Spuk auf der Ostsee: Die Küstenwölfe – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

Nina liebt es spannend und da ist es ganz gleich ob es dabei um ein Hörspiel oder aber um ein Buch geht. Bei diesem hier passt sie genau in die Altersempfehlung, welche von 8 bis 12 Jahre ausgelegt ist. Also springen wir rein ins Abenteuer.

Spuk auf der Ostsee: Die Küstenwölfe

kunterbunt79-Spuk auf der Ostsee (2)

Mit vielen Worten wird es sehr ausführlich beschrieben:

Wenn am Tag der Winde vier
und das Meer wild wie noch nie
dann alter Zauber in der Nacht
eint vier Kinder mit viel Macht
fortan der Schurken Graus ist die Magie
der tapfren Küstenwölfe all und hier.

Dass Eltern aber auch nie zuhören! Eine Reise in die Berge hatte sich Lukas zum Geburtstag gewünscht. Stattdessen verbringt er seine Sommerferien nun an der verregneten Ostsee. Im schlimmsten Sturm, den er je erlebt hat, sucht er Zuflucht im Trödelladen des alten Knut. Kurze Zeit später werden auch Finn und die Schwestern Anna und Lisa vom Wind in das Geschäft geweht. Zufall oder schicksalhafte Begegnung?
Als Anna Lukas anbietet, ihm das Segeln beizubringen, sind die langweiligen Ferientage jedenfalls gezählt. Ein Morsecode, eine alte Prophezeiung, ein verschwundener Taucheranzug und ein gestohlenes Segelschiff geben den Freunden allerhand Rätsel auf.
Warum verhält sich Annas und Lisas Opa, der momentan auf der einsamen Insel Ruden lebt, so merkwürdig? Was hat es mit dem Wolf auf sich, der immer wieder in ihrer Nähe auftaucht? Und was verbirgt sich auf dem gestrandeten Schiff?
Ihre Neugierde bringt die „Küstenwölfe“ in so manch brenzlige Situation – und ihr Gegner ist gefährlicher, als sie es sich je hätten träumen lassen. In einer nächtlichen Seeschlacht wird sich alles entscheiden…

Wichtige Details:

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Biber & Butzemann; Auflage: 1 (1. Mai 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783959160421
  • ISBN-13: 978-3959160421
  • ASIN: 3959160429
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 2,2 x 22,1 cm
  • Preis: 14,50 €

 

Meine Meinung dazu:

Schon etwas düster kommt einem das Cover entgegen und macht dennoch sehr neugierig auf die Geschichte. Die Geschichte spielt an der Ostsee, genauer genommen auf Usedom. Ich selber war zwar schon an der Ostsee, aber noch nicht auf der Insel. Vorab mag ich euch das Fazit verraten…Nina mag nun einmal nach Usedom…Warum? Weil ihr die Geschichte so gut gefallen hat und die Gegend so bildlich beschrieben wurde. Das es Usedom dann in echt gibt hat sie dann mega neugierig gemacht.

Die Geschichte an sich hat einen Hauch von Mystic und ist dazu sehr ansprechend bebildert. Auch wenn Lukas sich so gar nicht über seinen Urlaub mit seinen Eltern freut, so kommt es dann doch ganz anders. Eigentlich wolle er viel lieber in die Berge, als sich an der Ostsee zu langweilen. Doch auf seltsame Weise wird er in den Trödelladen von Knut geführt und trifft dort auf Finn, Anna und Lisa. Sie freunden sich rasch an und schon kann das Abenteuer beginnen. Was dabei ein magische Tau für eine Rolle spielt oder aber der unheimliche Bienenzüchter? Wir ihr seht gibt es vieles zu lesen und es wird dabei in keiner einzigen Zeile langweilig, eher im Gegenteil. Man ist mitten in der Geschichte drin, rätselt und fiebert mit.

kunterbunt79-Spuk auf der Ostsee (1)

Das es dabei noch tolle Zeichnungen gibt lässt einen erst recht sehr leicht in die Geschichte abtauchen und sie wahrlich miterleben. Mir selber hat gefallen, dass Usedom so bildlich und nah beschrieben wurde – wer weiß, vielleicht führt uns unser Weg doch mal dort hin?

Da die vier Kids sich zu einer Bande namens Küstenwölfe zusammen schließen war Nina sofort angetan davon. Ich selber fand es nett, dass man sogar noch ein klein wenig über das Segeln erfährt, was sehr passend zu dem Buch ist. Es ist ein Buch was sehr gut lesbar geschrieben ist und Leseratten keine Probleme bereitet. Es hat eine ordentliche Länge und dennoch kann man es nicht einfach so mittendrin zur Seite legen. Da die Geschichte aus Sicht von Lukas und Anna geschrieben ist fühlt man sich sofort mit in dieser Bande und erlebt es nah.

Nina hat es sehr gut gefallen und es förmlich verschlungen.

Somit ein mysteriöser Buchtipp von uns.

Eure kunterbunt79

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.