Magic Girls – Das Geheimnis des Amuletts – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es magisch zu und zwar in diesem Buch, welches ich euch gerne vorstellen mag.

Magic Girls – Das Geheimnis des Amuletts – Rezension

So wird es beschrieben:

Hexenmädchen Elena versteht die Welt nicht mehr. Weil ihr Vater angeblich verbotene Zauber angewandt hat, wird er zur Strafe in einen Leguan verwandelt. Schrecklich! Doch Elenas Familie erhält die Chance, ihre verlorene Ehre wiederherzustellen: durch einen Aufenthalt im Hexil.
Hexil bedeutet, dass die ganze Familie in die Menschenwelt verbannt wird. Und Elena muss sogar in eine Menschenschule gehen! Mit echten Menschenmädchen! Wie soll sie es bloß schaffen, als Junghexe nicht aufzufallen?
Und tatsächlich schöpfen Elenas Mitschülerinnen Nele und Jana schon bald Verdacht, dass mit der Neuen etwas nicht stimmt …

Wichtige Details findet ihr hier:

  • Gebundene Ausgabe : 336 Seiten
  • ISBN-13 : 978-3845839493
  • Größe und/oder Gewicht : 15.2 x 2.8 x 22 cm
  • Herausgeber : arsEdition; 1. Edition (18. September 2020)
  • Leseniveau : 11 und Nach oben
  • Sprache: : Deutsch
  • Preis: 12,99 €

Unsere Meinung dazu:

Schon das Cover hat was magisches an sich und ist hier sehr passend zur Geschichte gewählt. Es wird ab 11 Jahren empfohlen und so war Nina noch einen Tick zu jung um es alleine zu lesen, so dass wir es gemeinsam gelesen haben. Meine Teenager Tochter mit 15 Jahren hat es nicht mehr so gereizt, hat da aber auch ihren ganz eigenen Lesegeschmack momentan.

Ich muss dazu sagen, das sich vorab noch keines dieser Magic Gilrs Bücher gelesen habe und so war dieses Buch als Zusammenfassung der folgenden Abenteuer: „Magic Girls – Der verhängnisvolle Fluch“ und „Magic Girls – Das magische Amulett“ für mich kein Problem.

Wir beide haben uns da schnell eingefunden und waren mitten drin bei Elena. Das es hier viele Charakteren gibt, die hier und da sehr unterschiedlich sind, war auch für uns gut verständlich. Ein Glossar hilft dazu.

Es geht hier um Elena, die mit ihrer Familie zu den Menschen verbannt wird, da ihr Vater angeblich verbotenen Zauber betrieben hat. Dieser wurde als Strafe in einen Leguan verwandelt. Als dann noch ein Amulett ins Spiel kommt steigt die Spannung in diesem Buch immer mehr. Sie wird gekonnt aufgebaut, so dass die jungen Leser neugierig sind, wie es denn weiter geht. Nina fand das Buch echt spannend und hat auch viele Seiten alleine gelesen. Nichts desto trotz hat man schon das Leseniveau gemerkt und daher haben wir es etwas zu 2/3 gemeinsam gelesen.

Das Buch ist sehr gut zu lesen und auch dementsprechend zu versehen. Toll fanden wir auch das Einbringen von Zaubersprüchen und magischen Rezepten.

Fürs uns war es echt spitze, wäre für andere, die die anderen Bücher schon kennen aber wichtig, dass es erkennbar ist, dass es sich hierbei um ein Sammelbuch handelt.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.