Oral-B Junior Smart-ich bin dabei

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann hatte Glück und darf aktuell über for me eine elektrische Zahnbürste für Kids testen. Da war natürlich die Freude bei uns im Hause groß und das meine ich auch ehrlich so, denn zum Glück sind meine Kids keine Zahnputzmuffel.

Oral-B Junior Smart

Die Beschreibung von Oral-B:

Die Oral-B Junior SMART elektrische Zahnbürste für Kinder ab 6 Jahren entfernt sanft bis zu 100% mehr Plaque für eine überlegene Reinigung im Vergleich zu einer Handzahnbürste. Sie wurde zusammen mit Zahnärzten entwickelt und verfügt über eine visuelle Andruckkontrolle, die rot aufleuchtet und die Putzgeschwindigkeit reduziert, wenn zu viel Druck ausgeübt wird. Die besonders weichen Borsten schützen zusätzlich das empfindliche Zahnfleisch. Das Handstück ist kompatibel mit der Oral-B App und ermöglicht Ihrem Kind, mit der FunZone lustige Fotofilter zu aktivieren, wenn es die von Zahnärzten empfohlene Putzzeit von 2 Minuten eingehalten hat.

Meine Meinung dazu:

Wir selbst nutzen eine elektrische Zahnbürste von Oral-B und so ist die Handhabung uns nicht neu. Dabei ist es eigentlich selbsterklärend, wenngleich eine Anleitung auf Deutsch dabei liegt. Im Paket befindet sich das Handstück, eine Ladestation sowie ein Zahnbürstenaufsatz.

Doch was kann diese Zahnbürste eigentlich und das  mag ich euch nun in eigenen Worten aufzeigen.

Zum Einen hat sie eine integrierten 2 Minuten Timer und das Kind erkennt spielerisch, wann es fertig mit dem Zähne putzen ist. Da ist aber im Grunde nichts neues und so möchte ich gleich zur für mich wichtigen Funktion über gehen, nämlich dem roten Licht, welches sich auf dem Rücken des Handstückes befindet. Dieses leuchtet nämlich rot auf, wenn das Kind die Zahnbürste zu fest drückt. Dabei stellt sich auch die Intensität der Putzgeschwindigkeit runter. So ist es schonender fürs Zahnfleisch. Und genau das Problem haben wir, das Nina einfach zu feste auf die Zahnbürste drückt, was ich immer daran erkenne, wie schnell die Borsten bei ihr in die Knie gehen. Für sie ist es hier ein sehr wichtiger Hinweis in visueller und auch spürbarer Funktion, so dass sie dann schon wieder ein wenig lockerer lässt. Sie wird hier sozusagen von Oral-B unbewusst dazu erzogen, dass sie nicht mehr so feste drücken soll. Das wirkt mehr als tausend Worte von Mama, denn hier wird ja nachweislich aufgezeigt, dass es eben so ist. Da gibt es keine Ausrede oder Behauptung, dass es gar nicht so ist. Das Wechseln der Bürste wird ebenso optisch aufgezeigt, denn wenn die blauen Elemente des runden Aufsatzes verblasst sind, wird es allerhöchste Zeit, diese zu wechseln.

Die Borsten an sich sind hier sehr weich und somit gerade für Kids ab 6 Jahren sehr gut. Nichts desto trotz passen hier alle anderen Bürstenaufsätze von Oral-B darauf, wobei die Ausnahme die Pulsonic – sowie Sonic-Aufsätze als einzigste nicht passen. Die Aufsätze der Oral-B Junior Stage mit den unterschiedlichen, kindgerechten Motive passen also auch darauf.

Eine weitere Neuheit bei Oral-B – für uns mal – ist es, dass man die Zahnbürste mit der FunZone App verbinden kann um so die Putzfortschritte zu erkennen. Als Belohnung für das Einhalten der 2 minütigen Putzzeit erhält man dann Fotofilter Motive. Hierauf kann ich nicht näher eingehen, da ich das auf keinen Fall verwenden mag. Zum einen hat meine 8 jährige Tochter kein Handy und ich mag es nicht auf meinem Handy installieren. Die Übertragung funktioniert via Bluetooth. Ich bin da immer noch der Meinung, dass man nicht alles mit Apps und solchen Funktionen behaften muss, doch Oral-B geht hier nun mal mit der Zeit und so ist es klar, dass es angeboten wird. Man muss es ja nicht verwenden, denn das Zähne putzen geht auch ohne diese App und alle halbe Jahr gibt mir unser Zahnarzt eh Feedback zu den Zähnen unserer Familie.

Nun kommen wir gegen Ende auch zum Akku. Dieser hält wirklich sehr lange und man muss ihn nur einmal die Woche aufladen. Da diese Zahnbürste dauerhaft auf der Ladestation steht, ist diese nur bei Bedarf an den Strom angeschlossen. Uns bietet das Abstellen auf der Ladestation einfach mehr Sicherheit im Stand, ist aber bei uns reine Gewohnheit, da wir das bei unserer auch so handhaben.

Ich hätte es hier nett gefunden, wenn es noch eine Möglichkeit gegeben hätte einen weiteren Aufsatz zu verwahren, so könnten die Kids sich ein Handstück teilen und nur die Aufsätze wechseln. Wie ich es mit meinem Mann ebenso mache. Doch dies nur als klitze kleiner Kritikpunkt. Etwas störend dagegen finde ich die Lautstärke, denn diese ist lauter als bei unserer Oral-B für Erwachsene-ist aber nur mein Empfinden, vielleicht bin ich das etwas zimperlich.

Die Zahnbürste an sich wird bei uns nach jeder Verwendung gereinigt und das geht unter fließendem Wasser sehr leicht.

Nun kommen wir zum Preis und der ist laut Herstellerempfehlung schon nicht gerade gering. Er liegt bei 89,99 €, wobei ich sie schon auf so manchen Seite für die Hälfte des Preises gesehen habe.

Wir sind damit sehr zufrieden und können sie empfehlen. Die Zähne werden blitze blank sauber und was das zu feste Drücken der Zahnbürste anbelangt sind wir auf einem sehr guten Weg.

Wie putzen eure Kids die Zähne? Noch ganz klassisch mit einer Handzahnbürste oder aber auch schon mit einer elektrischen?

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

2 Gedanken zu “Oral-B Junior Smart-ich bin dabei

  1. Hallo Kunterbunt!

    Bin über deinen Beitrag „gestolpert“ und wirklich begeistert! Toll, wie ausführlich und interessant du diese Zahnbürste beschreibst! Endlich mal jemand, der das Produkt wirklich ausprobiert und seine Erfahrungen weitergibt… Toll

    Liebe Grüße
    Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.