Mein neues Helferlein Dank Tescoma

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es in der Küche rund und dazu stelle ich euch ein Produkt von Tescoma vor. Dort bekam ich einen Gutschein in Höhe von 25 Euro zur Verfügung gestellt und die Qual der Wahl wurde mir überlassen. Doch die Entscheidung fiel dann doch recht schnell auf dieses Helferlein.

Würfel- und Pommes-frites-Schneider

kunterbunt79-Tescoma-Eierschneider-Nicer Dicer (2)

Mit diesen Worten wird er von Tescoma beschrieben:

Frisches Gemüse und Obst wird leicht und schnell auf kleine, bzw. große Würfel oder Stifte geschnitten. Hervorragend zum Schneiden von Möhre, Kartoffeln, Zwiebel, Petersilie, Gurken, Rübe, Äpfeln, Birnen, Nektarinen, Pfirsichen usw. Mit einem praktischen Reinigungsstück des Stampfers und mit rutschfester Behandlung. Beide Klingen sind aus erstklassigem rostfreien Edelstahl hergestellt, sonstige Teile aus massivem robusten Kunststoff. Spülmaschinenfest. 3 Jahre Garantie.

Wichtige Merkmale zum Produkt:

  • Produktlinie:HANDY
  • Katalogové číslo:643559
  • Art:Schneidwerkzeug
  • Verwendungszweck:kostičky/hranolky
  • Kategorie:Zubereitung von Obst und Gemüse
  • Material:Kunststoff, rostfreier Edelstahl
  • Länge (cm):26,5
  • Höhe (cm):12,5
  • Höhe (cm):8
  • Garantie (in Jahren):3
  • Spülen:Ja
  • Gewicht (g):660

Meine Meinung dazu:

Von der Optik wirkt es in diesem weiß, transparent schon mal sehr positiv auf mich. Hebelt man dann den Deckel auf, so sieht man den metallenen Einsatz in Gitterform. Solch einer lag auch noch in einer anderen Größe bei.

Erklärt ist es eigentlich sehr schnell. Man legt zum Beispiel ein in Scheiben geschnittenes Ei darauf – da gehen auch mehrere Scheiben übereinander- und legt das obere Teil um. Schon werden die Eier durch das Metallgitter gedrückt und man hat kleine Eierstücke. Das kam mir zur Zubereitung einer Eiersalates sehr gelegen und die Lyoner wurde damit auch in Vierecke geteilt. Doch auch Karotten oder anderes lassen sich darin ruck zuck zerkleinern und man hat sich einfach eine Menge Zeit erspart. Aufgefangen wird das Ganz im darunter befindlichen Behälter und man kann genau sehen, ob noch was hinein passt. Ist man denn fertig oder der Behälter ist voll, so kann man den Auffangbehälter leicht von dem oberen Teil trennen.

Da der „Durchdrücker“ auch viele Vierecke hat und sich in den Zwischenräumen doch so manches sammeln könnte, gibt es hier so eine rote Platte, die man dazwischen legt. Zieht man diese ab, so steckt nichts mehr dazwischen. Man kann ihn danach noch mal gründlich von Hand reinigen oder wie ich ab und an mittels Hilfe der Geschirrspülmaschine. Das geht auch. Je nach Zutat, was man da durchdrücken mag, bedarf es etwas mehr oder etwas weniger Kraftaufwand. Ich bin da sehr froh drüber und verwende ihn gerne.

Er ist robust, ist sauber verarbeitet, leicht in der Anwendung und in der Reinigung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und erspart mir deutliche Zeit, die man anders nutzen kann.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.