Pinienduft im Hotel Toscana Mare – Rezension

*Werbung

Hallo Ihr Lieben,

mit diesem Roman könnt ihr noch mal uns Sommerfeeling abtauchen und euch so ganz in den Roman abtauchen. Doch zuvor wie immer einen kurze Vorstellung.

Pinienduft im Hotel Toscana Mare

So wird es vorgestellt:

Ein Neuanfang mit Hindernissen wird zum wahrgewordenen Toskana-Traum. Nach einigen beruflichen und privaten Rückschlägen erhält Emilia die Chance, ein kleines Boutique-Hotel in der Toskana neu aufzubauen. Sie träumt von Pinien, Zypressen und Weinbergen und startet voller Vorfreude in ihren neuen Lebensabschnitt. Doch vor Ort muss sie feststellen, dass das Hotelmanagement in Deutschland den Zustand des Hotels in Italien völlig falsch dargestellt hat. Sie steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe, die nicht nur durch ihren grummeligen Nachbarn Gianni erschwert wird, der das Hotelprojekt um jeden Preis verhindern will, sondern auch durch den charmanten Musiker Aurelio, der Emilia bis in ihre Träume verfolgt …

Wichtige Details:

  • Herausgeber ‏ : ‎ FeuerWerke Verlag (1. September 2022)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Broschiert ‏ : ‎ 300 Seiten
  • ISBN-10 ‏ : ‎ 3949221387
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3949221385
  • Abmessungen ‏ : ‎ 13.5 x 2 x 21.5 cm
  • Preis: 14,90 €

Meine Meinung dazu:

Schon alleine das Cover spricht mich an und lässt erahnen, das man mit diesem Buch mal abtauchen kann. Es sozusagen eine leichte Kost ist und mal einfach abschalten kann.

Der Schreibstil ist daher sehr flüssig zu lesen und man versinkt sofort darin und auch die Charakteren der einzelnen Figuren sind sehr nahe geschrieben. Der rote Faden zieht sich klar durch das Buch.

Doch um was geht es in diesem Buch eigentlich?

Bei Emilia läuft es in Deutschland weder beruflich noch privat rund. So ergreift sie die Chance in der Toskana einen neuen Start zu wagen. Dort soll sie ein Boutiquen Hotel eröffnen und so hat sie schon klare Vorstellung davon, wie es denn werden wird.
Dort angekommen wird sie aber jäh in die Wirklichkeit geholt, denn der Zustand des Hotels ist alles andere als wie man es ihr in Deutschland gesagt hatte. Doch dies ist nicht das einzigste Problem, denn der Nachbar Gianni ist gar nicht freundlich und möchte den Aufbau des Hotels um jeden Preis verhindern.

Wird es ihm gelingen?

Dabei trifft sie auch noch auf Aurelio, der auf dem Grundstück ein kleines Häuschen hat. Emilas Gefühle schwappen über und…mehr verrate ich dazu nicht.

Die Geschichte ist vielleicht etwas flach, aber dafür sehr bildlich und nah dargestellt. Man hat sofort Bilder der Charakteren im Kopf und kann so um so mehr in die Geschichte abtauchen. Leichte Kost würde ich es bezeichnen, aber ab und zu mag ich sowas sehr gerne. Kopf aus, abschalten und einfach in das zauberhafte Buch abtauchen. Mag ich sehr, war leider viel zu schnell zu Ende gelesen.

Eure kunterbunt79

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Durch die Erstellung von Kommentaren und Liken des Berichts können personenbezogene Daten öffentlich gemacht werden (gegebenenfalls Name, Blog, E-Mail). Es besteht ein Widerspruchsrecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..