Stille Befreiung – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Liebem

Wie ihr wisst lese ich sehr gerne und das TV läuft abends bei uns eigentlich nur für meinen Mann, während ich lieber bei einem guten Buch abschalte. Und ja, da gibt es wirklich eines, welches ich leider mal wieder viel zu schnell gelesen habe und es nur ungern abends zur Seite legte, wenn die Augen dann doch zu müde wurden.

Stille Befreiung

So stellt es der Verlag vor:

Mit achtzehn will Sandra unbedingt der Bevormundung durch ihr Elternhaus entfliehen. Ronnie scheint dafür genau der richtige Mann zu sein. Die Warnungen ihrer Familie schlägt sie in den Wind, realisiert aber schon kurz nach der Hochzeit, dass sie einem Blender auf den Leim gegangen ist. Erst zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter schafft sie den Absprung. Mit der Kleinen zieht Sandra als Pflegerin für die schwerstbehinderte Rebekka in deren Haus. Jedoch die Hoffnung auf ein neues Leben zerbricht, als sie dort eines nachts überfallen wird. Noch ahnt sie nicht, dass der wahre Albtraum erst begonnen hat …

Wichtige Details:

  • Herausgeber ‏ : ‎ Diana Verlag; Originalausgabe Edition (14. März 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 432 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3453292642
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3453292642
  • Abmessungen ‏ : ‎ 13.5 x 3.6 x 20.6 cm
  • Preis: 16 €

Meine Meinung dazu:

Ja, das Buch hat mich echt fasziniert. Zu Beginn denkt man, dass man hier den Weg des Buches genau ersehen kann, doch dem ist nicht so und es gibt eine Wendung, die man so bei den ersten Seiten des Buches nicht hätte ahnen können.

Sandra ist 18 und steht im Hause ihrer Eltern doch unter starken Richtlinien und lebt doch sehr behütet, was doch ein passender Begriff ist. Doch dann lernt sie durch Zufall Ronnie kennen, der schon zu Beginn zwei Seiten zu präsentieren hat. Zum einen ein junger Mann, der keine Ausbildung hat, sich durch PC Reparaturen und diversen anderen technischen Dingen selbstständig gemacht hat. Auf der anderen Seite fährt er ein „dickes Auto“  und kleidet sich außerhalb seines Ladens sehr ansprechend….ja, das zieht die wohl behüteten Mädels, die in einem goldenen Käfig sitzen, dann doch förmlich an und trotz aller Warnungen und dubiosen Geschichten über Ronnies Familie heiratet Sandra ihn und bekommt ein Kind mit ihm.

Schon nach der Hochzeit bemerkt sie sehr schnell, dass sie einem Blender untergekommen ist und dennoch ist sie zu stolz die Reißleine sofort zu ziehen und schafft erst nach 2 Jahren den Absprung…..hier denkt man sofort, das ganze Drama ist die eigentliche Geschichte, doch es kommt anders als man denkt.

Mühevoll und durch ein wenige Glück findet sie eine Stelle in einem Privathaushalt, bei dem sie sogar ihre kleine Tochter mitnehmen kann. Denn ihre Schwiegermutter, die mit im Haus lebt ist psychisch sehr labil. Doch findet sie hier in Glück oder verbirgt sich doch auch in diesem wohlhabenden Haus, bei der es um die Pflege der Tochter geht, ein furchtbares Geheimnis?

Mehr will und werde ich euch hier nicht verraten – es lohnt sich echt diesen zu lesen. Da er meiner Meinung nach spannend und auch facettenreich ist. Da gibt es zum einen das Schicksal von Sandra und dann kommt noch das von Rebekka, welche Sandra pflegt dazu…

Ich kannte die Autorin zuvor nicht und ging hier ganz unvoreingenommen an das Buch und erst als ich meine eigene Rezension dazu geschrieben habe, habe ich mir die auf anderen Seiten angeschaut. Und ja, wir sind da eigentlich alle der Meinung – vorwiegend natürlich – das ist ein klasse Buch.

Hier und da schweift es ein wenig zu Beginn vielleicht aus, aber ich finde, es ist noch genau im Rahmen..später hätte es noch gerne etwas mehr sein, aber so geht es mir bei den meisten guten Büchern…mehr mehr mehr und ja ein nicht enden wollendes Buch.

Ich kann es empfehlen und muss mir die Autorin mit ihren anderen Büchern mal genauer betrachten.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.