €

 

Nun verrate ich euch endlich, wie ich dieses Buch fand:

Johanna feiert ihren Geburtstags und wird dazu von ihrem Freund in ein chices Lokal eingeladen. Sie erhofft sich einen Heiratsantrag, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Der Freund macht Schluß und Johanna versteht die Welt nicht mehr. Als dann der Anruf der Eltern kommt, dass ihr Großvater ins Krankenhaus eingeliefert wurde, beginnt alles noch mehr Kopf zu stehen. Als dieser so langsam wieder gesundet bekommt Johanna ihr Geburtstagsgeschenk, nämlich eine Reise nach Triest in ein Hotel, welches damals das Familienhaus ihrer Vorfahren väterlicherseits war. Auf der einen Seite zögert sie sofort dort hin zu fahren, auf der anderen Seite bekommt sie den Auftrag ihre Opas, dessen Vater ausfindig zu machen, selbst wenn er nicht mehr lebt.

kunterbunt79-Die Frauen von Triest-Roman-Heyne (2)

So macht Johanna sich auf und hegt im Grunde wenig Hoffnung. Das zeitgleich die Familie Uhlbrich (Oma und Enkelin) dort eintreffen und das die Familien zur früheren Zeiten verbandelt waren erfährt sie dann aber recht schnell. Auch ein Tagebuch von Johannas Vorfahrin befindet sich in den Händen der neuen Eigentümer, welche das Haus in ein Hotel verändert haben wieder. Und zu Letzt spielt hier auch die Liebe eine Rolle….

Mehr mag ich euch nicht verraten, denn es ist ein ganz wunderbarer Roman. Diesen hatte ich leider viel zu schnell gelesen. Das Buch fesselte mich, da ich es mag, wenn aus der Vergangenheit und der Gegenwart geschrieben wird. Die Autorin hat dies meiner Meinung nach wunderbar miteinander verbunden. Zu Beginn war es vielleicht etwas verwirrend all die Familienmitglieder im Kopf zu behalten, aber dann wird doch schnell klar, dass nur Johanna hier die Hauptrolle spielt. Mir gefällt der Schreibstil sehr und so konnte ich sehr gut in das Buch versinken. Es war sehr flüssig zu lesen und keine Fragen blieben für mich offen. Auch das Happyend war gegen Ende des Buches in keinster Weise zu erahnen.

Die unterschiedlichen Emotionen und auch Gedankengänge wurden wunderbar vermittelt. Ich kann euch dieses Buch ans Herz legen.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.