Ich bin Joy – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

heute ist es mal wieder an der Zeit so manche Bücher vor zu stellen, denn zum einen bekamen wir viel zum rezensieren und zum anderen hatten wir auch jede Menge Zeit, da wir Urlaub hatten und die Kids auch in den Ferien noch mehr lesen wir sonst.

Ich bin Joy

So stellt es der Verlag vor:

Joy, die größte Optimistin der Welt, stößt an ihre Grenzen. Bisher war sie mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester immer auf Weltreise, doch nun zieht die Familie dauerhaft zum Großvater ins verregnete England, und Joy soll zum ersten Mal eine richtige Schule besuchen. Ihre Vorfreude verpufft, als sie merkt, dass ihr Traum vom In-die-Schule-gehen-und-neue-Freunde-Finden nichts mit der Realität zu tun hat. Als auch noch das einzig Gute an der Schule, die mächtige alte Eiche auf dem Schulhof, gefällt werden soll, kriegt Joy endgültig zu viel und beschließt, den Baum zu retten. Zum Glück gelingt es ihr, wieder die Silberstreifen am Horizont zu sehen, als sie überraschend Hilfe bei ihrer Protestaktion erhält.

Wichtige Details:

  • Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; 2. Edition (20. Juli 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 208 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3423640944
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423640947
  • Lesealter ‏ : ‎ Kundenempfehlung: 8–11 Jahr(e)
  • Originaltitel ‏ : ‎ A Girl called Joy
  • Abmessungen ‏ : ‎ 14 x 2.4 x 21.5 cm
  • Preis: 13 €

So fand meine Tochter das Buch:

Von der Altersempfehlung liegt unsere Nina genau mitten drin und als sie das Cover des Buches sah, wurde sie sofort neugierig, denn das Auge liest auch mit und so ein Cover ist der erste Blickkontakt zu einem Buch.

Dieser hier in knalligem gelb sticht sofort ins Auge. Und schon ist Joy einem sofort sehr sympathisch. Sie tingelte mit ihrer Familie durch die Welt und nun kommt doch alles ganz anders, als diese beschließt sich im regnerischen London fest zu verwurzeln. Und für Joy beginnt es zur Schule zu gehen, neue Freunde zu finden und sich einfach in diesem neuen Leben zurecht zu finden. So ist es für die lebensfrohe Joy, die immer nur das positiv sieht nun doch etwas schwer sich in diesem neuen Leben zurecht zu finden.

Doch Joy wäre nicht Joy und so hüpft sie in dieses neue Leben und startet sofort mit der Rettung einer alten Eiche, die auf dem Schulhof gefällt werden soll. Schnell merkt sie, sie ist nicht allein!

Es ist ein tolles Buch so voller Energie und Lebensfreude, selbst wenn es eben auch mal nicht so leicht ist und die Lebensumstände sich schlagartig verändern.

Uns gefällt die locker leichte Schreibweise sehr, da man durch die Ich- Erzählweise auch sofort mitgenommen wird und darin versinken kann. Die runde 200 Seiten sind schnell gelesen und Nina konnte es nicht aus den Händen legen und hatte es an einem Abend verschlungen. Auch die Schreibweise ist leicht gehalten und dennoch nicht flach, denn bildhaft erscheinen hier auch so manche Sätze.

Ein Buch, das wie euch empfehlen können.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..