Shattered Hearts Band 2 – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute stelle ich euch ein Buch vor, welches ich durch die Bloggerjury zu lesen bekam. Ob ich darin versinken konnte, werdet ihr in den folgenden Zeilen erfahren.

Shattered Hearts Band 2

So beschreibt es der Verlag:

Sie stehen auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes und doch ziehen sie sich magisch an!

Die Streetart-Künstlerin Sam träumt davon, die Gesellschaft zu verändern. Als der attraktive Polizist Otis sie bei einer ihrer illegalen Aktionen erwischt, will sie ihn einfach nur hassen. Schließlich sorgt er ihrer Meinung nach lediglich dafür, dass die Rechte der privilegierten Klasse geschützt werden und nicht die von Minderheiten und Frauen. Doch plötzlich taucht Otis überall auf, wo sie ist, und die beiden fühlen sich trotz ihrer unterschiedlichen Definitionen von Recht und Unrecht unwiderstehlich zueinander hingezogen. Alles könnte so schön sein. Doch Sam kann das Sprayen nicht lassen und Otis nicht wegsehen …

„Eine emotionale Achterbahn mit sympathischen Charakteren!“ LOVELYBOOKS über BROKEN DREAMS

Band 2 der ONLY-BY-CHANCE-Serie von Anna-Marie Jungwirth

Meine Meinung dazu:

Oha, das Cover wird wohl so manche dazu verleiten, nach dem Buch zu greifen. Ganz ehrlich?

Mich reizt es nicht und ich ahne bereits in welche Richtung dieses Buch geht…ab und an ist sowas ja ganz nett, mal zur Abwechslung und so bin ich gespannt, ob mir dieses hier zusagen wird.

Also beginne ich mit den ersten Zeilen und ich muss sagen, dass mir die Schreibweise aus der Perspektive der beiden Hauptpersonen in der Ich Form erzählt, sehr gut gefällt. Man ist dadurch den beiden gefühlstechnisch näher und kann sich besser in die Geschichte hinein versetzen. Sam ist eine Künstlerin und Feministin, die nicht nur so tut, sondern auch handelt und da ist sprayen und auf Demos gehen nur so manches. Dabei lernt sie Otis kennen, einen Polizisten, der nicht ganz so mit der Meinung von Sam im Einklang ist. Die beiden sind gegensätzlich wie sie nur sein können und dann dennoch so anziehen aufeinander, das es ganz klar hier und da knistert.

Otis kann nicht die Augen zudrücken vor den Dingen, die Sam so anstellt. Das gibt natürlich etliche Reibungspunkte zumal Otis immer dort auftaucht, wo Sam sich gerade aufhält.

Mir hat dieser Einklang, das Kämpfen um die diversen Recht und das Aufzeigen der Missstände von Sam sehr gut gefallen – sind sie doch aktueller denn je.

Beide sind sehr starke Charakteren, auch mit Schwächen, bei denen sich dann zart eine Liebesgeschichte anbandelt, die meiner Meinung nach mit noch mehr Gefühl verknüpft hätte sein können.

Ein Buch, das einen sehr gut unterhält, hier und da zum nachdenken anregt und dabei locker leicht zu lesen ist.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..