L.A.M.A spielen wir ein Spiel -AMIGO

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon ne Ecke her, dass ich euch ein Spiel vorstellen durfte und so mehr habe ich mich mit den Kids und meinem Mann über dieses Kartenspiel von AMIGO gefreut. Das kann man nämlich besonders im Urlaub locker mit hin nehmen oder aber auch bei einem Päuschchen unserer Wandertouren, dachten wir vorab…

LAMA

kunterbunt79-AMIGO-LAMA (1)

So wird auf das Spiel neugierig gemacht:

Auf der Nominierungsliste zum „Spiel des Jahres 2019“!

Der Name ist Programm, denn jedes Lama kennt die wichtigste aller Regeln: Lege Alle Minuspunkte Ab! Werde deine Karten los, um so möglichst keine Chips zu kassieren. Steigst du aus, oder hoffst du eine passende Karte zu ziehen? Entscheide dich! Am Ende gewinnt derjenige, der am lässigsten den Minuspunkten ausweichen konnte.
Das „lässige“ Kartenspiel mit Kultfaktor.

LAMA Kartenspiel von Erfolgsautor Reiner Knizia. Der Name ist Programm, denn jedes Lama kennt die wichtigste aller Regeln: Lege Alle Minuspunkte Ab! Dazu müssen die Spieler versuchen, alle ihre Karten loszuwerden, um möglichst keine Chips zu erhalten. Immer wieder müssen die Spieler neu entscheiden, ob sie freiwillig aussteigen oder hoffen, noch eine passende Karte zu ziehen. Am Ende gewinnt der Spieler, der am lässigsten den Minuspunkten ausweichen konnte. Ein kurzweiliges Kartenspiel mit Ärgerfaktor. So spielt man LAMA MBE3: Jeder erhält sechs Handkarten. * Wer an der Reihe ist, legt eine Karte ab. Diese muss gleich oder um eins höher sein als die oberste Karte des Ablagestapels. * Man kann auch eine Karte nachziehen oder passen und damit aussteigen. * Die Runde endet, wenn ein Spieler alle Karten ablegt oder alle Spieler gepasst haben. * Für Handkarten oder Karten, die ein Spieler nach dem Passen noch hat, gibt es Minuspunkte in Form von Chips. * Wer alle Karten losgeworden ist, darf einen 1er- oder 10er-Chip wieder abgeben. * Nach mehreren Runden gewinnt derjenige mit den wenigsten Minuspunkten.

Inhalt:

* 56 Spielkarten * 70 Chips * 1 Spielanleitung Maße: 12,3 x 9,6 x 2 cm Autor: Reiner Knizia Grafik: Rey Sommerkamp

 

Wichtige Details:

  • Leicht gelernt, schnell gespielt
  • Mitbringspiel für jedermann
  • Aktuelles Trendthema „Lama“
  • Inhalt: * 56 Spielkarten * 70 Chips * 1 Spielanleitung
  • Ab 8 Jahren
  • Preis: 7,99 €

 

Unsere Meinung zu diesem Kartenspiel:

Bei dem Spiel muss man nicht groß eine Anleitung lesen, was an sich ein klarer Vorteil ist, denn ich persönlich mag nicht ewig was lesen und die Kids quasseln meistens auch immer dazwischen. Da ich gerade beschäftigt war, als wir es erhielten spielten die Kids es alleine. Als erstes sagten sie…ach schon wieder ein Lama Spiel. Irgendwie schien jeder Spieleanbieter auf das Thema zu springen und dabei ist es bei den Kids dann doch eher ausgelutscht.

Schnell hatten die beiden es gespielt und auch ein zweites Mal, doch das Ergebnis war ernüchternd – leider, denn so eine Meinung der Kids bin ich bei den AMIGO Spielen eigentlich nicht gewohnt. Och ja Mama, es ist okay aber nix neues.

kunterbunt79-AMIGO-LAMA (2)

Da musste ich mir natürlich selber ein Bild von machen und wir spielten es Tage darauf zusammen. Sofort noch eine dritte Runde verweigerten sie mir doch tatsächlich. Die Karten werden gemischt und jeder bekommt 6 an der Zahl. Der Rest wird als Nachziehstapel parat gelegt. Die erste Karte aber wird offen auf den Tisch gelegt. Die Karten zeigen die Zahlen 1 bis 6 und anstatt der 7 sieht man auf der Karte ein Lama. Nun gilt es reihum entweder die selben Karte mit der Zahl drauf zu legen oder eine Folgekarte. Liegt also ein 3, so legt man eine 3 darauf oder eine Karte mit der 4 und so weiter. Legt das Lama als Karte auf, so beginnt man wieder bei der 1. Pro Zug darf ein Spieler entweder eine passende Karte ablegen, eine Karte nachziehen oder freiwillig das Spiel verlassen. Sind alle ausgestiegen oder alle haben keine Karten mehr, so werden die Chips entsprechen verteilt. Wer die Runde gewonnen hat, darf einen Minuschip los werden.

Das war es dann schon. Im Grunde ist es ein stumpfsinnges Ablegen von Karten, was einen nicht besonders fordert und was den Kids dann schnell langweilig wurde. Die Karten an sich sind schön, aber sie könnten meiner Meinung nach dicker und von robuster Qualität sein. Praktisch finde ich die Schachtel, denn dort liegen sie sicher als in einer Pappeschachtel.

Schade um das Spiel. Es ist mittlerweile auch schon für 5 € zu erhalten. Hat wohl seinen Grund.

So hoffe ich auf weitere, bessere Spiele von AMIGO; denn bisher waren sie doch alle so super?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.