Der blaue Vogel – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

dieses Buch ist mal ein Buch, welches eher zum Nachdenken anregt, als dass man es als ein spaßiges Buch bezeichnen kann. Es ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet und umfasst das Thema Traurigkeit, Hoffnung und auch die Warmherzigkeit. So mag ich es euch nun geschwind vorstellen.

Der blaue Vogel

Hier wird das Buch vorgestellt:

Ein Bilderbuch über Traurigkeit, Hoffnung und Warmherzigkeit

Was, wenn man traurig ist? Nicht mal traurig, sondern sehr lange traurig. Und am liebsten immer ganz allein für sich? So geht es dem kleinen blauen Vogel, der auf dem untersten Ast des großen Baumes im Wald sitzt. Eine poetische Geschichte, die uns nachdenklich stimmt. Wunderbar illustriert von der Berliner Künstlerin Britta Teckentrup. Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Von einem kleinen traurigen Vogel, der bald wieder neuen Lebensmut schöpft

Der blaue Vogel lebte tief im Wald. Ganz allein hockte er auf dem untersten Ast des großen Baumes. Er hatte schon lange verlernt zu fliegen, singen und mit seinen Freunden durch die Lüfte zu jagen. Bis eines Abends der gelbe Vogel in den Wald flatterte.
Und mit jedem Tag begann sich die Welt um den blauen Vogel herum ein wenig zu verändern …

  • Eine nachdenklich stimmende und ermutigende Vorlesegeschichte: Perfekt, um Kindern zu helfen, mit dem ernsten Thema Traurigkeit und Depressionen umzugehen, aber auch, wie man speziell hier Hoffnung, Güte, Mitgefühl und Wärme zeigen kann.
  • Nach dem unglaublichen Erfolg von „Der Baum der Erinnerung“ wieder Bilderbuchmagie pur: Die künstlerischen Illustrationen von Britta Teckentrup fangen die Gefühle der Protagonisten und Betrachter ein
  • Zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren bis unendlich

Wichtige Details:

  • Gebundene Ausgabe : 32 Seiten
  • ISBN-10 : 3845837535
  • ISBN-13 : 978-3845837536
  • Herausgeber : arsEdition; 1. Auflage (29. Juni 2020)
  • Leseniveau : 4 und Nach oben
  • Größe und/oder Gewicht : 25 x 0.9 x 25 cm
  • Sprache: : Deutsch
  • Preis: 15 €

Meine Meinung dazu:

Hält man das Buch in den Händen, so würde man vermutlich eine ganz andere Geschichte dahinter vermuten.

Dieses Buch macht nachdenklich und ist besonders für Kinder geeignet, denen zum Thema Traurigkeit und Depressionen geholfen werden soll.

Nina hat diesbezüglich keine Probleme und ist ein rund um glückliches und lebensfrohes Kind. Dennoch hat sie das Buch mit den poetischen Schriftzügen sehr gerne gelesen und meinte nur, dass es ja nun besser sei, dass der gelbe Vogel zum blauen Vogel gekommen sei um ihn auf zu muntern.

Und schon hab ich hier etwas vorgegriffen, denn ich habe euch ja noch gar nicht verraten, um was es hier denn eigentlich geht. Der blaue Vogel sitzt ganz alleine im Wald auf einem Ast und hat so alles verlernt, was man nur verlernen kann. Vom Fliegen bis hin zum zwitschern, er kann es einfach nicht mehr. Bis dann der gelbe Vogel erscheint und ihn Stück für Stück wieder zurück ins Leben führt und er im den Weg aus der Traurigkeit zeigt.

Das Buch geht sehr ans Herz und je mehr der gelbe Vogel erscheint, desto mehr kehrt auch die Farbe ins Buch zurück. Die Sätze sind kurz und sehr gut verständlich geschrieben und trotz der anfänglichen Traurigkeit ist es ein sehr schönes Buch auf seine ganz eigene Art und Weise. Nina hat es sogar mehrmals gelesen, weil sie es so schade für den blauen Vogel fand, dass er nach und nach von den anderen Vögeln vergessen wurde. Ganz toll fand sie es dann, dass der gelbe Vogel für ihn da war.

Eine klare Buchempfehlung für uns – eben mal was ganz anderes und regt auch zum Nachdenken an.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Ein Gedanke zu “Der blaue Vogel – Rezension

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.