Playing with Forever – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

noch ein Ebook habe ich von der Bloggerjury zur Verfügung bekommen und so möchte ich euch heute das Folgende vorstellen. Auch wenn es sehr gut war, so bevorzuge ich nach wie vor die Buchversion, welche ich so in Papierform in Händen halten kann.

Playing with Forever

kunterbunt79-playing-Toyboy-Ebook

Hier mal sehr viel „Klappentext“:

Ryder Davis lebt seinen Traum. Er ist auf dem Höhepunkt seiner Rugby-Karriere angekommen und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Das Letzte, was er braucht, ist eine Deutsche Dogge namens Tiny …

Auch Hundeflüstererin Juliet Morgan ist kurz davor, ihren Traum zu leben. In zwei Monaten wird sie endlich nach Italien ziehen und diesmal wird sie niemand aufhalten. Auch nicht ein Rugby-Superstar mit einem schlecht erzogenen Köter.

Doch als Ryder bei einem Besuch im Tierheim Juliet kennenlernt, sprühen vom ersten Moment an die Funken. Sie stürzen sich kopfüber in eine heiße Affäre. Keiner von ihnen möchte, dass es mehr wird. Aber irgendwann fühlt sich „für den Moment“ wie „für immer“ an, und Juliet gerät in Panik. Ryder weiß, dass er sie gehen lassen muss. Aber das Spiel ist erst vorbei, wenn abgepfiffen wird, und in der Liebe und beim Rugby ist alles erlaubt.

Jedes Buch der Sports-Romance-Reihe von USA-Today-Bestsellerautorin Amy Andrews ist eine eigenständige Geschichte, die man unabhängig von den anderen lesen kann.

Wichtige Details:

  • Format: Kindle Ausgabe
  • Dateigröße: 2247 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 201 Seiten
  • Verlag: beHEARTBEAT (28. Februar 2020)
  • Preis: 6,99 €

Nun zu meiner Meinung dazu:

Das Cover ist ja mal nice…..aber das war es dann für mich auch leider schon. Die Geschichte, naja…..ich kam irgendwie nicht so in diese rein. Ich weiß es nicht genau.

Es geht in diesem Roman um Ryder und Juliet, welche sich ineinander verliebt haben. Juliet ist absolut tierlieb und versucht eigentlich so den Traum ihrer Mutter zu leben, doch dann begegnet sie Ryder, welcher sehr charmant ist.  Eigentlich hat sie ja vor als Tierflüsterin zu arbeiten und nach Italien zu gehen, doch der Bann von Ryder zieht sie mit und es beginnt eine heiße Affäre. Und da sind wir auch schon an dem Punkt. Ja, ich mag es, wenn es in einem Buch knistert, ich hier und da schmunzeln kann. Aber etwas Tiefsinn darf es bei der Story dann doch schon sein. Hier geht es um den Spaß in sexueller Hinsicht ohne alles andere. Denn alles andere wird nur oberflächlich in Angriff genommen und das finde ich sehr schade.

Ja, es ist dadurch leichte Kost und man hat es in einem Rutsch sehr schnell gelesen. Aber es hat mir eben was gefehlt….ja der Tiefsinn. Die beiden Protagonisten sind einem auf der Stelle sympathisch und man kann sehr viel schmunzeln, wenngleich sogar lachen, aber mir ist das eben hier nicht genug gewesen. Sehr schade. Wer aber was kurzes, schnelles und prickelndes Lesen mag, der ist hier auf alle richtig.

Wie das Ganze endet? Das verrate ich euch  hier natürlich nicht…..

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

 

Ein Gedanke zu “Playing with Forever – Rezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.