Ich packe meine Ranzen-Home Schooling

Hallo Ihr Lieben,

noch immer sitzen wir im Home Office und auch unsere Kids haben noch keine Schule. Hier im Saarland sind erst mal die Abschlussklassen dran und da unsere Kids in der 9. Klasse Gymnasium, bzw. 2. Klasse Grundschule sind, üben wir uns noch weiterhin im Home Schooling. Dabei würden beide so gerne wieder in die Schule gehen, auch wenn es zu Hause recht gut klappt.

Man munkelt hier schon, dass zumindest unsere Jüngste erst nach den Ferien wieder zur Schule gehen wird. Da bei uns die Sommerferien bereits Anfang Juli beginnen ist das gar nicht mal so unwahrscheinlich und abwägig. So wird es ihr nach dieser recht langen Zeit doch wie eine Art Einschulung vorkommen und wieder etwas Besonderes sein, wenn man dann morgens den Ranzen packen muss und diesen schultert. Was haben wir uns damals lange auf die Suche nach einem passenden Ranzen gemacht, der sowohl vom Tragen für Nina sowohl von der Optik passend war.

Dabei erinnere ich mich noch sehr gerne an die Einschulung von damals zurück. So hab ich erst die Tage ihr Einschulungsoutfit in den Händen gehalten und wir beide schwelgten in Erinnerungen und auch die Bilder wurden hervor gekramt. Und ja, wir haben auch noch die Schultüte, denn sowas heb ich gerne immer noch ein wenig auf, denn die ist selbst gebastelt und einfach ein Unikat und passend zum Ranzenset abgestimmt.

So kam der Wunsch meiner Jüngsten nach einem neuen Ranzen ins Gespräch. Ihrer sei ja so….schön, aber eben mhh, naja nicht mehr so cool. Der Wunsch nach einer Art Rucksackranzen wurde geäußert und da bin ich noch ein wenig hin und her gerissen, ob sie dafür nicht zu zierlich ist und die Ordnung darin so halten kann – tut sie sich beim normalen Ranzen da doch hier und da arg schwer und pfeffert gerne einfach mal so manches hinein – Ordnung ist das halbe Leben sag ich nur und das muss sie noch finden…..Kinder eben.

 

IMG_20200424_081200 (1)

Aber da wir eh Zeit hatten und bei meiner Freundin auch das Thema Einschulung gerade ansteht haben wir mal ein wenig gestöbert, was es so an neuen Modellen gibt und ich gebe es zu, da gibt es einige Modelle, die wirklich in Frage kämen. Nur eines ist für mich klar…es darf keine helle Farbe sein, denn die schmutzen trotz Ranzenschutz echt mega schnell ein. Das Thema oder eher gesagt die Erfahrung habe ich bei unserer Großen machen müssen. Was musste ich da oft den Ranzen schrubben. Auch wenn das immer sehr gut ging und man hier einfach die Qualität der Marke bemerkte, viel Lust hatte ich da wenig drauf. Wie ist das bei euch? Darf euer Kind da frei entscheiden oder „leitet“ ihr sie zum „Wunschobjekt“ 8)?

Auch so einen Koffertrolley hatten wir im Gespräch und das Nachbarskind hat so einen und klickt den Griff raus und zieht den Ranzen hinter sich her. Ob das nun besser für den Rücken ist, wenn man den Arm so nach hinten legt und dann für Kinder ein so großes Gewicht zieht? Meine Tochter hat da schon ein kleine Strecke zu laufen. Mh, da bin ich dann doch arg skeptisch und finde die Belastung doch sehr einseitig.

Wie handhabt ihr das eigentlich? Ranzen, Schulrucksack oder auch so ein Ranzen mit Rollen? Und an all die Eltern, deren Kids nun dieses Jahr eingeschult werden…Nun erst dürft ihr ja vor Ort nach Schulranzen Ausschau halten oder habt ihr da dann doch vorab einen Ranzen bestellt? Einige schwören ja auch auf eine gute Beratung vor Ort. Ich selber muss sagen, dass ich das nicht zwingend brauche, denn die Beschreibungen im Internet zu den einzelnen Möglichkeiten sind für mich eigentlich besser und übersichtlicher. Hier werde ich nicht zugetextet und kann auch selber den Preis ein wenig im Fokus haben.

Für uns ist das Thema neuer Ranzen noch nicht ganz vom Tisch und auch die Große hat nun bekundet, dass so ein neuer Rucksack auch nicht schlecht wäre. Und da ist das Spektrum von Rucksäcken ja echt breit gefächert. Hier lege ich dann auch eher Wert auf Qualität, selbst wenn der Preis dann hier etwas höher ist. Vor einem Jahr Leia wollte unbedingt einen „normalen“ Rucksack haben, der eben nur aus recht dünnem Stoff bestand und der…naja überlebte kein Schuljahr und riss an der Seite ein. Da sind die eben nicht für die schweren Bücher gemacht. Ein richtiger Schulrucksack dann schon, da merkt man dann den Unterschied.

Wir üben uns nun weiterhin im Home Scooling und sind gespannt, wann zumindest die Große ihre Tasche wieder schultern darf. Eine Zeit, die uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird und uns aktuell eh noch einige Zeit begleiten wird. Bekommt ihr das momentan alles so hin oder sind eure Kids schon wieder in der Schule?

Ich wünsche euch einen schönen Tag und bleibt gesund.

Eure kunterbunt79

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.