Wenn ich groß bin werde ich Feuerwehrmann – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

dieses Buch ist ein Buch bei dem die Herzen der kleinen Jungs mit Sicherheit höher schlagen werden. Nina hat es zwar auch gelesen, aber sie fand es eher naja, ein Buch für Jungs, wenngleich sie es witzig fand.

Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann

kunterbunt79-Feuerwehmann (1)

Mit kurzen Worten wird das Buch beschrieben:

Ein RICHTIGER Feuerwehrmann sein – das ist Oscars großer Traum. Doch der mutige Bär muss erst noch eine Menge lernen … Eine charmante Geschichte über einen kleinen Feuerwehrmann, der trotz einiger Fehlschläge am Ende ein RICHTIGER Held wird.

Wichtige Details:

  • Gebundene Ausgabe: 24 Seiten
  • Verlag: J.P. Bachem Verlag (1. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 376163238X
  • ISBN-13: 978-3761632383
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 25,3 x 1 x 28,7 cm
  • Preis: 12,95 €

Unsere Meinung dazu:

Wieder einmal hat der Verlag J.P.Bachem wundervolle Zeichnungen und dieses Buch gezaubert. Ich gebe zu ich mag diese echt sehr, denn sie sind so wundervoll an zu schauen und dabei so kräftig in den Farben. Eben ein Eyecatcher durch und durch, was schon beim Cover ins Auge fällt.

In diesem Buch geh es um den kleinen Bären Oscar, der auch mal Feuerwehrmann werden will. So versucht er zu helfen wo es nur geht, was dabei aber leider eher daneben geht, als das er eine wirkliche Hilfe ist. So sieht er Rauch aufsteigen und eilt um dieses zu löschen. Das er dabei eine Geburtstagstorte unter Wasser setzt und somit auch die Geburtstagsgesellschaft hat er zuvor nicht erkannt. Auch will er eine Katze auf einem Baum retten und fällt kurzerhand den Baum. Die Katze ist zwar gerettet, doch der Baum hat da deutlichen Schaden angerichtet. Nina fand es durch die Bilder witzig und dennoch musste sie hier und da über den kleinen Oscar ihren Kopf schütteln.

kunterbunt79-Feuerwehmann (2)

Sehr gelungen finde ich die Optik des Bären, der natürlich sein Feuerwehrmannkostüm trägt und auch ein Feuerwehrauto immer dabei hat. Zum Schluss wird er sogar noch ein richtiger Held, als er ein Feuer entdeckt und dieses Mal richtig handelt. Man wächst eben an seinen Aufgaben und an seinen vorherigen Fehlern und sollte dennoch nie den Mut verlieren.

Dieses Buch hat es in sich, denn in den geschriebenen Worten wird erzählt was geschieht, aber in den Bildern daneben sieht man dann die Folgen, die ihren Weg nicht zum Text finden. Echt gelungen und ein Buch über das man dann auch beim Lesen viel redet und bei kleineren Kindern eben etwas erklären muss.

Wie bereits oben erwähnt fand Nina das Buch gut und las es gerne, aber empfand es eben eher als ein Buch für Jungs. Nichts desto trotz können wir es ab 3 Jahren empfehlen. Vielen Dank an den Verlag J.P. Bachem für die Lesemöglichkeit.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.