SAM WU hat keine Angst vor Geistern – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein Buch vor, welches ich durch vorablesen.de zum Rezensieren erhalten habe. Schon die Optik des Covers macht sehr neugierig darauf.

SAM WU hat keine Angst vor Geistern

Kurz wird es vorgestellt:

Ich bin Sam Wu! Und ich habe absolut keine, überhaupt gar keine Angst vor Geistern!
Als mein Mitschüler Ralf-Philip Zinkermann anfing, mich Sam Angsthase zu nennen, nach diesem Vorfall beim Schulausflug (der nie wieder erwähnt werden darf – also frag nicht!), wusste ich, dass ich einen Plan brauche, um ihn zum Schweigen zu bringen. Also muss ich

1. ein heldenhaftes Abenteuer bestehen,
2. ein Tier als treuen Begleiter an meiner Seite haben!

Alles klar?

Wichtige Details:

  • ISBN-10 : 3505143472
  • ISBN-13 : 978-3505143472
  • Gebundene Ausgabe : 240 Seiten
  • Größe und/oder Gewicht : 15.4 x 2.5 x 21.6 cm
  • Herausgeber : Schneiderbuch (22. September 2020)
  • Leseniveau : 6 und Nach oben
  • Sprache: : Deutsch
  • Preis: 12 €

Unsere Meinung dazu:

Nina findet das Cover schon witzig und musste es sich sofort anschauen. So fand sie es noch besser als sie sah, dass es ein Buch im Comic Style ist. So fällt das Lesen gleich doppelt so leicht und ist daher auch in meinen Augen etwas für Lesemuffel.

Dabei sind die Sprüche hier und da schon der Knaller und sorgen auch für Lachfalten im Gesicht. Es fiel Nina sehr leicht dieses Buch zu lesen.
Doch um was geht es eigentlich? Klar Sam Wu ist hier die Hauptfigur und seit einem gewissen Schulausflug wird er von den anderen und besonders von seinem Erzfeind Ralf nur Sam Angsthase genannt. Damit soll nun endlich Schluss sein und so beschließt Sam Wu seinen Mut unter Beweis zu stellen. Wir wäre es da vielleicht mit einer Schlange als Haustier? Oma ist ihm dabei behilflich und um seinen restlichen Mut unter Beweis zu stellen fehlt nur noch ein Abendteuer…und so begibt er sich auf Geisterjagd. Immer mit der Unterstützung seiner Freunde Zoe und Anton und Lilli seine Schwester ist ebenso dabei.

Der Schreibstil ist hier sehr gelungen und die Spannung bleibt immer erhalten, so dass man die kurzen Kapitel in einem Rutsch lesen mag. Dies hat Nina auch getan.

Für mich als Mama war es so, dass es mal ein lockeres Buch war, dass Nina eben auch mal so geschwind lesen konnte und sich hier und da wirklich kringelig lachte. Die Schriftart und Größe ist sehr gut gewählt und die comicartigen Zeichnungen dazu wirklich klasse. Das hier das Thema Mobbing und Freundschaft behandelt wird ist sofort ersichtlich. Da Nina letztes Schuljahr im Streitschlichterkurs war, hatte sie gegen Ende des Buches Diskussionsbedarf und tat mir ihre Meinung ganz klar zu Ralf kund.

Auch hier gibt es wieder eine Buchempfehlung und zwar ist es für Jungs sowie Mädchen geeignet.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.