Simons Katze bringt Fun ins Haus

Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wir lieben ja Katzen und haben selbst zwei im Haus, so dass dieses Spiel schon mal vom Namen her zu uns passt und Simons Katze, die kennt womöglich schon manch einer durchs Internet. Doch es gibt sogar drei Gesellschaftspiele davon und diese werde ich euch nun nach und nach vorstellen.

MDR Simons Katze Verflixte Vogel Kartenspiele

Mit diesen Worten wird das Spiel beschrieben:

Die Vogeljagd zählt nicht gerade zu den Stärken von Simons Katze. Deshalb braucht sie deine Unterstützung. Rufe im richtigen Moment: “Simons Katze!” und kassiere möglichst viele Karten vom Tisch. Das Spiel ist zu Ende, wenn die letzte Karte vom Stapel aufgenommen wurde. Dauer: 10 min

Unsere Meinung zu dem Spiel:

Das Spiel ist ab 5 Jahren geeignet, wobei man dann beim Spielen schon den Altersunterschied merkt wenn dieses bunt gemischt ist.

Erklärt ist es eigentlich schnell und die bildliche Beschreibung von MDR ist dabei echt hilfreich, denn ich gebe zu…lange Spieleanleitungen zu lesen mag ich nicht so unbedingt.

So handelt es sich hierbei um ein Kartenspiel, wobei die Karten eine tolle Größe haben und man die Motive klar und deutlich sieht. Ebenso sind die Karten nicht so dünn und haben eine leichte Beschichtung.

Die Karten werden nun gemischt und verdeckt auf einen Stapel gelegt. Auf der Seite sieht man dann Simons Katze in diversen Posen und immer in Begleitung eines Vogels. Der Hintergrund ist blau gehalten. Nun dreht ein Spieler eine Karte um und legt sie offen auf den Tisch. Nun gilt es schnell zu sein und zu vergleichen. Denn man sieht nun einige Vögel auf gelbem Hintergrund. Ist hier der Vogel zu sehen, der bei Simon verweilt? Wenn ja, dann schnell auf die umgedrehte Karte tippen und schon bekommt man sie, wenn es denn richtig ist. Ist der Vogel nicht identisch, so legt der nächste Spieler eine Karte um. Aber Achtung, die Deckkarte mit Simon ändert sich ja jedes Mal und so auch der Vogel. Man kann also auf einmal mehrer Karten mit dem Vogel vor sich liegen haben. Nun einfach auf alle richtigen Karten mit dem Vogel tippen und schon bekommt man alle die richtigen Karten – hier spielt auch jeder gegen jeden und nicht nur derjenige ist an der Reihe, der gerade eine Karte umdreht. Die übrig verbliebenen Karten werden wieder in eine Reihe an den Stapel geschoben.

Doch was passiert, wenn man falsch liegt? Dann muss man eine Karte abgeben und unter den Stapel legen.

Die Sonderkarte bildet hier die Karte mit Simon. Hier muss man auf den Piepmatz nicht achten, sondern nur laut Simons Katze rufen und schon darf man sich die Karte nehmen.

Sind keine Karten mehr als Stapel vorhanden, so ist das Spiel vorbei und derjenige mit dem höchsten Kartenstapel hat gewonnen.

Das Spiel macht Fun und ist kurzweilig. Ebenso kann man es auch mal gut mit hin nehmen, denn die Verpackung ist nicht zu groß. Dabei muss ich aber auch positiv erwöhnen, dass die Karten nicht einfach so in einer Pappeschachtel verborgen sind, sondern schon einen festen Karton um sich haben. Zu einem Preis von 14,97 € aktuell ein tolles Spiel, das man auf alle Fälle auch sehr gut verschenken kann.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.